Partnerschaften – Land Salzburg

Seit mehr als vier Jahrzehnten währt die Partnerschaft zwischen der Republik Litauen und dem Bundesland Salzburg. Die im Jahr 1970 von der Österreichisch-Sowjetischen Gesellschaft  und der Litauischen Gesellschaft für Freundschaft und kulturelle Verbindung mit dem Ausland begründete Partnerschaft war zunächst auf die Bereiche Wissenschaft und Kultur beschränkt, wurde mittlerweile jedoch auf diverse Ausstellungen, Künstler- und Expertengespräche, Konzerte, Theatergastspiele, gegenseitige Besuche von Volksmusik- und Tanzensembles, Gastprofessuren und Lesungen ausgedehnt. Litauen ist seit seiner Unabhängigkeitserklärung am 11. März 1990 ein freies und selbständiges Land. Auch hier war es das Bundesland Salzburg, das sich umgehend bei der Bundesregierung für die Anerkennung der Republik Litauen eingesetzt und ihr den Weg in die Selbstbestimmung erleichtert hat. Im Jahr 2010 wurden 40 Jahre Salzburg - Litauen und 20 Jahre Baltischer Weg mit vielen Veranstaltungen gefeiert. Auch die beiden Landeshauptstädte Salzburg und Vilnius sowie deren Universitäten haben Partnerschaften geschlossen.

Eine weitere Partnerschaft des Landes Salzburg gibt es mit Trient sowie eine Patenschaft des Landes mit dem Salzburger Verein e.V. Bielefeld, die auf das Emigrationspatent des Salzburger Erzbischofs Graf Firmian vom 11.11.1731 zurückgeht. Der preußische König Friedrich Wilhelm der I. erließ am 2. Februar 1732 ein Aufnahmepatent und lud die Salzburger Emigranten ein, die nach einer Pest zum Teil entvölkerten Gebiete Ostpreußens wieder zu besiedeln. Auf dem Landweg und per Schiff kamen über 16.000 Salzburger Protestanten nach Königsberg und ins Landesinnere der Stadt Gumbinnen. Mit der Patenschaft des Landes im Jahr 1953 war von Anbeginn der Wunsch verbunden, auch die Tradition der alten Salzburger Gumbinnen in der neuen Patenstadt Bielefeld fortzusetzen. Bis heute findet jedes 2. Jahr das Jahrestreffen des Vereins in Salzburg statt.

 

Kontaktadresse:
Mag. Isabella Walcher
Amt der Salzburger Landesregierung
Referat Repräsentation und Außenbeziehungen
+43 662 8042 2263
+43 662 8042 2863
E-Mail: repraesentation@salzburg.gv.at