Der Ökologische Fußabdruck

ein Paar betrachtet riesige Fußabrücke im Sand
-
Umweltbildung ist eine wichtige Voraussetzung für erfolgreichen Umweltschutz. Kinder und Jugendliche mit Umwelt-, Natur- und Klimaschutz in Berührung zu bringen bedeutet, dass sie Wissen, Kompetenz, Interesse und Bereitschaft für ein umweltbewusstes Leben entwickeln. Das ist wichtig für unser aller Zukunft. Denn aus motivierten und informierten Kindern werden später verantwortungsvolle Erwachsene.

Zentrale Botschaft ist, dass Umweltschutz uns alle angeht und wir alle die Möglichkeit für mehr Umwelt- und Klimaschutz im Alltag haben, ohne große Investitionen zu tätigen, sondern mit ein paar kleinen Änderungen im persönlichen Alltag!
Im Bundesland Salzburg gibt es seitens der Umweltabteilung verschiedene Angebote, welche versuchen, das Bewusstsein der Salzburger Bevölkerung (vorrangig Schülerinnen und Schüler) in Richtung sorgsamer und verantwortungsvoller Umgang mit unseren Ressourcen zu sensibilisieren.

Das Umweltressort will auf diesem Wege auf einen bewussten Lebensstil aufmerksam machen. Ziel der Initiative ist es nicht, mit erhobenem Zeigefinger die Umweltsünden anzuführen, sondern aufzuklären und Tipps sowie Hinweise für klimabewusstes Handeln im Alltag zu geben.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zum Thema Ökologischer Fußabdruck, sowie den buchbaren Workshop-Angeboten.
Die Workshop-Angebote sind eine Maßnahme des Umweltressorts im Rahmen der Klima- und Energiestrategie SALZBURG2050.
-