Tourismus

Schon gewusst

Woher kommen unsere Urlaubsgäste?



Wer schon immer mal wissen wollte, warum es immer Asiatinnen und Asiaten sind, die einem in der Getreidegasse im Weg stehen, und holländische Gäste, die einem beim Skifahren die Vorfahrt nehmen, oder ob es sich doch um einen eher subjektiven Eindruck handelt, der kann sich auf die Landesstatistik verlassen. Die haben nämlich die genauesten Zahlen nicht nur was die Zahl der Ankünfte, Übernachtungen und Aufenthaltstage betrifft, sondern auch, woher unsere teuren Gäste kommen. Und siehe da: Nach wie vor die stärkste Gruppe sind unsere Lieblingsnachbarn. Jeder dritte Urlaubsgast kam in der abgelaufenen Tourismussaison 2016/2017 aus Deutschland – und zwar rund 2,5 Millionen Urlauberinnen und Urlauber. Fast genauso beliebt ist ein Urlaub im Land Salzburg bei unseren Landsleuten: Knapp 2,1 Millionen Österreicherinnen und Österreicher urlaubten zuletzt innerhalb unserer Landesgrenzen.