Wasserschongebiete im Land Salzburg

Salzburg schützt sein Wasser ! 48 mit Verordnung erlassene Schongebiete mit einer Gesamtfläche von ca. 665 km² sorgen im Einzugsgebiet der Wasservorkommen für eine trinkwasseradäquate Bewirtschaftung. Auf dieser Seite finden Sie alle Schongebiete, die dazugehörigen Verordnungen und die genauen Schongebietsgrenzen.

Stadt Salzburg

Schongebiet WVA Bergheim (wird auch im Flachgau angezeigt)​
​Schongebiet WVA Kühberg (Stadtgemeinde Salzburg)
​Schongebiet WVA Schlachthof Bergheim (wird auch im Flachgau angezeigt)


Tennengau

​Schongebiet Gamp (Stadt Hallein)
​Schongebiet Greimelhofquellen der WG Abtenau
​Schongebiet Kuchl,Steinwand-, Stocker- u. Maximilianquelle
​Schongebiet Puch, Mühlstein-, Oswald- und Windhagquellen
​Schongebiet Tiefbrunnen WG PuchVerordnung 1992GIS-Online
​​Schongebiet Brunnen Rehhof der WVA Hallein
​GIS-Online
​Schongebiet Stroblhofquelle der WG Rigaus
​Schongebiet Kuhmannquelle WVA Adnet
​Schongebiet Bluntautal
Änderung mittels Verordnung vom 5.7.1999
Verordnung 1999
​Schongebiet Hoher Göll
​Schongebiet Loherquelle in Kuchl
​Schongebiet Taugl (WV Salzburger Becken)


Flachgau

​Schongebiet Tiefquelle WVA  Henndorf
Verordnung 1959 aufgehoben
Aufgehoben mittels Verordnung vom 13.12.2007
Verordnung 2007
​Schongebiet Fuschlsee

Änderung mittels Verordnung vom 19.5.1961
Verordnung 1961
​Schongebiet Grödig (WVA Stadt Salzburg)
Änderung mittels Verordnung vom 20.3.1963
Verordnung 1963
​Schongebiet WVA Seekirchen
​Schongebiet WVA Bergheim
​Schongebiet WVA Rainerkaserne in Glasenbach
​Schongebiet WVA WG Strobl
​Schongebiet WVA Schlachthof Bergheim
​Schongebiet Plainfeld (Wasserverband Plainfeld)
​Schongebiet Straßwalchen (WG Straßwalchen)
​Schongebiet Anthering (WG Anthering)
​Schongebiet Obertrum-Mattigfeld (Brauerei Sigl)
​Schongebiet WVA Oberndorf
​Schongebiet Hamosau, Faistenau
Änderung mittels Verordnung vom 7.9.2005
Verordnung 2005
​Schongebiet St.Georgen (Teil Quelle Ölling)
​Änderung mittels Verordnung vom 15.12.2010
Verordnung 2011

​Änderung mittels Verordnung vom 4.6.2018
Verordnung 2018

​Schongebiet St.Georgen (Teil Brunnen Hutten, Quelle Krögn)
​Änderung mittels Verordnung vom 15.12.2010
Verordnung 2011
​​Änderung mittels Verordnung vom 4.6.2018
Verordnung 2018
​Schongebiet Lamprechtshausen


Pongau

​Schongebiet Angerhausquelle
​Schongebiet Hochquellengebiet Radstadt
​Schongebiet Höllnquellen des WV Hölln
​Schongebiet Tiefbrunnen der WVA Goldegg
​Schongebiet Vordersattel- u. Rupertistollenquelle
​Änderung mittels Verordnung vom 26.1.1982
Verordnung 1982
​Schongebiet Marbachquellen
​Schongebiet Kontrollgang-,Stollen-Klammsteinquellen
​Schongebiet Himmelwandquelle des WV Gasteinertal
​Schongebiet Mühlbauernquelle WVA Hüttau
​Schongebiet WVA WG Obertauern (wird auch im Lungau angezeigt)
​Schongebiet Gasteiner Thermalquellen
Verordnung 1999 aufgehoben durch Verordnung 2011


Lungau

​Schongebiet WVA WG Obertauern


Pinzgau

​Schongebiet Grundwasserwerk WVA Zell am See
​Schongebiet Tiefbrunnen der Pinzgauer Molkerei
​Schongebiet WVA Dorf Saalbach
​Schongebiet WVA Saalbach-Dorf, Brunnen Langfeld
​Schongebiet Tiefbrunnen WG Rauris
Aufgehoben mittels Verordnung vom 20.06.2007
Verordnung 2007
​aufgehoben
​Schongebiet REHAB-Zentrum Saalfelden
​Schongebiet Leoganger Steinberge
​Schongebiet Pirchalmquellen (WG Rauris)
​Schongebiet Mörtlau (WVA Gemeinde Unken)
​Schongebiet Friedlbrunnquelle der Stadtgemeinde Saalfelden

Schongebietsvorschlag, Begutachtungsverfahren

Der Entwurf der Verordnung zum Schutz von Wasserspenden (siehe nachfolgende Liste) wird zur Begutachtung ausgesandt. Die Grenzen der in der Begutachtung befindlichen Schongebiete werden über GIS-Online zur allgemeinen Einsichtnahme dargestellt.

​Schongebietsvorschlag Riedlwaldplatte​​Verordnungsvorschlag
​Schongebietsvorschlag Altenmarkt im Pongau

zu Rahmenverfügungen und Düngeverbote im Land Salzburg