5G - neue Standards im Mobilfunk

​G steht für Generation. 5G ist die fünfte Mobilfunk-Generation.

 
Vielen bereits bekannt ist die zweite Mobilfunkgeneration unter dem Namen GSM, die dritte Mobilfunkgeneration unter dem Namen UMTS und die vierte Generation unter der Bezeichnung LTE. In regelmäßigen Abständen – ca. alle zehn Jahre - findet ein „Upgrade“ statt, wie zum Beispiel die Einführung von 3G/UMTS und 4G/LTE in der Vergangenheit. Jede neue Mobilfunkgeneration zeichnet sich im Wesentlichen dadurch aus, dass die übertragbaren Datenmengen deutlich gesteigert werden können. Die grundsätzliche Übertragungsmethode ändert sich nicht. 5G liefert neue Übertragungsprotokolle – also eine neue und effizientere „Sprache“, mit der die Daten übertragen werden. Im 5G-Netz sollen künftig bis zu 100-mal höhere Datenraten als bei heutigen LTE-Netzen möglich sein. Zudem kann der Stromverbrauch gesenkt werden.