Kulturvermittlung in Schulen

Kreativität ist ein fächerübergreifendes Leitprinzip des Bildungswesens. Auftrag der Schule ist es, die Schülerinnen und Schüler in ihrer gesamten Persönlichkeit und Entwicklung zu unterstützen.
Bei der Kunst- und Kulturvermittlung in Schulen werden für Kinder und Jugendliche Anreize geschaffen, sich selbst durch Kunst auszudrücken. Vor allem in direktem Kontakt und Austausch mit Künstlern und Künstlerinnen werden in den Jugendlichen schöpferische und innovative Prozesse ausgelöst.

Das Land Salzburg unterstützt daher Kunst-Projekte in Schulen mit externen Kunstschaffenden in vielfältiger Form:
  • durch finanzielle Förderung auf Antrag (Förderansuchen)
  • durch inhaltliche und strukturelle Beratung und Impulssetzung zum Thema Kulturelle Bildung in Schulen
  • mit der Landes-Auszeichnung "Prädikat kunstaktiv" für Schulen 
  • mit dem jährlich exemplarisch verliehenen "Lehrerinnen- und Lehrerpreis für Kulturvermittlung in Schulen"
  • mit einer jährlichen Informations-Veranstaltung ("Lehrerinnen- und Lehrer-Informations-Halbtag" zum Thema  "Kulturelle Bildung in der Schule – mehr davon!") in Zusammenarbeit mit der PH Salzburg.
Aktuelles:

Ich möchte mich bei allen LehrerInnen für ihr außerordentliches Engagement in Sachen Kunst und Kultur in der Schule bedanken. Auch für die rege Teilnahme an der wissenschaftlichen Studie zum Thema KB in der Schule/Salzburg!

Salzburg ist auf diesem Gebiet ein Vorzeigeland! Das soll so bleiben und noch besser werden. Das wünscht und hofft

Ihre Maria Honsig-Erlenburg - ab 1.8.2020 in Pension.

Berichte: