Salzburger Landes-Zeitung

Amtsblatt der Behörden, Ämter und Gerichte Salzburgs

Logo der Salzburger Landeszeitung
 

Inhalt: Kundmachungen, Bekanntmachungen, Vereinsauflösungen, Stellenausschreibungen, Ausschreibungen, Ausschreibungsergebnisse, Baupolizeiliche Zulassungen, Bebauungspläne, Flächenwidmungen, Aufgebot Wertpapiere, Bilanzen, Gerichtsedikte


Verleger: Land Salzburg, Amt der Salzburger Landesregierung, Landes-Medienzentrum, Chiemseehof, 5010 Salzburg.

Erscheinungsweise: 14-tägig am Dienstag.

Schluss der Anzeigenannahme: jeweils am Freitag, 10 Tage vor Erscheinen, 12.00 Uhr.

Preise:

  • 1 Zeile pro Spalte: 2,40 Euro
  • 1 Spalte: 182,40 Euro
  • 1 Seite: 364,80 Euro
  • alle Preise exklusive 20 Prozent Umsatzsteuer

Anzeigenannahme: per E-Mail an landesmedienzentrum@salzburg.gv.at, per Fax an +43 662 8042-2161 oder per Post an Amt der Salzburger Landesregierung, Landes-Medienzentrum, Chiemseehof, 5010 Salzburg.

Anzeigenannahme und Leitung des amtlichen Teils: Landes-Medienzentrum, Corinna Schorn, Telefon: +43 662 8042-2417, Fax: +43 662 8042-2161, E-Mail: landesmedienzentrum@salzburg.gv.at.

Bezug über den kostenlosen Newsletter des Landes.


Salzburger Zeitung – heute und damals

Logo der Salzburger Landeszeitung anno 1774


Seit 1774 besteht die Salzburger Landes-Zeitung(damals Salzburger Zeitung) und ist damit die älteste Zeitung des Bundeslandes Salzburg, die heute noch erscheint. Sie war und ist das offizielle Verlautbarungsorgan der Salzburger Landesregierung.