Lerne Dein Moor kennen

 Flachgauer Schulklassen erforschen das Moor ihrer Gemeinde

Der Flachgau war einst besonders reich an Mooren - Relikten vom Ende der letzten Eiszeit. Durch Torfabbau etc. sind viele dieser wertvollen Lebensräume verloren gegangen. Glücklicherweise gibt es aber noch intakte Moore mit ihrer besonderen Tier- und Pflanzenwelt. Und es gibt auch Moore, die wieder renaturiert wurden.
Im Jahr 2019 besteht die Möglichkeit für insgesamt 15 Schulklassen der 3. bis 5. Schulstufe von Flachgauer „Moor-Gemeinden", „ihr Moor" in all seinen Facetten mit erfahrenen Naturpädagoginnen kennenzulernen.

Inhaltliches Programm:

Schulklassen der 3. bis 5. Schulstufe aus Flachgauer Moorgemeinden lernen „ihr Moor" kennen. In einer Halbtagesaktion wird der Lebensraum Moor altersgerecht erforscht. Flora, Fauna, Ökologie, Funktion und Nutzung, Geschichtliches und Naturschutzaspekte stehen im Vordergrund. Die Vermittlung erfolgt einerseits über einen naturwissenschaftlichen Zugang, andererseits liegt der Fokus auf einem Naturerlebnis mit allen Sinnen. Als Grundlage zum Weiterarbeiten und als Erinnerung wird ein Poster gestaltet, das mitgenommen und im Klassenraum aufgehängt werden kann.

Schülerinnen und Schüler…

… entdecken den Lebensraum Moor und all seine Bewohner.

… erfahren mit allen Sinnen die Natur.

… entwickeln Kompetenz und Bereitschaft, das Moor ihrer Gemeinde kennenzulernen und zu schützen.

Informationen und Sicherheitstipps Workshop Lerne Dein Moor kennen.pdf

Buchung Workshop Lerne Dein Moor kennen

Bei Fragen zu diesem Workshop- Angebot erreichen Sie uns am Di und Mi von 09:00 bis 16:00 unter 0650/6234553

Dieses Projekt wird gefördert durch das EU-Programm Ländliche Entwicklung 2014-2020.