Kulturvermittlung in Schulen

Kreativität ist ein fächerübergreifendes Leitprinzip des Bildungswesens. Auftrag der Schule ist es, die Schülerinnen und Schüler in ihrer gesamten Persönlichkeit und Entwicklung zu unterstützen.

Bei der Kunst- und Kulturvermittlung in Schulen werden für Kinder und Jugendliche Anreize geschaffen, sich selbst durch Kunst auszudrücken. Kulturelle Freiräume für Kinder und Jugendliche wecken die Neugierde und Begeisterung für künstlerische Themen und tragen zur Entfaltung der kreativen Potenziale bei. Durch kulturelle Projekte im Rahmen der Schule können sie sich spielerisch und zugleich kritisch mit Kunst, Kultur, Gesellschaft und Technologie auseinanderzusetzen. Vor allem in direktem Kontakt und Austausch mit Künstlern und Künstlerinnen werden in den Jugendlichen schöpferische und innovative Prozesse ausgelöst.

Das Land Salzburg unterstützt daher Kunst-Projekte in Schulen mit externen Kunstschaffenden in vielfältiger Form:
  • durch finanzielle Förderung auf Antrag (Förderansuchen)
  • durch inhaltliche und strukturelle Beratung und Impulssetzung zum Thema Kulturelle Bildung in Schulen
  • mit der Landes-Auszeichnung "Prädikat kunstaktiv" für Schulen 
  • mit dem jährlich exemplarisch verliehenen "Lehrerinnen- und Lehrerpreis für Kulturvermittlung in Schulen" (dieser wird im Jahr 2021 aufgrund von Covid nicht verliehen)
  • mit einer jährlichen Informations-Veranstaltung ("Lehrerinnen- und Lehrer-Informations-Halbtag" zum Thema  "Kulturelle Bildung in der Schule – mehr davon!") in Zusammenarbeit mit der PH Salzburg. Der Termin für Herbst 2021 ist noch in Planung.


Informationen, Berichte und Veranstaltungen im Bereich Kulturvermittlung und Kulturelle Bildung in Schulen:

  • Studie zur Kulturellen Bildung in Schulen im Land Salzburg
    Ziel der Studie war, einen Einblick in die Aktivitäten und Umsetzung kultureller Projekte im Bildungsbereich zu bekommen und ihre Bedeutung für den Schulkontext herauszuarbeiten. Basierend auf den Ergebnissen wurden Empfehlungen für die Weiterentwicklung und nachhaltige Planung in diesem Bereich formuliert. Die Studie wurde als Maßnahme im Rahmen des KEP von EDUCULT – Denken und Handeln in Kultur und Bildung durchgeführt.           Langfassung Studie                                                                                                      Kurzfassung Studie

Newsletter


Kontakt Kulturvermittlung in Schulen – KiSch

 

  Mag. Elfriede Eberhard, MAS
  Telefon: +43 662 8042-2231
  elfriede.eberhard@salzburg.gv.at