Salzburg

Wolferl als Schnitz-Künstler


Wo man die Grafitti-Schnitzerei eines pubertierenden Wunderkinds in Ehren hält, was dieses von der Gesangskunst eines Zeitgenossen hielt, woher das Bild auf den Mozartkugeln stammt und warum sich zwei Städte am nördlichen und südlichen Rand der Alpen in jüngster Zeit gesanglich näher kommen, klärt ein aktueller Salzburger Grenzfall auf.
Geschnitzte Initialen von Wolfgang Amadeus Mozart in Verona© Land Salzburg/Stefan Mayer