Abwasser

Rund 97,5 % der Salzburger Bevölkerung – ein Spitzenwert in Österreich - sind an eine öffentliche Kanalisation und in weiterer Folge an eine kommunale Kläranlage angeschlossen.

  • Für die Entsorgung der anfallenden Abwässer haben sich 100 Gemeinden in 25 Abwasserverbänden organisiert. 19 Gemeinden reinigen ihre Abwässer in eigenen Kläranlagen.
  • Als Interessenvertretung der kommunalen Kläranlagen dient der Dachverband Salzburger Abwasser (Verbund der Abwasserreinigungsunternehmen).
  • Zusätzlich gibt es rd. 1760 Einzelkläranlagen für Objekte in Streulage, wo der Anschluss an einen öffentlichen Kanal wirtschaftlich nicht mehr vertretbar ist.
  • Die Mitarbeiter des Referates Allgemeine Wasserwirtschaft bieten Auskünfte zum Thema Förderungen für die Errichtung von Abwasserentsorgungsanlagen an
  • Antrag um Gewährung eines Beitrages zum Schuldendienst und zu den Betriebskosten der Abwasserbeseitigungsanlagen für das Kalenderjahr 2015