Willkommen beim Salzburger Jugendlandtag 2020!

Wenn Du eine persönliche Einladung von Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf bekommen hast oder von jemandem mit einer solchen Einladung nominiert worden bist und Dich angemeldet hast, bist Du dabei.

Du möchtest einmal selbst in die Rolle von Landtagsabgeordneten schlüpfen und eigene Anliegen an die Abgeordneten des Salzburger Landtags bzw. an die Mitglieder der Salzburger Landesregierung richten? Beim Salzburger Jugendlandtag 2020 hast du gemeinsam mit mindestens 35 anderen jungen Leuten die Chance, deine Ideen einzubringen!

Eindrücke von den Jugendlandtagen 2017, 2018 und 2019.

Die Teilnahme für dich ist kostenlos, für Verpflegung ist gesorgt und bei Bedarf gibt es vor Ort auch eine Übernachtungsmöglichkeit.

Für die Anreise bekommst du die Kosten für das schnellste öffentliche Verkehrsmittel ersetzt. Der Salzburger Jugendlandtag 2020 wurde von der Bildungsdirektion zur schulbezogenen Veranstaltung erklärt. Wenn Du die Direktion von Deiner Teilnahme informierst, fallen in der Schule keine Fehlstunden an und Du brauchst keine Entschuldigung.

ACHTUNG: Anmeldeschluss war am 17. September 2020

Für alles Weitere ist unser Infoblatt bestimmt hilfreich.


DU HAST NOCH FRAGEN?
jugendlandtag@salzburg.gv.at
Hotline: +43 662 84 92 91-71 oder +43 664 540 59 16 (Marlene Mertlseder oder Rainer Schramayr, akzente Salzburg)

Bei der Veranstaltung achten wir natürlich auf die Einhaltung aller zum jeweiligen Zeitpunkt geltenden Sicherheitsbestimmungen.
Die Erfahrung mit der COVID-19 Pandemie hat uns gezeigt, dass die Aufrechterhaltung von Demokratie und Freiheit gerade in einer solchen Situation besonders schwierig und gleichzeitig besonders wichtig ist.
Der Salzburger Jugendlandtag 2020 soll daher nach Möglichkeit stattfinden können, es kann aber sein, dass wir an unserer Planung etwas ändern müssen, wenn es die Sicherheit notwendig macht. Dies betrifft vor allem die beiden Vorbereitungsmodule am 23. und 24. Oktober, die zum Teil online stattfinden können, wenn es erforderlich ist. Selbstverständlich informieren wir rechtzeitig über alle Änderungen.

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.