Frauenförderung und Gleichstellung

Das Land Salzburg setzt sich für eine geschlechtergerechte Gesellschaft ein, wobei das selbstbestimmte und sichere Leben von Mädchen und Frauen im besonderen Fokus steht. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu verschiedenen Bereichen der Frauenförderung.

Grundsätze

Frauenförderung und Gleichstellung  sind sowohl auf EU-Ebene als auch auf Bundes und Landesebene gesetzlich festgeschrieben.
Gleichstellung ist ein Gesellschaftsmodell, bei dem sich Menschen auf Augenhöhe begegnen und mit gleichen Rechten am Leben teilhaben und Entscheidungen mitgestalten.

​Gleichstellung kann die Gleichheit von Gruppen anstreben. Wie etwa bei der Frauenförderung, bei der Frauen bevorzugt behandelt werden, bis beispielsweise eine Frauenquote erreicht ist. Im Zuge der Gleichstellung der Geschlechter wird auch die Benachteiligung von Männern aufgrund ihrer Geschlechterrolle in bestimmten Bereichen betrachtet.

Obwohl bereits viele gesetzliche Regelungen zur Gleichstellung zwischen Frauen und Männern existieren, ist in der Praxis in den meisten Bereichen eine tatsächliche Gleichstellung noch lange nicht erreicht. Deshalb ist es wichtig dieses Thema nach wie vor kritisch im Auge zu behalten und mit konkreten Maßnahmen zu verfolgen.