Handy-Signatur

Eigenes Mobiltelefon als amtliches Ausweisdokument

Die Aktivierung der Handy-Signatur erfolgt in der jeweiligen Bezirkshauptmannschaft. Die elektronische Signatur kann für die private Nutzung und für Behördenwege verwendet werden.

Durch die Handy-Signatur wird das eigene Mobiltelefon zum amtlichen Ausweisdokument aufgerüstet und damit zum mobilen Schlüssel für einen sicheren Zugang zu Amtswegen, persönlichen Daten, Websites und dem persönlichen elektronischen Postfach. Unabhängig von Ort und Zeit können Ansuchen bei der Behörde eingebracht, Dokumente signiert und elektronische Post sicher erhalten werden. Um sich im Internet zu identifizieren oder die elektronische Unterschrift zu bestätigen, kann entweder eine SMS mit einer sechsstelligen Transaktionsnummer (TAN) angefordert oder die neue Handy-Signatur-App verwendet werden.


Einsatzmöglichkeiten

Arbeitnehmerveranlagung und Steuererklärung mittels FinanzOnline, Versicherungsdaten, Pension und Kindergeld bei der Sozialversicherung, Anmeldung, Ummeldung und Abmeldung eines Gewerbes, Strafregisterauszug, Staatsbürgerschaftsnachweis, Meldebestätigung, Geburtenbuch, Geburtsurkunde, Studienbeihilfe, Wahlkarte, elektronische Zustelldienste und vieles mehr ...


Aktivierung

Eine Aktivierung der Handy-Signatur ist in der jeweiligen Bezirkshauptmannschaft, online und bei vielen weiteren Stellen möglich. Die Aktivierung dauert maximal 15 Minuten und ist kostenlos. Mitzubringen sind Handy und ein gültiger amtlicher Lichtbildausweis.