Natur in der Schule: Lebensraum Wiese

 Natur erleben - beobachten - verstehen

© Wizany
© Doris Seyringer
© Doris Seyringer


Das Schulmodul „NATUR IN DER SCHULE - Schulen säen Vielfalt" ist ein Projekt im Rahmen von Natur in Salzburg.

           Lesen Sie hier mehr über "NATUR IN SALZBURG"

Im Rahmen dieses Projektes werden vier Workshops angeboten, welche sich zum Ziel gesetzt haben, Schülerinnen und Schüler für die Welt der Insekten zu sensibilisieren und mit Themenwie standortgerechten Pflanzen, regionalem Saatgut, Bodeneigenschaften sowie Anlage und Pflege von insektenfreundlichen Freiräumen vertraut zu machen.

Der Workshop „Lebensraum Wiese“ ist einer davon.


Der Workshop soll dazu beitragen, den Schülerinnen und Schülern den Lebensraum Wiese mit seinen Tier- und Pflanzenarten näher zu bringen. Auf der Schulwiese werden nicht nur Pflanzen bestimmt, sondern auch Insekten mit Becherlupen erforscht.

Hier geht´s zur Anmeldung:

Buchungsformular LEBENSRAUM WIESE: Natur erleben - beobachten - verstehen


Inhalte:

Allgemeiner Teil:  Einführung in die Themen

  • Vielfalt – Biodiversität
  • Insekten allgemein und Wildbienen
  • „Natur im Garten" Kriterien

Praktischer Teil:

  • Behutsam tauchen wir in die Wiese als Lebensraum für Tier und Pflanze ein.
  • Gemeinsam lernen die Schülerinnen und Schüler, heimische Lebewesen und Pflanzenarten kennen.
Organisatorische Details:
  • Kostenloses Angebot
  • Von der 3. Bis zur 7. Schulstufe
  • Dauer: 3 Unterrichtseinheiten
  • Ort: Der Referent/die Referentin kommt an Ihre Schulwiese. Ein Teil des WS findet im Klassenzimmer statt.



Logo EU-LE+Land© Copyright