Artikel
Autor: Gerhard Scheidler, 11.09.2020 - Energie
Was der Bauer nicht kennt, weiß der Energieberater
Wer ein Haus baut, braucht sie. Wer als Unternehmer Kosten sparen will, braucht sie auch: die Energieberatung des Landes. Was aber macht ein Landwirt, wenn er Energie effizient nutzen und dabei Ressourcen schonen möchte? Genau: Auch er wendet sich an die Energieberatung.
Autor: Lucas Kröll, 18.08.2020 - Statistik
Salzburg in Daten, Fakten und Zahlen
Gut zu wissen! Landesstatistiker Gernot Filipp liefert mit seinem Team zuverlässige Daten aus sämtlichen Lebensbereichen über das gesamte Land Salzburg. Ganz aktuell sind die Zahlen zu Corona besonders begehrt. Doch auch außerhalb davon tun sich so einige Besonderheiten in der Welt der Zahlen, Daten und Fakten auf. Salzburgs beste sind im Zahlenspiegel 2020 zusammengefasst.
Autor: Lucas Kröll, 14.08.2020 - Gesellschaft
Wert(e)volle Sommerzeit
Die Sommerferien stehen 2020 unter ganz speziellen Vorzeichen. Kinder, Jugendliche und ihre Eltern werden gleichermaßen gefordert – das betrifft auch die Betreuung. Eines ist klar: Spaß und Sicherheit gehen heuer Hand in Hand – und natürlich die Sicherheitsmaßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie. Abtenau und Hallein zeigen als zwei Beispiel von vielen, wie es geht, dass Beruf und Familien noch besser vereinbar sind.
Autor: Karin Gföllner, 24.07.2020 - Kultur
Bühne frei für das Große Welttheater
Sprungbrett für Weltkarrieren, bahnbrechende Aufführungen und kontroversiell diskutierte Inszenierungen. Dafür stehen die Salzburger Festspiele – und das seit 100 Jahren! Mit der Landesausstellung „Großes Welttheater“ wird dieses Jubiläum gebührend gefeiert und die Entwicklung des weltweit führenden Festivals für klassische Musik und darstellende Kunst umfassend nachgezeichnet. Zugleich wirft die Mega-Schau im Salzburg Museum interessante Streiflichter auf Visionen, Besonderheiten und außergewöhnliche Persönlichkeiten. Ein Rundgang und Zeitreise durch die Festspielgeschichte.
Autor: Stefan Mayer, 23.07.2020 - Sicherheit
Zahmes Wasser, sicherer Hang
Schneemassen im Jänner, das Hochwasser im Juli, die Muren im November - das Jahr 2019 war eines der Naturgewalten. Die Folge: Anträge für Katastrophenhilfe in Rekordhöhe. Dass nicht noch mehr Schäden anfallen, dafür sorgte und sorgt die Wildbach- und Lawinenverbauung. Allein im Jahr 2020 mit 31 Millionen Euro.
Autor: Stefan Mayer, 23.07.2020 - Karriere
Modern und fair bezahlt beim Land
Das Land Salzburg verfügt über ein wettbewerbsfähiges neues Gehaltssystem, das österreichweit zu den modernsten zählt. Es ist eines von vielen Argumenten im Landesdienst eine Karriere zu starten. Besonders attraktiv für Junge und Berufseinsteiger ist die neue Gehaltskurve – kurz: höheres Einstiegsgehalt, flachere Entwicklungskurve. Hier die Eckpunkte, wie das Land transparent und fair zahlt.
Autor: Monika Rattey, 23.07.2020 - Natur
Naturgewaltig und gipfelreich
Die Entstehungsgeschichte des größten Nationalparks Europas ist mit einem Wort gesagt: bewegt. Heute sind 805 Quadratkilometer zwischen Krimml im Oberpinzgau und Muhr im Lungau für uns und die kommenden Generationen geschützt. Mit den Gebieten in Kärnten und Tirol ist dies das größte zusammenhängende Schutzgebiet der Alpen und Mitteleuropas.
Autor: Stefan Mayer, 23.07.2020 - Verkehr
Der Digibus wird flügge
Es klingt nach Zukunftsmusik: Autos bringen uns fahrerlos von A nach B. In Salzburg wird an der Praxis gefeilt. Ein zukunftsreiches Unterfangen. Ein Erfahrungsbericht.
Autor: Stefan Mayer, 22.07.2020 - Statistik
Salzburger Zahlenspiele
Wer hätte das gewusst: In Salzburg ist der Zuwachs an Geburten größer als in jedem anderen Bundesland. Die Salzburger Durchschnittskuh gab anno 2019 mehr als 1,5-mal so viel Milch wie vor 25 Jahren. Und rund 11.000 Salzburger singen in einem von über 400 Chören, etwa gleich viele gehören einer Schützenkompanie an.
Autor: Karin Gföllner, 22.07.2020 - Bauen/Wohnen
So baut und wohnt Salzburg
Vielfältig und individuell. Wohnen ist ein Grundbedürfnis der Menschen. „Betrachtet man jedoch die Mietpreise und Baukosten der vergangenen Jahre, so müssen die Salzburgerinnen und Salzburger dafür immer tiefer in die Tasche greifen. Mein Ziel ist es, mit der Wohnbauförderung Wohnraum zu schaffen, der qualitativ hochwertig und leistbar ist“, betont Landesrätin Andrea Klambauer.
Themen Filter
  • Agrar/Wald
  • Bauen/Wohnen
  • Bildung
  • Corona
  • Das ist stark
  • Energie
  • Europa
  • Finanzen
  • Flachgau
  • Forschung
  • Gesellschaft
  • Gesundheit
  • Haslauer
  • Hutter
  • Karriere
  • Klambauer
  • Kultur
  • Landtag
  • Lungau
  • Natur
  • Pallauf
  • Pinzgau
  • Pongau
  • Recht
  • RespekTier
  • Salzburg
  • Salzburg radelt
  • Schellhorn
  • Schnöll
  • Schwaiger
  • Sicherheit
  • Soziales
  • Sport
  • Statistik
  • Stöckl
  • Tennengau
  • Tourismus
  • Umwelt
  • Verkehr
  • Wasser
  • Wirtschaft
  • Wohnen
  • Wolf