Volkskultur, Kulturelles Erbe, Museen

Das Land Salzburg unterstützt und fördert die Bereiche Volkskultur, kulturelles Erbe und Museen in umfangreicher Form - nicht nur finanziell, sondern auch durch Betreuung, Beratung, Organisation und Projektarbeit.

Mit einem großen Eröffnungsfest mit Musik, Gesang, Tanz, Kulinarik und Brauchwerkstätten wurde im  September 2017 die Fertigstellung des neuen Hauses der Volkskulturen in Salzburg-Nonntal gefeiert.

zum Thema Volkskultur

Förderungen im Bereich Volkskultur

  • Volkskulturelle Betreuung, Beratung und finanzielle Unterstützung vorwiegend in den Bereichen Trachtenpflege und Heimatvereine, Blasmusik, Volkslied-, Volksmusik- und Volkstanzpflege und Schützenwesen
  • Unterstützung des Forum Salzburger Volkskultur und der volkskulturellen Verbände (Salzburger Blasmusikverband, Landesverband Salzburger Heimatvereine, Landesverband der Salzburger Schützen, Salzburger Volksliedwerk, ARGE Volkstanz Salzburg, Landesverband Salzburger Museen und Sammlungen und Chorverband Salzburg) und ihrer Bezirksorganisationen
  • Vergabe der Förderpreise "Salzburger Volkskulturpreis" und "Salzburger Museumsschlüssel" und von Auszeichnungen
  • Durchführung von Wettbewerben und Volkskulturprojekten
  • Landesarchäologie
  • Herausgabe von volkskulturellen Berichten und Publikationen
  • Organisation der Bibliothek Volkskultur


Förderungen im Bereich Kulturelles Erbe

  • Betreuung, Beratung und finanzielle Unterstützung im Bereich Erhaltung des kulturellen Erbes, wie Denkmalpflege, Ortsbildschutz, Vollziehung des Ortsbildschutzgesetzes
  • Denkmalpflege: Erhaltung und Restaurierung historischer Objekte (Gebäude und Kleindenkmäler wie Mühlen, Kapellen etc.) und Landesbeiträge für Kirchenbauten
  • Ortsbildschutz: besonders geschützte Gebiete in Goldegg, Hallein, Mauterndorf, Radstadt, Rauris, St. Veit im Pongau, Tamsweg - in Kooperation mit den jeweiligen Gemeinden


Förderungen im Bereich Museen

  • Beratung, Betreuung, finanzielle und zum Teil administrative Unterstützung der Stadt- und Regionalmuseen
  • Betreuung des Salzburger Museumsportals
  • Förderung der Erfassung und Digitalisierung des Inventarbestandes der Salzburger Regionalmuseen
  • EDV-Inventarisierung in den Salzburger Regionalmuseen
  • Förderung der restauratorischen und konservatorischen Beratung für Regionalmuseen
  • Förderung und Herausgabe von Publikationen, wie Zeitschrift "kultur.gut", Weiterbildungskalender, Museumsführer
  • Förderung von museumspädagogischen Projekten und von übergreifenden Veranstaltungen in und für Museen sowie Kulturvermittlungsarbeit
  • Forschungsprojekt zur niederländischen Malerei im Umkreis des Malers Rembrandts aus dem 17. Jahrhundert anhand von Beständen des Landes Salzburg


Es gelten die Allgemeinen Rahmenrichtlinien für die Gewährung von Förderungen des Bundes, die Allgemeine Richtlinien der Kunst- und Kulturförderung in Salzburg und das Salzburger Kulturförderungsgesetz (siehe Links bei Förderungen/Formulare) sowie die für jedes Jahr neu beschlossenen ergänzenden Förderrichtlinien für Chöre, kulturelles Erbe, Musikkapellen, Regionalmuseen, Schützenkompanien und Heimatvereine (siehe Downloads).

Die für ein Förderansuchen oder Darlehen notwendigen Formulare sind unter den jeweiligen Downloads zu finden.