Breitbandausbau in Salzburg

 
Die Salzburger Landesregierung bekennt sich im Koalitionsvertrag 2018-2023 zum Ausbau und zur Förderung der Breitbandtechnologie. Bis 2020 soll Salzburg flächendeckend mit einer Breitbandversorgung (100MB) erschlossen werden, um danach die nächste Ausbaustufe (flächendeckend 1 Gigabit bis 2030) anzustreben.


Eine leistungsfähige Breitband-Infrastruktur ist zentrale Grundvoraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes und Basis für Wirtschaftswachstum, Innovation und Stärkung des ländlichen Raums. Nur mit dem Ausbau der Datenleitungen kann unsere Gesellschaft von den zahlreichen Chancen einer zunehmend digitalisierten Welt profitieren.

Breitbandnetze sind der Motor der Informationsgesellschaft. Die Übertragungstechnologien für das Internet werden immer schneller, permanent entstehen neue Anwendungen – so entwickelt sich eine Dynamik, die Wirtschaft und Gesellschaft entscheidend vorantreibt.

Sämtliche Maßnahmen, Förderungsmöglichkeiten und Informationen sind unter www.salzburg.gv.at/breitband verfügbar.


Weitere hilfreiche Informationen zu Breitband

Der Breitbandatlas ist das zentrale Informationsmedium über die aktuelle breitbandversorgungssituation in Österreich und dient als Erstinformation zur Breitbandversorgung von Privathaushalten.

Der RTR-Netztest stellt Nutzerinnen und Nutzern Informationen über die aktuelle Dienstequalität (unter anderem: Upload, Download, Ping, Signalstärke) ihres Internetzugangs zur Verfügung. Darüber hinaus sind eine Kartendarstellung sowie Statistiken der bisherigen Tests abrufbar. Mittels Wiederholungsmodus kann der Test über einen regelmäßigen längeren Zeitraum durchgeführt werden.

Der Planungsleitfaden unterstützt Gemeinden, Gemeindeverbände, Planungsbüros und Bauträger, die Leerverrohrungen für Breitbandinternet zu planen und zu errichten. Der Leitfaden informiert über die zu berücksichtigenden Voraussetzungen und die Vorgangsweise für den richtigen Einbau.