Tageszentren

Tageszentren wollen Angehörige wenigstens ein oder zwei Tage pro Woche oder auch nur halbtags entlasten.

Tageszentren (Tagespflegeeinrichtungen für Senioren und Seniorinnen) wenden sich vor allem an ältere, pflegebedürftige Personen, die an flexiblen und bedarfsorientierten Besuchszeiten während des Tages eine pflegerische Betreuung suchen.

Dadurch soll der Verbleib in der eigenen Wohnung ermöglicht werden, Gesellschaft und sozialer Kontakt gefördert werden oder Angehörige in ihrer Pflegetätigkeit entlastet werden.

Zu den Kernleistungen der Tagespflege gehören

  • Verpflegung
  • Pflegerische Betreuung
  • Beschäftigungsangebote aller Art (Bewegungstraining, Singen, Basteln, Gedächtnistraining, Lesen – z.B. Aktuelles aus der Zeitung, Ruhen, Gesellschaftsspiele, Kochen, Feste feiern, Musizieren, u.v.m)
  • Beratungsleistungen

 

Kosten
Die Preise sind je nach Leistungserbringer unterschiedlich hoch (meist sozial gestaffelt). Nähere Angaben hierzu sind unter den Standorten der Tageszentren angeführt.

 

Zuschuss
Das Land Salzburg fördert den Betrieb von Tagespflegeeinrichtungen, um die Preise für die Betroffenen leistbarer zu machen. Mehr dazu in den Förderungsrichtlinien.

 

Standorte
Zurzeit gibt es 26 Tageszentren, davon drei in der Stadt Salzburg und dreiundzwanzig in den Landgemeinden. Unter nachfolgenden Seiten sind alle Anbieter mit Adresse, Telefon und Preisen aufgelistet: