Senioren und Seniorinnen

Beim Amt der Salzburger Landesregierung wird ein Landes-Seniorenbeirat eingesetzt, der als Gesprächsforum zwischen politischen Entscheidungsträgern und Vertretern der Senioren dient. Er hat das Ziel, die Interessen der Salzburger Senioren und Seniorinnen in die politische Entscheidungsfindung einzubinden sowie die gesellschaftliche Teilhabe, die Einbindung und Mitwirkung älterer Menschen in allen Lebensbereichen zu verstärken.


Aufgabe des Seniorenbeirates


Der Seniorenbeirat hat folgende Aufgaben:
1.die gesellschaftspolitischen, sozialen, gesundheitlichen, kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Interessen der Senioren wahr zu nehmen;
2.altersspezifische Wünsche und Vorstellungen zu thematisieren;
3.an der Beseitigung von Mängeln mit zu wirken und Vorschläge zu erarbeiten;
4.Vorschläge, Anregungen und Beschwerden, die von mindestens 100 Senioren oder deren gesetzlichen Vertretern (Sachwaltern) herangetragen werden, zu behandeln;
5.die Landesregierung und den Landtag in grundsätzlichen oder sonst bedeutsamen Fragen, die ältere Menschen betreffen, zu beraten.

Der Seniorenbeirat dient auch der Förderung der Partnerschaft zwischen den Senioren-organisationen, der Koordination ihrer Tätigkeiten und dem Erfahrungsaustausch.

Vorsitzende: Dr.in Andrea Eder-Gitschthaler


Seniorenbeirat