Förderung des Breitbandausbaus

Die weitere Verbesserung der Breitbandversorgung in Salzburg ist das erklärte Ziel der Salzburger Landesregierung im Arbeitsübereinkommen für die Jahre 2013 bis 2018. Dadurch sollen die Wirtschaft in Salzburg profitieren und der Standort Salzburg gestärkt werden.

Gestützt auf die Breitbandstrategie 2020 des Bundes soll der Breitbandausbau weiter vorangetrieben werden. Das ehrgeizige Ziel in der Strategie ist es, bis 2020 nahezu flächendeckend Übertragungsraten von mindestens 100 MBit/s verfügbar zu machen. Dies soll unter anderem durch die Einrichtung eines Breitbandbüros für gesamt Österreich (seit 1. Jänner 2013 eröffnet) sowie durch diverse Fördermaßnahmen erreicht werden.


Breitbandnetze sind der Motor der Informationsgesellschaft. Die Übertragungstechnologien für das Internet werden immer schneller, permanent entstehen neue Anwendungen – so entwickelt sich eine Dynamik, die Wirtschaft und Gesellschaft entscheidend vorantreibt.

Wirtschaftsforscherinnen und Wirtschaftsforscher sehen die Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) als einen zentralen Faktor beim Wachstum des Bruttoinlandsproduktes (BIP). Laut Wirtschaftsforschungsinstitut führt ein 10%iger Anstieg der Breitbanddurchdringung zu einer Erhöhung des BIP um 1,2%. Für Klein- und Mittelbetriebe bringt der Einsatz von Web-Technologien eine um 10% höhere Produktivität (Quelle: Fjodor Gütermann, Agnes Streissler-Führer. Die ökonomische Bedeutung der Internet-Wirtschaft in Österreich, 2013).

Internet-basierte Anwendungen sind heute entscheidend, um am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben teilzunehmen. Der flächendeckende Ausbau der Breitbandinfrastruktur ist damit zugleich ein wirtschaftliches Gebot und eine zentrale politische Aufgabe. Denn der Zugang zu Web-Diensten erweitert heute deutlich die Möglichkeiten des Einzelnen zur Partizipation am gesellschaftlichen Leben. Deshalb ist der Zugang zu den modernen Kommunikationsnetzen auch eine demokratie- und sozialpolitische Frage.

Weitere hilfreiche Informationen zu Breitband

Der Breitbandatlas ist das zentrale Informationsmedium über die aktuelle Breitbandversorgungssituation in Österreich und dient als Erstinformation zur Breitbandversorgung von Privathaushalten. Kernelement ist die Breitbandsuche, mit der die Breitbandverfügbarkeit sowie die Breitbandanbieter in einer Gemeinde abgerufen werden können.

Bildbeschreibung© Copyright

Der RTR-Netztest stellt Nutzerinnen und Nutzern Informationen über die aktuelle Dienstequalität (unter anderem: Upload, Download, Ping, Signalstärke) ihres Internetzugangs zur Verfügung. Darüber hinaus sind eine Kartendarstellung sowie Statistiken der bisherigen Tests abrufbar.

Der Planungsleitfaden Breitband (9.120 kB) ist geschrieben für Gemeinden, Gemeindeverbände, Planungsbüros und Bauträger, die Leerverrohrungen planen und errichten. Er behandelt welche Voraussetzungen zu berücksichtigen sind und wie der Einbau funktioniert.