Sportwetten - Wettunternehmen

Die Regelungen über das gewerbsmäßige Abschließen und Vermitteln von Wetten aus Anlass sportlicher Veranstaltungen sind Sache der Bundesländer. Es gibt daher in Österreich neun verschiedene Buchmachergesetze. Im Bundesland Salzburg gilt seit 01.06.2017 das Salzburger Wettunternehmergesetz - S.WuG, LGBl. Nr. 32/2017.
Die Tätigkeit eines Wettunternehmers (Buchmacher, Totalisateur, Wettvermittler) in einer oder mehreren Betriebsstätten im Land Salzburg bedarf einer Bewilligung der Landesregierung.

Übergangsbestimmungen:

Nach der früheren Rechtslage erteilte Bewilligungen gelten bis zum 30.11.2017 weiter. Wenn vor Ablauf dieser Frist ein Bewilligungsansuchen gestellt wird, gilt die bisherige Bewilligung als vorläufige Bewilligung und erlischt mit der Rechtskraft der Entscheidung über das Bewilligungsansuchen.

Jugendschutz

Nach dem Salzburger Jugendgesetz dürfen sich Jugendliche unter 18 Jahren nicht an Wetten beteiligen und in Wettbüros aufhalten.


Links