Salzburger Landes-Kulturbeirat

Neuwahl, Aufgaben und Mitglieder

Neuwahl Salzburger Landeskulturbeirat für die Periode 2021 - 2025

Haben Sie Interesse an einer Mitarbeit? Dann bewerben Sie sich als Kandidatin oder Kandidat:

1. Bewerbungsfrist für den LKB
10. Mai 2021

Folgende Angaben sind verpflichtend:

Folgende Sparten stehen zur Auswahl:                                                                                Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Film, Literatur, Kulturzentren/      Kulturinitiativen, Medien/Medienkunst, Musik, Volkskultur sowie eine „Freie Liste"              Insgesamt werden 13 Mitglieder des LKB neu gewählt. 7 weitere Personen werden von der Salzburger Landesregierung bestellt.

Bewerben können sich alle natürlichen Personen mit Wohnsitz im Bundesland Salzburg, die spätestens am 22. Juni 2021 das 18. Lebensjahr vollendet haben.                                               Die Bewerberinnen und Bewerber werden den zehn Sparten zugeordnet und eine Wahlliste erstellt. Die Wahlliste wird ab 20. Mai 2021 veröffentlicht.

2. Wahlzeitraum: 15. bis 22. Juni 2021
Die Wahlkarte muss spätestens am 22. Juni 2021 bis 16.00 Uhr in der Geschäftsstelle des Landeskulturbeirats einlangen:                                                                                               Land Salzburg/Referat 2/04, Postfach 527, 5010 Salzburg

Aktiv wahlberechtigt sind alle natürlichen oder juristischen Personen, Personengesellschaften, Institutionen, Organisationen und Einrichtungen, die innerhalb der vergangenen drei Kalenderjahre (2018-2020) eine Förderung nach den Bestimmungen des Salzburger Kulturförderungsgesetzes erhalten haben.
Die Wahl erfolgt per Briefwahl. Jeder und jedem aktiv Wahlberechtigten kommt eine Stimme pro Wahlliste (Sparte) zu. Die Beaufsichtigung der Wahl und die Auszählung der Stimmen erfolgt durch die Wahlkommission, die sich aus Mitgliedern des Landeskulturbeirats und Vertreterninnen und Vertretern des Landes Salzburg zusammensetzt.

Rückfragen:

Aufgaben und Mitglieder 2017-2021

Der Landes-Kulturbeirat berät die Landesregierung in zentralen Fragen der Kulturpolitik. Die rechtliche Grundlage bildet das Salzburger Kulturförderungsgesetz. Die Wahlperiode beträgt vier Jahre und die Tätigkeit ist weitgehend ehrenamtlich.
Mitglieder Funktionsperiode 2017-2021: Roman Höllbacher (Architektur), Elisabeth Schmirl (Bildende Kunst), Christa Hassfurther (Darstellende Kunst), Renate Wurm (Film), Tomas Friedmann (Literatur), Andrea Folie (Kulturzentren und Kulturinitiativen), Karl Zechenter (Medien und Medienkunst), Renate Stelzl (Musik), Ingrid Weydemann (Volkskultur), Martin Hochleitner (Freie Liste) sowie Magdalena Stieb (Literatur), Rüdiger Wassibauer (Medien und Medienkunst) und Markus Weisheitinger-Herrmann (Film).

Von der Landesregierung entsendet wurden Lukas Crepaz (kaufmännischer Direktor der Salzburger Festspiele), Harald Mach (Mozarteumorchester Salzburg), Carl Philip von Maldeghem (Intendant des Salzburger Landestheaters), Thorsten Sadowsky (Direktor Museum der Moderne), Petra Burgstaller (Verein Spektrum), Helga Gruber (Kulturvermittlung, Kulturpädagogin) und Johannes Schwaninger (Kulturinitiative KulturRaumZell).