Artikel
Autor: Lucas Kröll/Stefan Mayer, 20.01.2021 - Verkehr
Tagtäglich im Einsatz für unsere Sicherheit
Er ist im Einsatz, wenn sich die meisten von uns noch im warmen Bett räkeln. Ohne ihn geht’s auf Salzburgs Verkehrswegen aber nicht vorwärts, jedenfalls nicht so sicher und angenehm. Die Rede ist vom Straßendienst und seinen Mitarbeitern. Hier ein Einblick in den spannenden Arbeitsalltag der Straßenmeisterei Pinzgau.
Autor: Lucas Kröll, 15.01.2021 - Gesundheit
Die Corona-Tests in Salzburg im Überblick
Hygienemaßnahmen, Impfen und Testen. Auf diese drei Säulen setzt das Land Salzburg in der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Bei letzterem setzt das Land auf Teststationen, die montags, donnerstags und freitags von 8 bis 18 Uhr, dienstags von 7 bis 18 Uhr sowie mittwochs von 8 bis 20 Uhr geöffnet sind. Zudem ist pro Bezirk jeweils ein Standort auch samstags von 9 bis 16 Uhr verfügbar, in der Stadt Salzburg sogar beide. Unterstützt werden die Teststandorte durch Möglichkeiten bei niedergelassenen Ärzten sowie zahlreichen teilnehmenden Apotheken (siehe Infokasten rechts). Wichtig dabei: Bitte anmelden!
Autor: Lucas Kröll/Gerhard Scheidler, 12.01.2021 - Umwelt
Gute Luft und stürmische Damen
Das Jahr 2020 wird für viele Menschen besonders in Erinnerung bleiben. Die Corona-Pandemie hat die Menschen vor ungewohnte Herausforderungen gestellt und viele Bereiche des Lebens nachhaltig verändert. Doch auch in diesem Zusammenhang gibt es positive Entwicklungen zu berichten: Die Maßnahmen gegen Covid-19 haben die Luftqualität in Salzburg nämlich deutlich verbessert.
Autor: Lucas Kröll, 08.01.2021 - Energie
Gut gefördert ist halb gewonnen
Für die Salzburgerinnen und Salzburger ist Energie nicht gleich Energie: Die Tage von Öl, Gas und Kohle sind gezählt, zumindest fast. Heutzutage ist nachhaltig, effizient und zukunftsorientiert das Ziel. Neben Wärmepumpen, Holzheizungen und Fernwärme liegen Photovoltaik und thermische Solaranlagen voll im Trend. Das Land Salzburg weiß diese positive Entwicklung zu schätzen und fördert den Umstieg von fossilen hin zu innovativen Wärmeformen ganz gezielt. Allein im vergangenen Jahr wurden deshalb bei insgesamt 1.700 Um- und Neubauten über 4,5 Millionen Euro an Unterstützungen ausgeschüttet, das sind im Schnitt über 2.600 Euro pro Projekt.
Autor: Bernhard Kern, 22.12.2020 - Kultur
Weihnachten im Museum
Strahlende Kinderaugen vor den Adventkränzen, der Duft von frischgebackenen Keksen in der Küche und festlich geschmückte Straßen, Häuser und Wohnungen: All das gehört zu unseren Bräuchen und Traditionen rund um die Weihnachtszeit. Für viele ist die Einstimmung auf den Heiligen Abend auch mit einem Museumsbesuch verbunden, denn die Museen in Salzburg sind wahre Schatzkammern voller Wissen und beeindruckender Gegenständen rund um das Fest der Liebe und Familie.
Autor: Melanie Hutter, 22.12.2020 - Agrar/Wald
Mensch und Tier, beide haben Platz
Für uns ist eine tief verschneite Winterlandschaft Vergnügen, Wildtiere hingegen kämpfen in der kalten Jahreszeit ums Überleben. „Mir ist die Aktion des Landes ,Respektiere deine Grenzen‘ seit Jahren ein großes Anliegen. Aufklären und auf Augenhöhe die Menschen informieren ist für mich genau der richtige Weg, um den Wald und seine Bewohner zu schützen“, betont Landesrat Josef Schwaiger, der die Aktion als Herzensangelegenheit bezeichnet. Drei neue Projekte im Pinzgau gehen genau diesen Weg.
Autor: Melanie Hutter, 15.12.2020 - Sicherheit
Sicher durch die weiße Pracht
Skitouren boomen, es ist eine der wenigen Sparten im Sportartikelhandel, die wachsen. Und Corona hat die Sehnsucht nach Berge, Natur und Freiheit noch mehr geweckt. Doch Ausrüstung um Tausende Euro ist nicht alles, wenn man nicht weiß, wie man damit umgeht und abseits der Pisten wird die weiße Pracht zum weißen Tod, wenn man planlos unterwegs ist. Sepp Schiefer ist erfahrener Bergretter, Heeresbergführer sowie staatlich geprüfter Berg- und Skiführer weiß, worauf es ankommt. Damit der schönste Sport der Welt es auch bleibt.
Autor: Melanie Hutter, 10.12.2020 - Gesundheit
Der Profi-Tester
Maximilian Archam ist so etwas wie ein „Profi-Abstreicher“. Der 19-Jährige ist Zivildiener beim Roten Kreuz in St. Johann. Im Interview mit dem Landes-Medienzentrum (LMZ) sagt Archam ganz klar: „Es tut nicht weh und es geht schnell. Außerdem ist es im Rahmen der Massentests kostenlos, und so kann man Freunde und Verwandte schützen.“
Autor: Melanie Hutter, 30.11.2020 - Gesundheit
Daten und Fakten zum salzburgweiten Corona-Test
Von 11. bis 13. Dezember gehen wir zum Test! 300.000 Salzburgerinnen und Salzburger, das sind ungefähr 60 Prozent der Bevölkerung, werden beim Corona-Screening erwartet, alle mit einem gemeinsamen Ziel: Unentdeckte Infektionen früh genug aufdecken, so die unwissentliche Ansteckung vieler weiterer Personen vermeiden. Hier die wichtigsten Informationen auf einen Blick und geballt, wie und wo man zu seinem Test kommt, damit Teil der Lösung ist. Ein gemeinsamer Kraftakt in der Adventzeit, der Weihnachten heuer nicht nur anders, sondern auch ganz besonders macht.
Autor: Melanie Hutter, 27.11.2020 - Gesundheit
Salzburg testet vom 11. bis 13. Dezember
Kostenlos, freiwillig und ganz in der Nähe. Salzburgs Bevölkerung ist vom 11. bis 13. Dezember aufgerufen, sich auf das Corona-Virus testen zu lassen. „Ich rechne mit zirka 60 Prozent Teilnahme, das heißt mit 300.000 Salzburgerinnen und Salzburger, die den Schnelltest machen“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Er hat den Massentest um eine Woche vorverlegt, um vor Weihnachten Zeit zu gewinnen. Ein riesiger logistischer Aufwand, der nur durch freiwillige Helfer, das Rote Kreuz Salzburg, die Freiwilligen Feuerwehren, die Bezirkshauptmannschaften, den Katastrophenschutz des Landes sowie die Gemeinden möglich ist.
Autor: Stefan Mayer , 26.11.2020 - Gesundheit
Corona-Massentests: Annaberg-Lungötz macht den Anfang
Die Tennengauer Gemeinde war zuletzt sehr stark von Covid-19 betroffen. Um die Infektionsketten rasch zu unterbrechen, startet Annaberg-Lungötz am 1. und 2. Dezember mit Massentests quer durch die gesamte Gemeindebevölkerung – freiwillig und kostenlos.
Autor: Lucas Kröll, 23.11.2020 - Agrar/Wald
Luftnummer? Von wegen!
Idyllisch eingebettet im Seidlwinkltal zwischen Fusch und Rauris liegen die Litzlhofalm und die Vorderweißtüchlalm mitten im Nationalpark Hohe Tauern. Diese wunderbare Lage bringt allerdings ganz besondere Herausforderungen mit sich: Man kann beide Almen ausschließlich über einen engen Pfad zu Fuß erreichen. Damit die hauseigene Käseproduktion und der Almausschank trotzdem funktionieren, unterstützen zwei Materialseilbahnen die Landwirte tatkräftig. Vor kurzem wurden die „Lebensadern“ deshalb auf den neuesten Stand der Technik und Sicherheit gebracht. Eine Reportage aus den Bergen - noch vor dem ersten Schnee gemacht.
Autor: Gerhard Scheidler, 10.11.2020 - Kultur
Salzburg und Südtirol in musikalischem Einklang
Wer etwas auf sich hält, hält sich eine Fanfare. Für die Arge Alp war es daher überfällig, ihrer kulturellen Vielfalt, der wirtschaftlichen Stärke und ihrer imposanten Natur- und Berglandschaft nun auch musikalisch Ausdruck zu verleihen. Die Arbeitsgemeinschaft der Alpenländer hat dazu eigens einen Kompositions-Wettbewerb ins Leben gerufen. Als Sieger ging schließlich Valentin Gasser hervor, 29 Jahre alt und in Bozen geboren. Seine Komposition soll in allen zehn Regionen der Arge Alp erklingen.
Autor: Gerhard Scheidler, 05.11.2020 - Energie
Energie ist für alle da
Ob Privatperson, Betrieb, Verein, öffentliche Institution oder Gemeinde – alle können anrufen, alle bekommen Auskunft, und alle können Förderungen beantragen. Betriebe machen das beim umwelt service salzburg, für die anderen ist die Energieberatung Salzburg da – kostenlos, unabhängig, produktneutral, für das gemeinsame Ziel, Salzburg bis 2050 klimaneutral und energieautonom zu machen.
Autor: Stefan Mayer, 04.11.2020 - Finanzen
Unser Geld – woher es kommt, wohin es geht
Ein Budget ist in Zahlen gegossene Politik. Im Fall von Salzburg inzwischen drei Milliarden. Denn so viel macht der Landeshaushalt 2020 aus, also das, was heuer an Ausgaben geplant war – bis Corona kam.
Themen Filter
  • Agrar/Wald
  • Bauen/Wohnen
  • Bildung
  • Corona
  • Corona-Tests
  • Das ist stark
  • Energie
  • Energieberatung
  • Europa
  • Finanzen
  • Flachgau
  • Forschung
  • Gesellschaft
  • Gesundheit
  • Haslauer
  • Hutter
  • Karriere
  • Klambauer
  • Kultur
  • Landtag
  • Lungau
  • Natur
  • Natur in Salzburg
  • Pallauf
  • Pinzgau
  • Pongau
  • Recht
  • RespekTier
  • Salzburg
  • Salzburg radelt
  • Schellhorn
  • Schnöll
  • Schwaiger
  • Sicherheit
  • Soziales
  • Sport
  • Statistik
  • Stöckl
  • Tennengau
  • Tourismus
  • Umwelt
  • Verkehr
  • Wasser
  • Wirtschaft
  • Wohnen
  • Wolf