Kulturzentren und Kulturinitiativen

Mehrspartige Kulturzentren, Kulturvereine und Kulturinitiativen spiegeln die kulturelle Vielfalt im Land Salzburg wider. Sie verleihen Orten und Regionen kulturelle Identität, und für Besucherinnen und Besucher aller Altersstufen bedeutet dies ein reichhaltiges Angebot an Kulturprogrammen in allen Bezirken und Städten des Landes.

  • Unterstützt werden kulturelle Tätigkeiten von Kulturzentren, Kulturinitiativen und Kulturvereinen sowie Personen und Personengruppen in Salzburg, die spartenübergreifend arbeiten.
  • Die Förderungen werden überwiegend für Aktivitäten in den ländlichen Regionen aufgewendet.
  • Die Förderungen werden als Beiträge zum laufenden Betrieb von Kulturzentren, Kulturinitiativen und Kulturvereinen in Stadt und Land Salzburg eingesetzt.
  • Die Einrichtungen bieten Raum und Struktur für unterschiedliche Projekte und Veranstaltungen und sind Orte kontinuierlicher Kulturvermittlungsarbeit.
  • Durch die Arbeit von Kulturzentren, Kulturinitiativen und Kulturvereinen in allen Bezirken wird eine kulturelle Grundversorgung für die Bevölkerung, die abseits der Ballungsräume lebt, sichergestellt und die Basis für Kulturvermittlungsarbeit geleistet.
  • Zudem erhalten Künstlerinnen und Künstler Arbeits- und Auftrittsmöglichkeiten.
  • Der Bevölkerung nicht nur in der Stadt, sondern insbesondere in den Bezirken wird dadurch der Zugang zu einem qualitativen und vielseitigen Kulturangebot ermöglicht.​
  • Darüber hinaus bietet das Land Salzburg die Förderprogramme "Wahre Landschaft", "Podium", "ORTung" und "White Noise" an.