Artikel
Autor: Karin Gföllner, 05.05.2021 - Kultur
Ende Mai gratis ins Museum
Ganz und gar nicht verstaubt und fad! Die heimische Museumslandschaft hat für jedes Alter viel Interessantes und auch Überraschendes zu bieten. Davon kann man sich beim Salzburger Museumswochenende am 29. und 30. Mai überzeugen. 54 Sammlungen in Stadt und Land machen mit und bieten von 10 bis 17 Uhr freien Eintritt.
Autor: Melanie Hutter, 26.04.2021 - Natur
Naturnahe Gärten sind tierisch
Natur in Salzburg - das ist eine Aktion des Landes Salzburg mit vielen Partner im ganzen Bundesland. Im Garten, in der Schule, in der Gemeinde - einfach überall soll es sprießen und wachsen. Ganz ohne Pestizide, ohne Kunstdünger, im Einklang mit den Jahreszeiten wird so auch die Freude wachsen - und die Artenvielfalt. Besonders schöne naturnahe Gärten erhalten die offizielle Plakette, eine begehrte Anerkennung für viel Wissen und Arbeit. Und wo sich die Arten wohl fühlen, summt und brummt es auch.
Autor: Melanie Hutter, 16.04.2021 - Verkehr
Die unsichtbaren "Saubermacher" im Tunnel
Der Schmittentunnel in Zell am See muss zwei Mal pro Jahr gereinigt und gewartet werden, sauber heißt hier sicher. Die Mitarbeiter der Straßenmeisterei leisten hier richtige Drecksarbeit, um alles im Tunnel in Schuss zu halten - von der lebenswichtigen Lüftungsanlage bis hin zur kleinen Türklinke, die in der Notfallnische im Ernstfall funktionieren muss. 100.000 Quadratmeter werden in Rekordzeit gereinigt, buchstäblich Tag und Nacht. Eine Reportage aus Zell am See.
Autor: Stefan Mayer, 16.04.2021 - Umwelt
Wächter über Salzburgs Luftgüte
13 fixe Standorte, drei mobile Messanhänger, 90 Passivsammler und eine Viertelmilliarde Datensätze - so wird Salzburgs Luftgüte ständig erfasst und ausgewertet.
Autor: Martin Wautischer, 25.03.2021 - Natur
Forschen im Naturparadies
Lernen und Arbeiten im nicht nur größten, sondern wahrscheinlich auch schönsten Schutzgebiet der Alpen und Mitteleuropas. Und das mit finanzieller und organisatorischer Unterstützung. Das ermöglicht der Nationalpark Hohe Tauern jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit seinem Forschungsstipendium.
Autor: Stefan Mayer, 18.03.2021 - Natur
Was blüht denn da?
Die ersten Frühlingsboten spitzeln bereits aus dem Boden. Von 20. März bis 11. April können Interessierte ihre frühlingshaften Entdeckungen unter www.aufblühn.at eingeben und dabei tolle Sachpreise gewinnen.
Autor: Lucas Kröll, 02.03.2021 - Salzburg
Die neue Land Salzburg App
Lawinenwarnung, topaktuelle Fotos und Videos oder behördliche Formulare, aber auch der Lawinenlagebericht und freie Stellen beim Land Salzburg: Die kostenlose Land Salzburg-App bietet alles auf einen Blick. Ein Hauptaugenmerk wurde auf Sicherheit und Warnung gelegt, so können im Ernstfall sogar direkte Nachrichten, sogenannte Push-Benachrichtigungen, an die Endgeräte verschickt werden – schnell, verlässlich und auf den Bezirk abgestimmt.
Autor: Bernhard Kern, 29.01.2021 - Gesundheit
Corona-Mutationen in Salzburg
Mutationen des Corona-Virus haben sich bereits in Salzburg ausgebreitet. Das zeigen Nachweise im Abwasser und bisher zwei bestätigte Fälle sowie weitere Verdachtsfälle. Landessanitätsdirektorin Dr. Petra Juhasz hat mit dem Landes-Medienzentrum nicht nur über die Corona-Varianten gesprochen, sondern auch, wie die Behörden bei Tests und Contact Tracing darauf reagieren.
Autor: Bernhard Kern, 29.01.2021 - Salzburg
Infos zur Corona-Impfung in Salzburg
Seit Jänner wird in Salzburg gegen das Coronavirus geimpft. Den symbolischen Anfang machte schon Ende Dezember das Seniorenwohnhaus in Liefering, das Haus der Senioren in Kuchl folgte am 4. Jänner sowie noch zwölf andere Einrichtungen in der selben Woche. „Wir haben endlich den Impfstoff in Salzburg und werden ihn schnell an möglichst viele verabreichen. Die Seniorenwohnhäuser waren ein wichtiger Anfang. Prinzipiell ist mir wichtig, dass wir rasch verwenden, was wir haben“, so Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl.
Autor: Lucas Kröll/Stefan Mayer, 20.01.2021 - Verkehr
Tagtäglich im Einsatz für unsere Sicherheit
Er ist im Einsatz, wenn sich die meisten von uns noch im warmen Bett räkeln. Ohne ihn geht’s auf Salzburgs Verkehrswegen aber nicht vorwärts, jedenfalls nicht so sicher und angenehm. Die Rede ist vom Straßendienst und seinen Mitarbeitern. Hier ein Einblick in den spannenden Arbeitsalltag der Straßenmeisterei Pinzgau.
Themen Filter
  • Agrar/Wald
  • Bauen/Wohnen
  • Bildung
  • Corona
  • Corona-Tests
  • Das ist stark
  • Energie
  • Energieberatung
  • Europa
  • Finanzen
  • Flachgau
  • Forschung
  • Gesellschaft
  • Gesundheit
  • Haslauer
  • Hutter
  • Karriere
  • Klambauer
  • Kultur
  • Landtag
  • Lungau
  • Natur
  • Natur in Salzburg
  • Pallauf
  • Pinzgau
  • Pongau
  • Recht
  • RespekTier
  • Salzburg
  • Salzburg radelt
  • Schellhorn
  • Schnöll
  • Schwaiger
  • Sicherheit
  • Soziales
  • Sport
  • Statistik
  • Stöckl
  • Tennengau
  • Tourismus
  • Umwelt
  • Verkehr
  • Wasser
  • Wirtschaft
  • Wohnen
  • Wolf