Die Sachverständigentätigkeit


Der Sachverständigendienst für Chemie und Umwelttechnik bildet einen Schwerpunkt der Tätigkeiten des Referats 5/03, wobei verschiedene Fachbereiche bearbeitet werden.

Die einzelnen Sachverständigen werden hauptsächlich in Genehmigungsverfahren nach dem Gewerberecht, Wasserrecht, Abfallrecht und UVP-Gesetz eingesetzt. In Einzelfällen erfolgt auch eine Befassung mit raumordnungs- und baurechtlichen Angelegenheiten sowie mit dem Bergbau. Weiters werden gefahrengeneigte Betriebsanlagen (Seveso-Richtlinie) sachverständig hinsichtlich der sicherheitstechnischen Anforderungen beurteilt. In komplizierten Verfahren wird zusätzlich die Sachverständigenkoordination wahrgenommen (zum Beispiel IPPC-Richtlinie).


Mehr zu...