Förderung Öffentliche Bibliotheken

Projektförderung

Gefördert werden Veranstaltungen/Projekte, die zur Profilstärkung und Sichtbarmachung der Bibliothek beitragen. Kooperationen mit anderen Einrichtungen sind erwünscht.

​Die Förderobergrenze beträgt 4.000 Euro pro Vorhaben.

Förderung nach dem Landesbibliotheksplan

Gefördert werden Medien sowie Einrichtung/Ausstattung
Die Förderung soll das Erreichen folgender Ziele erleichtern:

* Medienbestand: zwei Medien pro EinwohnerIn
* Umschlagszahl (Entlehnungen durch Medienbestand): zwischen 1,5 und 2,5
* Medienmix: Bücher, Zeitschriften, AV-Medien, Spiele, OPAC, Internet
* Raumgröße: mind. 75 m², je 30 m² pro 1.000 Medien

Bei der Zuteilung der Fördermittel werden folgende Punkte berücksichtigt:
Angemessener Beitrag des Rechtsträgers, Medienbestand, Umschlagszahl,  Erneuerungsrate,  Medienmix, Aus- und Weiterbildung,  Öffnungsstunden, Veranstaltungskultur, Teilnahme an Projekten des Landes, Barrierefreiheit, Bedeutung der Gemeinde nach dem Landesentwicklungsplan

In das Förderansuchen integriert sind 2020 die Förderungen für das Projekt "Klimakoffer" sowie zur Teilnahme am Jugendlesewettbewerb "Read & Win".


Sprach- und Leseförderung in Öffentlichen Bibliotheken

Das Land Salzburg unterstützt im Rahmen der Aktionslinie „Leseland Salzburg“ Öffentliche Bibliotheken in der Umsetzung kreativer Ideen und Projekte zur Leseförderung bis zu einer Höhe von 300 Euro im Jahr.