Transnationale Zusammenarbeit - Interreg Central Europe 2014-2020

Es stehen in diesem Programm insgesamt rund 246 Millionen Euro EFRE-Mittel zur Verfügung.

Programmgebiet:

Zum Programmgebiet gehören: Kroatien, Österreich, Polen, Slowakei, Slowenien; Tschechische Republik und Ungarn (jeweils das gesamte Staatsgebiet), sowie in Deutschland die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern Sachsen-Anhalt sowie Thüringen und in Italien die Regionen Emilia-Romagna, Friuli-Venezia-Giulia, Liguria, Lombardia, Trentino-Südtirol/Alto Adige, Piemonte, Veneto und Valle d´Aosta

Förderschwerpunkte:

  • Kooperation im Bereich Innovation: Verbesserung der dauerhaften Vernetzung von Akteuren im Bereich Innovation zur Stärkung des regionalen Innovationspotentials; Verbesserung von Wissen und Fertigkeiten zur Förderung sozialer und wirtschaftlicher Innovationen;
  • Kooperation zur Reduktion des CO2-Ausstoßes: Entwicklung und Anwendung von Lösungen zur Verbesserung der Energieeffizienz und Nutzung erneuerbarer Energien in öffentlichen Infrastrukturen; Aufwertung regionaler Energiekonzepte und –strategien, die die Verringerung des Klimawandels zum Ziel haben; Verbesserung von Kapazitäten bei der Planung von Verkehr und Mobilität in funktionalen Stadtregionen zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes;
  • Kooperation im Bereich natürlicher und kultureller Ressourcen für ein nachhaltiges Wachstum: Verbesserung eines integrierten Umweltmanagement zum Schutz und zur nachhaltigen Nutzung des natürlichen Erbes und von natürlichen Ressourcen; Aufbau von Kapazitäten zur nachhaltigen Nutzung von Kulturerbe und Kulturressourcen; Förderung des Umweltmanagements in funktionalen Stadtregionen;
  • Kooperation im Bereich Verkehr: Verbesserte Planung und Koordinierung regionaler Personenverkehrssysteme zwecks Anbindung an nationale und europäische Verkehrsnetze; Verbesserung der Zusammenarbeit von Akteuren im Güterverkehr mit dem Ziel multimodaler, umweltfreundlicher Güterverkehrslösungen;