Aktuelle Ausschreibungen für EU-Aktionsprogramme

Aktualisiert am 23. Februar 2024.

Die Auswahl der Calls stellt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Für evtl. Fehler wird keine Haftung übernommen.



Alle Programme 2021-2027

FristMaßnahme

Horizon Europe: Im Arbeitsprogramm 2023-2024 stehen rund 13,4 Mrd. EUR zur Verfügung.

​​TIPP: Fördersprechtage von Innovation Salzburg nutzen.

​Die EU-Kommission sucht Expertinnen und Experten für die Beurteilung von Förderansuchen (alle Programmbereiche, z.B. Horizon Europe, CEF, LIFE...), das Call-Dokument ist auf Englisch verfügbar.


​Interreg Alpenraum
​NEUER CALL:Interreg-Alpenraum: Kleinprojekte
  • Kleinere Projekte sind kürzer und umfassen weniger Partner als klassische Projekte. Sie ermöglichen es den Begünstigten, innovative Themen aus einer thematischen und/oder territorialen Perspektive anzugehen
  • Ideenlabor am 9. und 10. April 2024 in Wien nutzen! Tipp: Newsletter abonnieren.
Projekte zum Thema "Governance" können
  • bis 27. Juni 2024 (Achtung: bis 13 Uhr!)
eingereicht werden. Hier geht es weiter.

​Gemeinden aufgepasst!
TIPP! - LIFE-Kaskaden-Call der European City Facility (EUCF) für Städte und Gemeinden
  • Der maximale Förderbetrag pro Investitionskonzept (Pauschalbetrag) beträgt 60.000 EUR.
  • Der Zuschussbetrag kann für internes Personal, für externe Experten/Subunternehmer oder für andere Ausgaben verwendet werden, die für die Entwicklung von Investitionskonzepten erforderlich sind.
  • Der EUCF steht allen Gemeinden/Kommunen, ihren Zusammenschlüssen und lokalen öffentlichen Einrichtungen offen, die Gemeinden/Kommunen aus den 27 EU-Mitgliedstaaten, Island und der Ukraine zusammenfassen. Die Antragsteller müssen über einen Klima- und/oder Energieplan verfügen. Dazu gehören SECAPs (Sustainable Energy and Climate Action Plans), die im Rahmen der Initiative des Konvents der Bürgermeister entwickelt wurden, oder andere Klima- und/oder Energiepläne mit Minderungszielen.
Frist: 15. März 2024.

Noch nie eine EU-Förderung
beantragt?!

TIPP-TIPP-TIPP!
Allgemeiner ​Antragsworkshop des Bundeskanzleramtes (BKA): „Der erfolgreiche Förderantrag“ am 5. März 2024; 10:00 – 17:00 Uhr sowie optionaler Termin am 6. März 2024 (bedarfsabhängig).
Der Workshop richtet sich an potentielle Antragstellerinnen und Antragsteller mit eher wenig Erfahrung.
Die Teilnahme ist kostenlos und auf maximal 20 Personen begrenzt. 
Ort:  Bundeskanzleramt, Minoritenplatz 1, 1010 Wien.
Kontakt für Rückfragen: ernst.holzinger@bka.gv.at 

Grüne Hauptstadt Europas gesucht!
Die Bewerbungsrunde für den European Green Capital 2025 und die European Green Leaf Awards 2025 läuft. Bewerben können sich Städte und Gemeinden bis 30. April 2024.
Interessiert? TIPP: Online-Workshop im Februar 2024 vormerken.


​EU4Health
Callrunde 2024
Das EU4Health-Arbeitsprogramm 2024 ist am 5. Dezember 2023 erschienen.



TIPP!
Europäisches Solidaritätskorps
Callrunde 2024

​Am 29. November 2023 hat die EU-Kommission die ESK-Callrunde 2024 im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.
  • Die Calls werden auf dieser Seite unter der Überschrift Jugend abgebildet.

TIPP! 
Erasmus+ Callrunde 2024

​Am 28. November 2023 hat die EU-Kommission die Erasmus+-Callrunde 2024 im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.
  • Sie werden auf dieser Seite unter den ÜberschriftenBildung, Jugend und Sport abgebildet.

CERV
Callrunde 2024
TIPP!
​Die ersten CERV-Calls 2024 für Nichtregierungsorganisationen zu den Themen Gleichstellung der Geschlechter, Schutz von Kinderrechten und Datenschutz laufen derzeit. Beratungstermine nicht verpassen!


Jugendakzente Salzburg bietet laufend Einschreibungsinfos für Jugendbegegnungen im Rahmen von Erasmus+. Einschreiben und dabei sein!
TIPP:Auslandsberatung in der akzente Jugendinfo

TIPP!
​EUREGIO
​People to People-Projekte - bis 5.000 € Gesamtkosten
  • Begegnungsprojekte (sog. People to People-Projekte) bis 5.000 € Gesamtkosten können zur Förderung über INTERREG über die EUREGIO Salzburg - Berchtesgadener Land - Traunstein beantragt werden.
  • Die Themenbereiche, in denen People to People-Projekte initiiert werden können, sind sehr vielfältig. Dazu zählen unter anderem Begegnungsmaßnahmen in den Bereichen Kultur, Bildung, Tourismus, Wirtschaft, Jugend, Mobilität, Sicherheit, Soziales, Raumordnung, Natur und Umwelt, Land- und Forstwirtschaft oder Sport.
  • Einreichfrist:People to People-Projekte können laufend eingereicht werden. Die nächste Einreichfrist läuft bis 29. Februar 2024.

​Antragsrunden 2023-2024
Digitales Europa
Die Arbeitsprogramme 2023-2024 für Digitales Europa einschließlich Cybersicherheit liegen vor. Beratungstermine s. Termine

ACHTUNG: Digitale Calls in Horizon Europe und CEF (digitale Infrastrukturen) mitbeachten!


ACHTUNG
​Antragsrunden 2024
Künstler/innen & Kultur-schaffende
Creative Europe: Die Call-Runde 2024 ist offen.
Culture Moves Europe: „Erasmus“ für die Kulturwelt
Alle Infos zu Culture Moves Europe: EU-Flash Nr. 229

​Veranstaltungstermine


​Jänner/Februar 2024
​05.02. bis 23.02.2024
OeAD-Online-Einzelberatung zu Erasmus+: 
Final Checks Schulbildung - KA210 Kleinere Partnerschaften und KA220 Kooperationspartnerschaften

  • Final Checks sind Einzelberatungen zu Ihrem Projektantrag, Dauer ca. 50 Minuten - in der Regel online.
Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten.

​Februar 2024
19.02. bis 29.02.2024
​OeAD-Online-Einzelberatung zu Erasmus+: 
Final Checks Erwachsenenbildung - KA210 Kleinere Partnerschaften & KA220 Kooperationspartnerschaften

  • Bei den Final Checks handelt es sich um Einzelberatungen zu spezifischen Fragen Ihres Antrags. Für die Beratung stehen 50 Minuten zur Verfügung.
Um Anmeldung wird gebeten.
​19.02. bis 01.03.2024
OeAD-Online-Einzelberatung zu Erasmus+:
Final Checks Erasmus+ Jugend KA 220 Kooperationspartnerschaften

  • Final Checks sind Einzelberatungen zu Ihrem Projektantrag. Beratungen finden hauptsächlich online statt.
  • Wichtiger Hinweis: Beratungen zu Kleineren Partnerschaften (KA210-YOU) werden von akzente Salzburg gemacht.
Um frühzeitige Anmeldung
  • inkl. Übermittlung der bis dahin vorbereiteten Antragsunterlagen
wird gebeten.
​22.02. bis 28.02.2024
​OeAD-Online-Einzelberatung zu Erasmus+: 
Final Checks Berufsbildung - KA210 Kleinere Partnerschaften und KA220 Kooperationspartnerschaften

  • Final Checks sind Einzelberatungen zu Ihrem Projektantrag, Dauer ca. 50 Minuten -  in der Regel online.
Um frühzeitige Anmeldung
  • inkl. Übermittlung der bis dahin vorbereiteten Antragsunterlagen
wird gebeten.
​27.02.2024
Online-Informationsveranstaltung der EACEA: "How to apply and Q&A for Call for proposal CHILD" für potentielle Antragsteller/Antragstellerinnen
Keine Anmeldung erforderlich.
​28.02.2024
​Online-Info-Veranstaltung - CERV Citizens' Forum zum horizontalen Thema "Gender-Mainstreaming"
Um Anmeldung wird gebeten.
​28.02.2024
FFG-Webinar Horizon Europe Community | Deep Dive: "Q&A Session: Cluster 4 DIGITAL"
Um Anmeldung wird gebeten.
​TIPP!
28.02.2024
​Cyber Security Schecks Webinar 2024
Die Cyber Security Schecks unterstützen österreichische KMU bei der Implementierung von Cybersicherheitsmaßnahmen. Diese Ausschreibung ist eine Maßnahme des Nationalen Koordinierungszentrums für Cybersicherheit (NCC-AT), die das Bundeskanzleramt in Kooperation mit der FFG umsetzt.
Um Anmeldung wird gebeten.
​29.02.2024
FFG-​Q&A Session: Eureka-Ausschreibungen 2024
Im Rahmen von Eureka werden Anfang 2024 mehrere Ausschreibungen zur Einreichung von transnationalen F&E-Projekten geöffnet.
Um Anmeldung wird gebeten.

​März 2024
TIPP!
​01.03.2024

​​Perform Europe! EU-Förderung für darstellende Künste.
Online Info & Networking Session.

Um Anmeldung wird gebeten.
TIPP!
​05.03.2024

​Perform Europe! EU-Förderung für darstellende Künste.
Online Helpdesk Session.

Um Anmeldung wird gebeten.
05.03.2024

Noch nie eine EU-Förderung
beantragt?!

TIPP-TIPP-TIPP!
Allgemeiner ​Antragsworkshop des Bundeskanzleramtes (BKA): „Der erfolgreiche Förderantrag“ am 5. März 2024; 10:00 – 17:00 Uhr sowie optionaler Termin am 6. März 2024 (bedarfsabhängig).
  • Der Workshop richtet sich an potentielle Antragstellerinnen und Antragsteller mit eher wenig Erfahrung.
  • Die Teilnahme ist kostenlos und auf maximal 20 Personen begrenzt.
Kontakt: ernst.holzinger@bka.gv.at 
06.03.2024
​Workshop (Präsenzformat): "Der erfolgreiche Förderantrag" veranstaltet durch die CERV-Kontaktstelle (Bundeskanzleramt)
Der Workshop richtet sich an potentielle Antragstellerinnen und Antragsteller mit eher wenig Erfahrung. Die Teilnahme ist kostenlos und auf maximal 20 Personen begrenzt.
Kontakt: ernst.holzinger@bka.gv.at
TIPP!
​13.03.2024

OeAD-Webinar: ​Österreich - Schweiz: Erasmus+ Kooperationsmöglichkeiten in Berufs- und Erwachsenenbildung
Um Anmeldung wird gebeten.
13.03.2024
FFG Webinar: DIGITAL Europe – 2024
Information zu den Ausschreibungen in 2024 des Haupt- & Cybersecurity Arbeitsprogrammes im DIGITAL Europe Programme
Um Anmeldung wird gebeten.
13.03.2024
​Horizon Sprechstunde Cluster Health zu den Call Deadlines im April - Lessons Learned, letzte Tipps und FAQs für Ihren Antrag
Die Ausschreibungen 2024 unter Horizon Europe Cluster Health für den einstufigen Call sowie die zweite Stufe des zweistufigen Calls haben am 11. April 2024 ihre Einreichfrist für Bewerbungen. Anlässlich dessen veranstaltet die nationale Kontaktstelle für Horizon Europe Cluster Health (FFG) eine Sprechstunde, in der sie Fragen rund um die Bewerbung für diese Ausschreibungsperiode beantworten. Dabei unterstützen Sie die Antragstellenden dabei, ihrem Antrag den letzten Feinschliff zu verleihen!
Um Anmeldung wird gebeten.
​19.03.2024
Perform Europe! EU-Förderung für darstellende Künste.
Online Helpdesk Session.

Um Anmeldung wird gebeten.
20.03. bis
21.03.2024
​European Research & Innovation Days
Online und in Präsenz in Brüssel
  • Sie können mehr über Horizon Europe erfahren, einschließlich des Strategischen Plans 2025 - 2027 und seines Instruments zur Erweiterung (Widening), der F&I-Unterstützung für den grünen und digitalen Wandel, seines Gesamtansatzes und vieler anderer Themen.
Eine Anmeldung ist in Kürze möglich.

​April 2024
04.04.2024
​EIC INFO DAY
Präsenzformat
weXelerate, Praterstraße 1, 1020 ViennaUm Anmeldung wird gebeten.
​08.04.2024
​FFG-Workshop: Antragstellung leicht gemacht, Salzburg
Um Anmeldung wird gebeten.
​12.04.2024
​FFG Academy: FIT4FUNDING COURSE - Webinar
Are you a junior scientist interested in European funding programmes for Research & Innovation (R&I) and would like to improve your knowledge in this area? If yes, then take part in the Fit4Funding course! After this course, you will have sufficient knowledge to kick-off your own European funding journey.
Um Anmeldung wird gebeten.
​25.04.2024
OeAD: ​Erasmus+ und ESK Fachtagung 2024
Präsenzveranstaltung.
Um Anmeldung wird gebeten.
TIPP!
​25.04.2024

EUREGIO Girls’ Day 2024
Mädchen-Schnupper-Tag für MINT-Berufe.
TIPP!
28.04. bis 30.04.2024
OeAD-​eTwinning-Seminar in Salzburg: eTwinning and Erasmus+ projects
Von Sonntag, 28. bis Dienstag, 30. April findet in Salzburg ein internationales eTwinning-Seminar für Lehrkräfte der Sekundarstufe und berufsbildender Schulen statt.
Lernen Sie eTwinning und die European School Education Platform kennen, tauschen Sie sich mit anderen Kolleg/innen aus europäischen Ländern aus und knüpfen Sie neue Kontakte für eine länderübergreifende Kooperation Ihrer Bildungseinrichtung. Erhalten Sie außerdem hilfreiche Tipps für die internationale Zusammenarbeit und erfahren Sie mehr über den Einsatz von eTwinning in Erasmus+ Projekten.
Veranstaltungsort ist das St. Virgil Salzburg.
Um Anmeldung wird gebeten.

​Mai 2024
​22.05.2024
​FFG-Intensiv: Förderinformationstag im Einzelgespräch, Salzburg
Gelegenheit für Einzelberatung in Ihrer Region Salzburg
Um Anmeldung wird gebeten.
24.05.2024
​Lange Nacht der Forschung
  • Die Lange Nacht der Forschung findet alle zwei Jahre quer durch Österreich statt. In allen neun Bundesländern können Sie bei freiem Eintritt Wissenschaft und Forschung hautnah erleben, sich mit Forschenden austauschen und entdecken, was sonst oft verborgen bleibt: Spannendes, Überraschendes, Erstaunliches!

​September 2024
23.09.2024
​FFG-Webinar: Förderabwicklung leicht gemacht, online
Effiziente Kostenabrechnung für geförderte F&E-Projekte
Um Anmeldung wird gebeten.

​Oktober 2024
​09.10.2024
FFG-Intensiv: Förderinformationstag im Einzelgespräch, Salzburg
Gelegenheit für Einzelberatung in Ihrer Region Salzburg
Um Anmeldung wird gebeten.


Aktualisiert am 23. Februar 2024.

Das Programm Europa für Bürgerinnen und Bürger 2014-2020 wurde in der EU-Förderperiode 2021-2027 mit dem REC-Programm (Rights, Equality and Citizenship) sowie Daphne (2014-2020) zum neuen
EU-Programm „Citizens, Equality, Rights and Values 2021 – 2027
zusammengeführt.
Auf Basis des seit 1. Dezember 2022 vorliegenden CERV-Arbeitsprogramm 2023/24 (samt indikativer Übersicht zu den Calls) sollen im Dezember 2022 voraussichtlich noch Aufrufe zu den Themen "Städtenetzwerke" sowie "Kapazitätsaufbau und Sensibilisierung für die EU-Charta für Grundrechte" geöffnet/angekündigt werden. Weitere Calls folgen dann im Jänner ("Städtepartnerschaften", "Erinnerungskultur") sowie März 2023 ("Beteiligung und Teilhabe von Bürgerinnen und Bürger"): Indikative Übersicht der 2023/24 geplanten Calls.
FristMaßnahme

​Wichtiger Hinweis: Die Antragsfristen enden jeweils um 17 Uhr.
​Ausblick 2024
Weitere CERV-Calls 2024 dürfen wie folgt erwartet werden:
  • Städtepartnerschaften: Start 4. April 2024 - weitere Informationen folgen voraussichtlich am 22. Februar 2024
  • Europäische Erinnerungskultur: Start Ende März 2024 (tbc)
  • Umsetzung der EU-Grundrechtecharta: voraussichtlich ab März 2024 (tbc)
​29.02.2024
​CERV-2024-GE: Förderung der Gleichstellung der Geschlechter 
Förderprioritäten, Start 12. Dezember 2023
  • 1.) Bekämpfung der Ursachen des geschlechtsspezifischen Betreuungsgefälles („gender care gap“) durch einen geschlechtertransformativen Ansatz und das Hinterfragen von Geschlechterstereotypen;
  • 2.) Unterstützung der Umsetzung der Bestimmungen der Entgelttransparenzrichtlinie;
Teilnahmevoraussetzung
  • Priorität 1: Einreichung durch ein Konsortium von mindestens zwei Antragstellern; diese sind entweder eine juristische Personen (als öffentliche Stelle oder private Organisation) oder eine internationale Organisation; Koordinator muss eine Organisation ohne Erwerbszweck sein (unter bestimmten Voraussetzungen sind Organisationen mit Erwerbszweck zugelassen). Einreichen kann sowohl ein nationales oder ein transnationales Konsortium;
  • Priorität 2: Einreichendes Konsortium muss zumindest aus einem Hauptantragsteller bestehen (kann auch Mitantragsteller einbeziehen); Hauptantragsteller muss eine nationale Behörde sein, die für die Umsetzung der Entgelttransparenzrichtlinie zuständig ist.Mitantragsteller (falls zutreffend) sind entweder juristische Personen (öffentliche Stellen oder private Organisationen) oder internationale Organisationen; es wird nur 1 Antrag pro Mitgliedstaat akzeptiert.
Finanzierungshöhe
  • EU-Fördervolumen von mindestens 100.000 EUR; der Anteil der EU-Kofinanzierung beträgt 90 %
07.03.2024
​CERV-2024-CITIZENS-VALUES: Einreichung von Vorschlägen für zivilgesellschaftliche Organisationen, die sich für den Schutz und die Förderung der Werte der Union: Aufforderung an Vermittler - finanzielle Unterstützung für Drittorganisationen
  • Ziel ist die Stärkung der Kapazitäten und der Widerstandsfähigkeit unabhängiger zivilgesellschaftlicher Organisationen (auf lokaler, regionaler, nationaler und transnationaler Ebene) zum Schutz und zur Förderung der Werte der Union, einschließlich der Demokratie und der Achtung der Rechtsstaatlichkeit. In diesem Rahmen soll eine begrenzte Anzahl von Akteuren finanziert werden mit dem Ziel der Kapazitätsentwicklung von auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene tätigen Organisationen und der Vergabe von Finanzhilfe an diese („Re-granting“-Ansatz);
Teilnahmevoraussetzung
  • Einreichendes Konsortium muss zumindest aus einem Antragsteller bestehen; alle Antragsteller müssen eine private Organisation ohne Erwerbszweck sein sowie eine zivilgesellschaftliche Organisation. Das einreichende Konsortium muss mindestens 3 Jahre Erfahrung mit der Durchführung von Maßnahmen zum Kapazitätsaufbau zivilgesellschaftlicher Organisationen haben sowie Erfahrungen in der Vergabe und Verwaltung von Finanzhilfen; diese Bedingungen sind von einem oder mehreren Mitgliedern des Konsortiums zu erfüllen;
Finanzierungshöhe
  • Das beantragte EU-Fördervolumen muss mindestens 2,5 Mio. EUR sowie höchsten 6 Mio. EUR umfassen; der Anteil der EU-Kofinanzierung beträgt 90 %;
​07.03.2024
​CERV-2024-NRCP: Call for proposals to National Roma Contact Points  (NRCP) for Roma equality, inclusion and participation, Start: 12. Dezember 2023
Ziele
  • Förderung der Umsetzung des strategischen EU-Roma-Rahmens für Gleichstellung, Integration und Teilhabe (EURSF) und der Empfehlung des Rates in den Mitgliedstaaten.
  • Vorantreiben der institutionelle Entwicklung und der Kapazitäten der nationalen Roma-Kontaktstellen für Gleichstellung, Eingliederung und Teilhabe der Roma (NRCPs) in ihrer Rolle als Vermittler nationaler Konsultationsprozesse, insbesondere durch die Reformierung und Stärkung ihrer eingerichteten nationalen Roma-Plattformen (NRPs).
  • Projekte, die von Konsortien aus NRCP und Organisationen der Zivilgesellschaft, die sich für die Roma einsetzen, eingereicht werden, werden besonders gefördert.
​26.03.2024
CERV-2024-CHILD: Rights of the child and children’s participation - Rechte des Kindes und Beteiligung von Kindern 
Förderprioritäten
  • Psychische Gesundheit von Kindern;
  • Verankerung der Perspektive der Rechte des Kindes in Maßnahmen auf nationaler und lokaler Ebene;
  • Engagement und Beteiligung von Kindern;
  • Verständnis über demokratische Rechte, die in der Kindheit beginnen;

Teilnahmevoraussetzungen

  • Einreichung durch ein Konsortium von mindestens zwei Antragstellern; diese sind entweder juristische Personen (öffentliche Stelle oder private Organisation) oder eine internationale Organisation;
  • Koordinator muss eine Organisation ohne Erwerbszweck sein (unter bestimmten Voraussetzungen sind Organisationen mit Erwerbszweck zugelassen).
  • Einreichen kann ein nationales oder ein transnationales Konsortium;

Finanzierungshöhe:

  • EU-Fördervolumen von mindestens 100.000 EUR; der Anteil der EU-Kofinanzierung beträgt 90 %.

TIPP!
18.04.2024
​CERV-2024-CITIZENS-TOWN-NT: Städtenetzwerke, kommunale Netzwerke
(Bewerbungsstart: 14. Dezember 2023)
Thematische Prioritäten u.a.
  • Förderung des Bewusstseins und des Wissens über die Rolle von Minderheiten und deren Beitrag zur kulturellen Entwicklung Europas;
  • Stärkung der europäischen Dimension und der demokratischen Legitimität des EU-Entscheidungsprozesses sowie Unterstützung der aktiven Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger am politischen Leben;
  • Diskussion von Maßnahmen im Bereich Klima und Umwelt, einschließlich energiebezogener Fragen, dem Thema Solidarität und dem Austausch bewährter Verfahren;
Teilnahmevoraussetzungen
  • Einreichung durch ein Konsortium von mindestens vier Antragstellern (Haupt- und drei Mitantragssteller) aus unterschiedlichen förderfähigen Ländern (wobei Aktivitäten in zumindest zwei Ländern stattfinden müssen).
  • Das Konsortium muss sich aus Städten oder Gemeinden zusammensetzen und/oder aus anderen Verwaltungsebenen bzw. öffentlichen oder privaten Organisationen (ohne Erwerbszweck), welche die lokale Behörden vertreten.
Finanzierungshöhe

  • unbegrenzt;
    der Anteil der EU-Kofinanzierung beträgt 90 %.

Beratungstermine?

​24.04.2024
​CERV-2024-DAPHNE: Verhinderung und Kampf gegen gender-basierte Gewalt und Gewalt gegen Kinder, Start: 12. Dezember 2023
Förderprioritäten 
  • 1) Groß angelegte und langfristige transnationale Maßnahmen zu folgenden Themen: Bekämpfung von häuslicher Gewalt, von schädlichen Praktiken, von geschlechtsspezifischer Internetgewalt, von Gewalt und Belästigung in der Arbeitswelt sowie von Geschlechterstereotypen;

Gezielte Maßnahmen

  • 2) zum Schutz und zur Unterstützung von Opfern und Überlebenden geschlechtsspezifischer Gewalt;
  • 3) zur Verhütung von geschlechtsspezifischer Gewalt im häuslichen Bereich, in Intimbeziehungen und im Internet, auch durch gezielte Maßnahmen gegenüber den Tätern;
  • 4) damit integrierte Kinderschutzsysteme in der Praxis funktionieren;
Teilnahmevoraussetzungen 
  • Einreichung durch ein Konsortium von mindestens zwei Antragstellern; diese müssen eine öffentliche Stelle oder eine private Organisation sein; Hauptantragssteller muss eine Organisation ohne Erwerbszweck sein (unter bestimmten Voraussetzungen sind Organisationen mit Erwerbszweck zugelassen).
Transnationalität 
  • Im Rahmen der Priorität 1 verpflichtend; unter den Prioritäten 2 bis 4 ist eine Einreichung sowohl als nationales oder als transnationales Konsortium möglich;
Finanzierungshöhe 
  • Priorität 1: Das beantragte EU-Fördervolumen muss mindestens € 1 Mio. sowie höchsten 2,5 Mio. EUR umfassen;
  • Priorität 2 bis 4: EU-Fördervolumen von mindestens 100.000 EUR bzw. höchsten 1 Mio. EUR
Der Anteil der EU-Kofinanzierung beträgt für alle Prioritäten 90 %; 
24.04.2024
​CERV-2024-DATA: Call for proposals to national data protection authorities on reaching out to stakeholders in data protection legislation, Start 12. Dezember 2023
  • Die Maßnahmen sollen die Tätigkeiten der nationalen Datenschutzbehörden in den Mitgliedstaaten unterstützen, um die Umsetzung der Verpflichtungen aus der Datenschutz-Grundverordnung durch kleine und mittlere Unternehmen zu erleichtern und die breite Öffentlichkeit für die Datenschutz-Grundverordnung zu sensibilisieren.



TIPP: Der EU-Förderleitfaden 2021-2027 bietet einen kompakten Überblick über Förderchancen im Rahmen von CERV

TIPP: CERV-Arbeitsprogramm 2023-2024

!! TIPP !! Kostenlosen CERV-Newsletter aus dem BKA abonnieren und immer am neuesten Stand über Calls und Infotage sein.​
Aktualisiert am 20. Februar 2024.


Creative Europe: Demokratie

FristMaßnahme
​07.03.2024
​CREA-CROSS-2024-MEDIALITERACY: NEWS - Media literacy
​25.04.2024CREA-CROSS-2024-INNOVLAB: Innovation Lab

​TIPP: EU-Förderleitfaden 2021-2027
Aktualisiert am 17. Februar 2024.

Europäisches Parlament: Demokratie

FristMaßnahme
Europäisches Parlament - alle Calls auf 1 Klick
​TIPP: EU-Förderleitfaden 2021-2027
Aktualisiert am 29. Jänner 2024.



2) Bildung, Jugend, Sport und Kultur

Direkt zu:


Erasmus+ - Übersichtstabelle

Ukraine-Krise:


TIPP: Der EU-Förderleitfaden 2021-2027 bietet einen praktischen Überblick über Ansprechpartner und Unterschiede zwischen den Maßnahmenbereichen Bildung, Jugend und Sport.
FristMaßnahme
laufendErasmus Back to School | Schulbildung
28.01.2025,
27.01.2026,
26.01.2027
ERASMUS-EDU-2022-ECHE-CERT-FP: Erasmus Charter for Higher Education



​***2024***
​29.02.2024
​Kapazitätsaufbau im Bereich berufliche Aus- und Weiterbildung
​05.03.2024
Kooperationspartnerschaften in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung sowie Jugend, mit Ausnahme der von europäischen Nichtregierungsorganisationen eingereichten Partnerschaften
​05.03.2024
​Kooperationspartnerschaften in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung sowie Jugend, die von europäischen Nichtregierungsorganisationen eingereicht wurden
​05.03.2024
Kleinere Partnerschaften in den Bereichen Schulbildung, berufliche Aus- und Weiterbildung, Erwachsenenbildung und Jugend
​05.03.2024
​Kooperationspartnerschaften im Bereich Sport
  • unterstützen Organisationen dabei, grenzüberschreitend zusammenzuarbeiten und gemeinsam Aktivitäten zur Förderung des Sports und der körperlichen Betätigung durchzuführen.
  • Inhaltliche Schwerpunkte solcher Kooperationen können sein, z.B. Sicherung der Integrität des Sports (durch Bekämpfung von Doping oder Spielabsprachen), Förderung von dualen Karrieren von Sportlerinnen und Sportlern, Förderung des verantwortungsvollen Handelns, der Toleranz oder der sozialen Eingliederung.
​05.03.2024
​Kleinere Partnerschaften im Bereich Sport
  • richten sich insbesondere an Basisorganisationen, weniger erfahrene Organisationen sowie neue Programmteilnehmende. Sie unterscheiden sich durch vereinfachte Verwaltungsanforderungen, geringere Finanzhilfen und kürzere Laufzeiten von den Kooperationspartnerschaften.
​05.03.2024
​Kapazitätsaufbau im Bereich Sport
​05.03.2024
​Gemeinnützige europäische Sportveranstaltungen
  • dienen der Förderung der Beteiligung an Sport und körperlicher Betätigung, der Förderung von ehrenamtlichem Engagement im Sport, der Umsetzung von EU-Strategien für soziale Eingliederung durch Sport sowie der Bekämpfung von Diskriminierung.
​06.03.2024
​Kapazitätsaufbau im Bereich Jugend
​07.03.2024
Allianzen für Innovation
​07.03.2024
​„European Youth Together“ (Die europäische Jugend vereint)
​25.04.2024
​Virtuelle Austauschaktivitäten in den Bereichen Hochschulbildung und Jugend
​07.05.2024
​Zentren der beruflichen Exzellenz
04.06.2024
​ERASMUS-EDU-2024-POL-EXP-VET: Policy Experimentation - Vocational Education and Training - Bitte Call-Dokument aufmerksam lesen.
04.06.2024
ERASMUS-EDU-2024-POL-EXP-DIGITAL: Policy Experimentation - Digital Education - Bitte Call-Dokument aufmerksam lesen.
04.06.2024
​ERASMUS-EDU-2024-POL-EXP-SCHOOL: Policy Experimentation - School Education - Bitte Call-Dokument aufmerksam lesen.
04.06.2024
ERASMUS-EDU-2024-POL-EXP-HIGHER-EDU: Policy Experimentation - Higher Education - Bitte Call-Dokument aufmerksam lesen.
  • Die Europäische Kommission stellt eine Million Euro für Programme zur Verfügung, die sich mit den Bereichen „Creation of a Supporting Environment for European Universities” und „Increasing Coherence of Funding at National/Regional Level of Higher Education Institutions Part of European Universities Allicances” beschäftigen. Die Initiative ist Teil der Leitaktion 3 zu „European Policy Experimentations“ unter Themenbereich 6 − Hochschulbereich und „European University Alliances“.
04.06.2024
​ERASMUS-EDU-2024-POL-EXP-MICRO-CRED: Policy Experimentation - Micro-credentials - Bitte Call-Dokument aufmerksam lesen.
  • Die Europäische Kommission stellt im Rahmen eines Erasmus+ Aufrufs „Policy Experimentations“ vier Mio. Euro für Projekte zum Thema Microcredentials zur Verfügung. Ziel ist die Umsetzung der Empfehlung des Rates zu einem europäischen Ansatz für Microcredentials. Dabei muss einer von zwei Schwerpunkten adressiert werden: „Micro-credentials eco-systems“ betrifft die Analyse und Weiterentwicklung nationaler Systeme. „Micro-credentials for the digital and green transition” fördert Bedarfsanalysen und die Entwicklung konkreter Angebote in Bezug auf die Herausforderungen des digitalen und ökologischen Wandels. Für eine Einreichung ist die Beteiligung einer öffentlichen Einrichtung oder Behörde erforderlich.
​NEU!
04.06.2024
​ERASMUS-EDU-2024-POL-EXP-ADULT: Policy Experimentation - Adult Education - Bitte Call-Dokument aufmerksam lesen.
​06.06.2024
​Erasmus+-Lehrkräfteakademien
​01.10.2024
Erasmus-Akkreditierungen in den Bereichen berufliche Bildung, Schulbildung und Erwachsenenbildung
​​01.10.2024
​Erasmus-Akkreditierungen im Bereich Jugend
​​01.10.2024
​Mobilität von Einzelpersonen im Bereich Jugend
​01.10.2024
​Kooperationspartnerschaften im Bereich Jugend, mit Ausnahme der von europäischen Nichtregierungsorganisationen eingereichten Partnerschaften
​01.10.2024
​Kleinere Partnerschaften in den Bereichen Schulbildung, berufliche Aus- und Weiterbildung, Erwachsenenbildung und Jugend

​Der OEAD informiert und bietet fortlaufend Info-Sessions an.

TIPPAnsprechpartner für Schulen
Aktualisiert am 23. Februar 2024.


Erasmus+ Schulbildung und berufliche Bildung

FristMaßnahme
laufendErasmus Back to School | Schulbildung

​***2024***
​29.02.2024
​Kapazitätsaufbau im Bereich berufliche Aus- und Weiterbildung
​05.03.2024
​Kooperationspartnerschaften in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung sowie Jugend, mit Ausnahme der von europäischen Nichtregierungsorganisationen eingereichten Partnerschaften
​05.03.2024
Kooperationspartnerschaften in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung sowie Jugend, die von europäischen Nichtregierungsorganisationen eingereicht wurden
​05.03.2024
​Kleinere Partnerschaften in den Bereichen Schulbildung, berufliche Aus- und Weiterbildung, Erwachsenenbildung und Jugend
​07.05.2024
​Zentren der beruflichen Exzellenz
​06.06.2024
Erasmus+-Lehrkräfteakademien
​01.10.2024
​Erasmus-Akkreditierungen in den Bereichen berufliche Bildung, Schulbildung und Erwachsenenbildung
​01.10.2024
​Kleinere Partnerschaften in den Bereichen Schulbildung, berufliche Aus- und Weiterbildung, Erwachsenenbildung und Jugend

​Der OEAD informiert und bietet fortlaufend Info-Sessions an.
Aktualisiert am 21. Februar 2024.


Erasmus+ Erwachsenenbildung

FristMaßnahme
​29.02.2024
​Kapazitätsaufbau im Bereich berufliche Aus- und Weiterbildung
​05.03.2024
​Kooperationspartnerschaften in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung sowie Jugend, mit Ausnahme der von europäischen Nichtregierungsorganisationen eingereichten Partnerschaften
​05.03.2024
​Kooperationspartnerschaften in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung sowie Jugend, die von europäischen Nichtregierungsorganisationen eingereicht wurden
​05.03.2024
Kleinere Partnerschaften in den Bereichen Schulbildung, berufliche Aus- und Weiterbildung, Erwachsenenbildung und Jugend
​07.05.2024
​Zentren der beruflichen Exzellenz
​04.06.2024
​ERASMUS-EDU-2024-POL-EXP-MICRO-CRED: Policy Experimentation - Micro-credentials - Bitte Call-Dokument aufmerksam lesen.
  • Die Europäische Kommission stellt im Rahmen eines Erasmus+ Aufrufs „Policy Experimentations“ vier Mio. Euro für Projekte zum Thema Microcredentials zur Verfügung. Ziel ist die Umsetzung der Empfehlung des Rates zu einem europäischen Ansatz für Microcredentials. Dabei muss einer von zwei Schwerpunkten adressiert werden: „Micro-credentials eco-systems“ betrifft die Analyse und Weiterentwicklung nationaler Systeme. „Micro-credentials for the digital and green transition” fördert Bedarfsanalysen und die Entwicklung konkreter Angebote in Bezug auf die Herausforderungen des digitalen und ökologischen Wandels. Für eine Einreichung ist die Beteiligung einer öffentlichen Einrichtung oder Behörde erforderlich.
​06.06.2024
​Erasmus+-Lehrkräfteakademien
​01.10.2024
​Erasmus-Akkreditierungen in den Bereichen berufliche Bildung, Schulbildung und Erwachsenenbildung
​01.10.2024
​Kleinere Partnerschaften in den Bereichen Schulbildung, berufliche Aus- und Weiterbildung, Erwachsenenbildung und Jugend

​Der OEAD informiert und bietet fortlaufend Info-Sessions an.

TIPPAnsprechpartner für Schulen
Aktualisiert am 23. Februar 2024.


Erasmus+ Hochschulbildung


FristMaßnahme
28.01.2025,
27.01.2026,
26.01.2027
ERASMUS-EDU-2022-ECHE-CERT-FP: Erasmus Charter for Higher Education



​***2024***
​07.03.2024
​Allianzen für Innovation
​25.04.2024
​Virtuelle Austauschaktivitäten in den Bereichen Hochschulbildung und Jugend
​04.06.2024
ERASMUS-EDU-2024-POL-EXP-HIGHER-EDU: Policy Experimentation - Higher Education - Bitte Call-Dokument aufmerksam lesen.
  • Die Europäische Kommission stellt eine Million Euro für Programme zur Verfügung, die sich mit den Bereichen „Creation of a Supporting Environment for European Universities” und „Increasing Coherence of Funding at National/Regional Level of Higher Education Institutions Part of European Universities Allicances” beschäftigen. Die Initiative ist Teil der Leitaktion 3 zu „European Policy Experimentations“ unter Themenbereich 6 − Hochschulbereich und „European University Alliances“.
​Der OEAD informiert und bietet fortlaufend Info-Sessions an.

TIPPAnsprechpartner für Schulen
Aktualisiert am 23. Februar 2024.

Erasmus+ - Jugend



Erasmus+ Jugend fördert die Mobilität von Einzelpersonen, Jugendlicher wie Fachkräfte der Jugendarbeit, die Zusammenarbeit zur Förderung von Innovation und zum Austausch, sowie zur Beteiligung zwischen Jugend und Politik.
TIPP:
Der EU-Förderleitfaden 2021-2027 bietet einen praktischen Überblick über Ansprechpartner und Unterschiede zwischen den Maßnahmenbereichen Bildung, Jugend und Sport.
FristMaßnahme

TIPP: Der EU-Förderleitfaden 2021-2027 bietet viele Infos zum Thema Jugend
​05.03.2024
​Kooperationspartnerschaften in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung sowie Jugend, mit Ausnahme der von europäischen Nichtregierungsorganisationen eingereichten Partnerschaften
​05.03.2024
​Kooperationspartnerschaften in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung sowie Jugend, die von europäischen Nichtregierungsorganisationen eingereicht wurden
​05.03.2024
Kleinere Partnerschaften in den Bereichen Schulbildung, berufliche Aus- und Weiterbildung, Erwachsenenbildung und Jugend
​06.03.2024
​Kapazitätsaufbau im Bereich Jugend
​07.03.2024
​„European Youth Together“ (Die europäische Jugend vereint)
​25.04.2024
​Virtuelle Austauschaktivitäten in den Bereichen Hochschulbildung und Jugend
​​01.10.2024
​Erasmus-Akkreditierungen im Bereich Jugend
​​01.10.2024
Mobilität von Einzelpersonen im Bereich Jugend
​01.10.2024
Kooperationspartnerschaften im Bereich Jugend, mit Ausnahme der von europäischen Nichtregierungsorganisationen eingereichten Partnerschaften
​01.10.2024
​Kleinere Partnerschaften in den Bereichen Schulbildung, berufliche Aus- und Weiterbildung, Erwachsenenbildung und Jugend

​Der OEAD informiert und bietet fortlaufend Info-Sessions an.
Aktualisiert am 21. Februar 2024.



Europäisches Solidaritätskorps ESK

Organisationen und Einrichtungen, die an einer ESK-Teilnahme interessiert sind, müssen zuvor ein so genanntes "Qualitätssiegel" beantragen. Anträge können jederzeit gestellt werden. Die Vorlaufzeit beträgt 6-8 Wochen.
FristMaßnahme
24.09.2024
23.09.2025
22.09.2026
ESC-HUMAID-2021-QUAL-LABEL-FP: Quality Label Humanitarian Aid - Full Procedure

​***2024***
16.04.2024
​Freiwilligenteams im Rahmen des Europäischen Freiwilligenkorps für humanitäre Hilfe
(​​07.05.2024)
(​​Solidaritätsprojekte - fakultativ)
​01.10.2024
​F​reiwilligenprojekte
​01.10.2024
​​Solidaritätsprojekte



Der Leitfaden 2024 zum Europäischen Solidaritätskorps ist Pflichtlektüre für alle, die an einer Bewerbung interessiert sind. Er enthält ausführliche Informationen zu den Bedingungen für die Projekte, für die Sie sich im Rahmen der allgemeinen Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen bewerben können.

TIPP: Nützliche Dokumente und Formulare zum Download
Aktualisiert am 21. Februar 2024.
Mit Beginn 2023 koordiniert der OeAD als nationale Agentur für Erasmus+ in Österreich einen Großteil der Erasmus+-Sport-Calls: Der OEAD informiert.
Nur die Calls zur Politikentwicklung im Bereich Sport werden weiterhin von der
Exekutivagentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur in Brüssel betreut.
Anträge und Vorabanfragen für diese Calls-Sparte müssen daher nach wie vor direkt nach Brüssel gesendet werden.
TIPP: 
Der EU-Förderleitfaden 2021-2027 bietet einen praktischen Überblick über Ansprechpartner und Unterschiede zwischen den Maßnahmenbereichen Bildung, Jugend und Sport.
FristMaßnahme

Mit Beginn 2023 koordiniert der OeAD als nationale Agentur für Erasmus+ in Österreich die oben aufgeführten Sparten des Erasmus+-Sport-Calls: 
​05.03.2024
​Kooperationspartnerschaften im Bereich Sport
  • unterstützen Organisationen dabei, grenzüberschreitend zusammenzuarbeiten und gemeinsam Aktivitäten zur Förderung des Sports und der körperlichen Betätigung durchzuführen. Inhaltliche Schwerpunkte solcher Kooperationen können sein, z.B. Sicherung der Integrität des Sports (durch Bekämpfung von Doping oder Spielabsprachen), Förderung von dualen Karrieren von Sportlerinnen und Sportlern, Förderung des verantwortungsvollen Handelns, der Toleranz oder der sozialen Eingliederung.
​05.03.2024
​​Kleinere Partnerschaften im Bereich Sport
  • richten sich insbesondere an Basisorganisationen, weniger erfahrene Organisationen sowie neue Programmteilnehmende. Sie unterscheiden sich durch vereinfachte Verwaltungsanforderungen, geringere Finanzhilfen und kürzere Laufzeiten von den Kooperationspartnerschaften.
​05.03.2024
​​Kapazitätsaufbau im Bereich Sport
  • Dazu gehören internationale Kooperationsprojekte auf der Grundlage multilateraler Partnerschaften zwischen im Sportbereich tätigen Organisationen in den EU-Mitgliedstaaten, mit dem Programm assoziierten Drittländern und den Ländern des westlichen Balkans. Ziel ist die Unterstützung sportlicher Aktivitäten und Strategien als Instrument zur Förderung von Werten, als pädagogisches Instrument zur Förderung der persönlichen und sozialen Entwicklung Einzelner und zur Stärkung des Zusammenhalts in Gemeinschaften
​05.03.2024
​​Gemeinnützige europäische Sportveranstaltungen
  • dienen der Förderung der Beteiligung an Sport und körperlicher Betätigung, der Förderung von ehrenamtlichem Engagement im Sport, der Umsetzung von EU-Strategien für soziale Eingliederung durch Sport sowie der Bekämpfung von Diskriminierung.



TIPP: Der EU-Förderleitfaden bietet einen handlichen Überblick über EU-Förderchancen, Preise und Aktionen im Bereich Sport

Aktualisiert am 21. Februar 2024
Informationen zu Sportförderchancen im Rahmen von Erasmus+ finden Sie auf den Europa-Seiten des Landes auch hier.
TIPP: Das CulturEU-Förderhandbuch (Stand: Oktober 2022) und das CulturEU-Förder-Online-Tool der Generaldirektion für Bildung und Kultur in der Europäischen Kommission (wird ständig aktualisiert und ermöglicht gezielte Abfragen für Förderchancen für geplante Vorhaben.


Perform Europe

FristMaßnahme
31.03.2024


Perform Europe fördert kleinere Kooperationsprojekte im Bereich der darstellenden Kunst mit 3 Partnern (1 Antragsteller und 2 Partner) aus insg. 3 verschiedenen Ländern, die mindestens ein künstlerisches Werk präsentieren.

Das Programm läuft bis einschließlich 2026 .

Perform Europe wird 2,1 Mio. EUR an mindestens 35 erfolgreiche Antragstellerinnen und Antragsteller vergeben.

Der maximale Zuschuss für jeden ausgewählten Antragsteller beträgt 60.000 EUR. Die Zuschüsse werden in drei Kategorien unterteilt:
  • 12.000 EUR für kleine Projekte
  • 32.000 EUR für mittlere Projekte
  • 60.000 EUR für größere Projekte
Der EU-Zuschuss kann bis zu 100 % der Kosten decken.

Partner gesucht? Hier geht es zur Matchmaking Platform.

Help-Desk-Sessions nutzen! Die nächsten Termine (online) sind am:
  • 5. März 2024, 10 – 11 Uhr
  • 19. März 2024, 10 - 11 Uhr
Alle Infos: EU-Flash Nr. 280

TIPP: Online-Förderleitfaden für die Kultur- und Kreativbranchen "Europa fördert Kultur"
TIPP: Der EU-Förderleitfaden 2021-2027 bietet einen Kompass für Kulturförderungen in der EU


Aktualisiert am 20. Februar 2024.


Culture Moves Europe

FristMaßnahme
​Sept. 2023
bis
Mai 2024

sowie

Sept. 2024 bis
Mai 2025
Culture Moves Europe so heißt das neue EU-Projekt zur Förderung von Künstlermobilitäten (Laufzeit: Oktober 2022 bis 2025.
  • Es greift die Ergebnisse Pilotprojektes i-portunus (2018-2021) auf und führt die EU-Aktion für die individuelle Mobilität von Künsterlinnen und Künstlern sowie Kulturschaffenden weiter.
  • Die EU-Aktion fördert Auslandsaufenthalte von Kunst- und Kulturschaffenden.
Gefördert werden können 
  • Auslandsaufenthalte, die der beruflichen Weiterentwicklung dienen oder für internationale Kooperationen
  • Koproduktionen
  • Ko-Creation
  • Maßnahmen, um neue Publikumsgruppen zu erreichen
Alle Infos: EU-Flash Nr. 229
Hier geht es zum Bewerbungsportal.

TIPP: Online-Förderleitfaden für die Kultur- und Kreativbranchen "Europa fördert Kultur"
TIPP: Der EU-Förderleitfaden 2021-2027 bietet einen Kompass für Kulturförderungen in der EU


Aktualisiert am 29. November 2023.

FristMaßnahme

​Kultur 2024
​07.03.2024
​CREA-CULT-2024-NET: European Networks of Cultural and Creative Organisations
​16.04.2024
CREA-CULT-2024-LIT: Circulation of European literary works

Beratungstermine nicht verpassen!


​Medien 2024
06.03.2024
​CREA-MEDIA-2024-CODEV: European co-development
14.03.2024
​CREA-MEDIA-2024-FILMOVE: Films on the Move
09.04.2024
CREA-MEDIA-2024-VODNET: European VOD Networks and Operators
​11.04.2024
​CREA-MEDIA-2024-FESTNET: Networks of European Festivals
​25.04.2024
​CREA-MEDIA-2024-FILMDIST: European Film Distribution
14.05.2024
CREA-MEDIA-2024-TVONLINE: TV and online content
​20.06.2024
CREA-MEDIA-2024-FILMSALES: European Film sales agent, Start 30. April 2024
​16.07.2024
CREA-MEDIA-2024-CINNET: Networks of European Cinemas, Start 4. April 2024
​18.07.2024
CREA-MEDIA-2024-FILMOVEFilms on the Move
​10.09.2024
​CREA-MEDIA-2024-DEVMINISLATE: European mini-slate development, Start 4. April 2024


Kreatives Europa - alle Calls auf 1 Klick

​Kreatives Europa - Jahresarbeitsprogramm 2024.
Europäische Kulturhauptstadt 2020 bis 2033
Aktualisiert am 5. Februar 2024.
Informationen zu Kulturförderchancen, u.a. im Rahmen der EU-Regionalförderungen finden Sie auf den Europa-Seiten des Landes auch hier.

Alle Ansprechpartner finden Sie auch
auf dem Info-Portal des Landes für Kulturförderungen.



Aktualisiert am 6. April 2022.


Interreg - im Überblick

FristMaßnahme
laufend
Interreg Bayern - Österreich: Das Programm INTERREG VI-A Bayern – Österreich 2021-2027 verfolgt die Strategie einer innovativen, zukunftsfähigen Wirtschaft, einer resilienten Umwelt, eines nachhaltigen Tourismus sowie einer integrierten Regionalentwicklung – eingebettet in eine gemeinsame grenzüberschreitende Interreg Governance.
laufendInterreg Programm "Alpenraum":  Im Rahmen des Programms sollen grenzübergreifende, transnationale Initiativen gefördert werden, die den gemeinsamen Herausforderungen des Alpenraums mit konstruktiven und innovativen Lösungen begegnen. 
Programm-Leitfaden
Kontakt für Rückfragen
​laufend
​Interreg Programm „CENTRAL EUROPE“: Durch die Programme für Zentraleuropa sollen intelligente Lösungen für gemeinsame Themen gefunden werden und Regionen und Städte sollen stärker zusammenwachsen.
​laufend
Interreg Programm "​INTERREG EUROPE":Um das Gesamtprogrammziel zu erreichen setzt das Programm Interreg Europe auf zwei komplementäre Maßnahmen, welche auf den Ansatz der Programmperiode 2014-2020 aufbauen:
  • Auf der einen Seite unterstützt das Programm interregionale Kooperationsprojekte, im Rahmen derer eine begrenzte Anzahl von politikverantwortliche Stellen ihre Erfahrungen austauschen und von einander lernen sollen, um das Erlernte in die eigenen Politikinstrumente / Politiken zu integrieren.
  • Zum anderen wird Interreg Europe die Policy Learning Platform (PLP) fortführen, um Policy Learning und Vernetzung auch unabhängig von Projekten zu ermöglichen.

Der Kooperationsraum erstreckt sich über die gesamte Europäische Union erfasst werden weiters Norwegen und die Schweiz.


​TIPP: ÖROK-Newsletter abonnieren.
Aktualisiert am 3. Juli 2023.


Interreg Programm Alpenraum - spezifische EU-Calls

FristMaßnahme

Interreg Programm "Alpenraum":  Im Rahmen des Programms sollen grenzübergreifende, transnationale Initiativen gefördert werden, die den gemeinsamen Herausforderungen des Alpenraums mit konstruktiven und innovativen Lösungen begegnen.
-Programm-Leitfaden
-Kontakt für Rückfragen

​TIPP: ÖROK-Newsletter abonnieren.
Aktualisiert am 27. Oktober 2023.


Erasmus für Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer

FristMaßnahme
laufendBewerbungen von Unternehmerinnen und Unternehmern für die Teilnahme an
Erasmus  für Jungunternehmer/innen sind laufend möglich.
​TIPP: Programmleitfaden
Aktualisiert am 11. August 2023.


InvestEU

FristMaßnahme

​Die EU-Verordnung zu Errichtung des Programms InvestEU 2021-2027 wurde am 26. März 2021 im Amtsblatt der EU veröffentlicht.

​TIPP:
Über Invest-EU-Förderchancen informiert der EU-Förderleitfaden 2021-2027.
Hier geht es zum InvestEU-Portal.
Aktualisiert am 29. November 2023.


FristMaßnahme

***SILEO-Kaskaden-Call​s***
​25.03.2024
SILEO - 2nd Call Business Digital Transformation Projects
  • Der Call von SILEO für Projekte zur digitalen Transformation von Unternehmen zielt darauf ab, KMU der Beleuchtungs- und Möbelbranche dabei zu unterstützen, die Zusammenarbeit mit Anbietern von digitalen Technologien zu erleichtern, um Projekte zur digitalen Transformation von Unternehmen umzusetzen, die sich mit den wichtigsten Herausforderungen des grünen und digitalen Wandels befassen.
  • Das Projekt zur digitalen Transformation von Unternehmen ist die erfolgreiche Umsetzung eines Beratungsdienstes eines Technologieanbieters für KMU, die in der Beleuchtungs- und Möbellieferkette tätig sind, mit dem Ziel, das Potenzial von Digitalisierungsprozessen und/oder die Einführung nachhaltiger Praktiken zu erkunden, um den grünen und digitalen Wandel des Unternehmens zu unterstützen.
  • Projektbudget: bis zu 5.000 EUR Pauschalbetrag pro Projekt/KMU.
​12.04.2024
​SILEO 1st Call for Advanced Technology Uptake Projects
  • Der SILEO-Call für Projekte zur Einführung fortschrittlicher Technologien zielt darauf ab, die neuesten Innovationen, fortschrittlichen Technologien, Ideen und Erkenntnisse zu nutzen, um KMU der Beleuchtungs- und Möbelbranche bei der Entwicklung strategischer Produkte und Dienstleistungen zu unterstützen, ihre bestehenden Prozesse und Methoden zu verbessern und neue Wachstumschancen unter dem Gesichtspunkt der Digitalisierung und Kreislaufwirtschaft zu erschließen.
  • Bevor sie sich jedoch kopfüber in den Markt stürzen, müssen die KMU die Technologie in kleinem Maßstab testen, um ihren Erfolg und ihr Wachstumspotenzial zu ermitteln. Der SILEO-Aufruf bietet diese Chance durch finanzielle Unterstützung (Pauschalbetrag) für die Prototypentwicklung und/oder eine Pilotanwendung.
  • Das Projekt zur Einführung fortgeschrittener Technologien ist die erfolgreiche Umsetzung, Entwicklung und/oder Integration der neuen fortgeschrittenen Technologie(n) und/oder digitalen Lösung(en) in die Geschäftsabläufe der KMU, um die Widerstandsfähigkeit des Unternehmens und die digitale und umweltfreundliche Transformation zu unterstützen, und wird mit Unterstützung des/der validierten Technologieanbieters durchgeführt.
  • Im Rahmen dieses ersten offenen Aufrufs von SILEO werden wir bis zu 25 Projekte (= 25 begünstigte KMU) auswählen. Die ausgezeichneten KMU haben 3 bis 6 Monate Zeit, um die ausgewählte Expertenberatung durchzuführen und erhalten bis zu 10.500 EUR pro Projekt zur Einführung fortgeschrittener Technologien (Projektbudget).

​***RESIST-Kaskaden-Call***
​30.11.2024
​RESIST - Training: REsilience through Sustainable processes and production for the European automotive InduSTry
  • RESIST bietet europäischen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), Neugründungen und sehr kleinen Unternehmen (VSB) finanzielle Unterstützung für Ausbildungsdienstleistungen. Antragsteller können sich für eine Finanzierung bewerben.

​***weitere Calls***
​06.03.2024
​SMP-COMP-2023-JUDG: Training of national judges in EU competition law and judicial cooperation between national competition law judges
​​29.03.2024
Innovation Support Services – electromobility sectors ​​(SMP-COSME-2021-CLUSTER-01)
30.04.2024

AEC EUROCLUSTER call for proposals for Go international (​SMP-COSME-2021-CLUSTER-01)
11.05.2024
PIMAP4Sustainability: ​Training/Services Open Call (SMP-COSME-2021-CLUSTER-01 - Euroclusters for Europe's recovery)
30.09.2024
INGENIOUS Internationalisation Grants (SMP-COSME-2021-CLUSTER-01 - Euroclusters for Europe's recovery)
​02.10.2024
​CircInWater Knowledge lump sum (SMP-COSME-2021-CLUSTER-01 - Euroclusters for Europe's recovery)
01.11.2024
​Coaching and Mentoring services FSTP - RESIST (SMP-COSME-2021-CLUSTER-01 - Euroclusters for Europe's recovery)
​30.11.2024
​Training FSTP - RESIST (SMP-COSME-2021-CLUSTER-01 - Euroclusters for Europe's recovery)
20.12.2024
​Networking and Marketing FSTP - RESIST (SMP-COSME-2021-CLUSTER-01 - Euroclusters for Europe's recovery)
​20.12.2024
​International travel FSTP - RESIST (SMP-COSME-2021-CLUSTER-01 - Euroclusters for Europe's recovery)
31.12.2024

GEMSTONE – call for Financial support for Training (​SMP-COSME-2021-CLUSTER-01)
31.12.2024

GEMSTONE – call for Financial support for Exploration  ​(SMP-COSME-2021-CLUSTER-01)

***2025***
14.02.2025
INGENIOUS Training Grants (SMP-COSME-2021-CLUSTER-01 - Euroclusters for Europe's recovery)


Binnenmarktprogramm - alle Calls auf 1 Klick


​TIPP: Die FFG berät - Kontakt https://www.ffg.at/europa/bmp 
Dieser und weitere TIPPs im EU-Förderleitfaden 2021-2027
Aktualisiert am 19. Februar 2024.


Interregional Innovation Investments Instrument (I3)

FristMaßnahme
14.11.2024

  • Das I3-Instrument unterstützt interregionale Innovationsinvestitionen unter Verwendung des Koordinierungsprinzips der intelligenten Spezialisierung.
  • Das I3-Instrument bekämpft die Innovationskluft und beschleunigt den Einsatz von Innovationen in vernetzten regionalen Innovationsökosystemen in der gesamten EU. Dies geschieht durch die Förderung von Innovation durch interregionale Zusammenarbeit und koordinierte Investitionen in EU-Mitgliedstaaten und Regionen mit unterschiedlichem Entwicklungs- und Innovationsleistungsniveau.
  • Das I3-Instrument wird im Rahmen der EU-Kohäsionspolitik umgesetzt, die Regionen und EU-Mitgliedstaaten ermutigt, bestehende europäische Wertschöpfungsketten zu verbessern und/oder neue in weniger entwickelten Regionen zu entwickeln. Diese Wertschöpfungsketten konzentrieren sich auf strategische Bereiche, die Arbeitsplätze schaffen und das Wachstum fördern können. Hinter diesem Ansatz stehen die von den Mitgliedstaaten und Regionen entwickelten Strategien für intelligente Spezialisierung, die ihre Stärken in den Bereichen Wirtschaft, Forschung und Innovation aufzeigen.
  • Das I3-Instrument schafft Verbindungen für die interregionale Zusammenarbeit, indem es Konsortien, die sich aus Innovationsakteuren der Vierfach-Helix5 zusammensetzen, dabei hilft, Bottom-up-S3-Prioritäten mit den strategischen Prioritäten der EU zu kombinieren.

Aktionsbereich 2b
  • Der Aktionsbereich 2b zielt darauf ab, regionale Innovationsökosysteme zu stärken und ihre Fähigkeit zur Entwicklung von Geschäftsmodellen für interregionale Innovationsprojekte auszubauen.
  • Der Gegenstand dieser Aufforderung, Aktionsbereich 2b, unterstützt die Dynamik der Ko-Kreation zwischen allen an der Projektentwicklung beteiligten Parteien auf gleichberechtigter Basis, unabhängig von ihrem Entwicklungsstatus.
  • Die Teilnahme von Übergangsregionen und stärker entwickelten Regionen wird gefördert, um weniger entwickelten Regionen beim Aufbau ihrer Kapazitäten und Erfahrungen zu helfen, damit sie an europäischen Wertschöpfungsketten und gemeinsamen Innovationsinvestitionsprojekten teilnehmen können.
  • Die im Rahmen dieser Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen geförderten Maßnahmen, die auf den "Kapazitätsaufbau - Aktionsbereich 2b" abzielen, werden neue Ansätze zur Steigerung der Kapazität regionaler Innovationsökosysteme in weniger entwickelten Regionen für die Zusammenarbeit in EU-Wertschöpfungsketten erproben. Sie sollen auch die interregionale Zusammenarbeit zwischen den Akteuren regionaler Innovationsökosysteme erleichtern, um ihre Fähigkeit zur Teilnahme an anderen Aufforderungen im Rahmen des Instruments für interregionale Innovationsinvestitionen (I3) zu verbessern, z. B. für die Einreichung von Vorschlägen im Rahmen der Ausrichtungen 1 und 2a des I3-Instruments.
  • Das Budget dieser Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen trägt mit insges. 13 Mio. EUR zu den insges. 70 Mio. EUR bei, die im Rahmen des I3-Instruments zur Unterstützung interregionaler Kooperationsaktivitäten bereitgestellt werden, wie in der Neuen Europäischen Innovationsagenda vorgesehen.
Aktualisiert am 16. Februar 2024.


Innovation Fund

FristMaßnahme
​09.04.2024
​INNOVFUND-2023-NZT-MANUFACTURING: Innovation Fund 2023 Net Zero Technologies – Manufacturing
​​09.04.2024
​INNOVFUND-2023-NZT-GENERAL-LSP: Innovation Fund 2023 Net Zero Technologies – General decarbonisation – Large-Scale Projects
​​09.04.2024
​INNOVFUND-2023-NZT-GENERAL-SSP: Innovation Fund 2023 Net Zero Technologies – General decarbonisation – Small-Scale Projects
​​09.04.2024
INNOVFUND-2023-NZT-GENERAL-MSP: Innovation Fund 2023 Net Zero Technologies – General decarbonisation – Medium-Scale Projects
​​09.04.2024
​INNOVFUND-2023-NZT-PILOTS: Innovation Fund 2023 Net Zero Technologies – Pilots

Der Innovationsfonds der EU ist eines der weltweit größten Förderprogramme für die Demonstration innovativer kohlenstoffarmer Technologien. Dies geschieht durch Ausschreibungen zu Groß- und Kleinprojekten mit folgenden Schwerpunkten: innovative kohlenstoffarme Technologien und Prozesse in energieintensiven Industrien; Kohlenstoffabscheidung und - Nutzung (CCU); Bau und Betrieb der Kohlenstoffabscheidung und - Speicherung (CCS); innovative Erzeugung erneuerbarer Energien sowie Energiespeicherung.

​TIPP: Die FFG berät - Kontakt https://www.ffg.at/europa 
Dieser und weitere TIPPs im EU-Förderleitfaden 2021-2027
Aktualisiert am 16. Februar 2024.


European Innovation Ecosystems (EIE)

FristMaßnahme
​25.04.2024
​HORIZON-EIE-2024-CONNECT-01-01: The African Union-European Union Innovation Platform
​25.04.2024
​HORIZON-EIE-2024-CONNECT-01-03: Startup Europe

​19.09.2024
​HORIZON-EIE-2024-CONNECT-02-01: Expanding Academia-Enterprise Collaborations, Start 6. Juni 2024
​19.09.2024
​HORIZON-EIE-2024-CONNECT-02-02: Mutual learning and support scheme for national and regional innovation programmes, Start 6. Juni 2024


​Die FFG und Innovation Salzburg beraten.


Aktualisiert am 25. Jänner 2024.


European Institute of Innovation and Technology (EIT)

FristMaßnahme

​Das Europäische Innovations- und Technologieinstitut (EIT) ist eine Einrichtung der EU, die 2008 von der Europäischen Union geschaffen wurde, um die Innovationsfähigkeit Europas zu stärken. Das EIT ist ein integraler Bestandteil von Horizon Europe.

​Die FFG und Innovation Salzburg beraten.


Aktualisiert am 2. Oktober 2023.


European Innovation Council (EIC)

FristMaßnahme
07.03.2024HORIZON-EIC-2024-PATHFINDEROPEN-01-01: EIC Pathfinder Open
​17.04.2024
​HORIZON-EIC-2024-BOOSTER: Financial Support under the EIC Booster Grant Scheme
​24.12.2024
HORIZON-EIC-2024-ACCELERATOR-01: EIC Accelerator 2024 - Short application
EIC-Themenbereiche
Gesundheit und Biotechnologie
Medizin-​Technologie und Medizinisches Gerät
​Nachhaltigkeit: Energie und Umwelt
​Energienetze und Grüne Technologien
Aktualisiert am 25. Jänner 2024.
Der EIC-Accelerator ist auf wissenschaftliche Entdeckungen oder technologische Durchbrüche ausgerichtet, die über einen längeren Zeitraum den Einsatz erheblicher Finanzmittel benötigen, bevor sie sich rentieren.
Der EIC-Accelerator wirkt als Katalysator, der weitere Investoren mobilisiert, die benötigt werden, damit Innovationen eine größere Breitenwirkung erzielen können. Über ein einzigartiges Finanzierungsmodell können Start-ups und KMU Finanzhilfen in Höhe von bis zu 2,5 Mio. EUR beziehen, die mit Beteiligungsinvestitionen aus dem EIC-Fonds in Höhe von 500 000 bis 15 Mio. EUR kombiniert werden.
Zusätzlich zur finanziellen Unterstützung steht für alle Projekte eine Reihe von Diensten für die beschleunigte Entwicklung zur Verfügung, die Zugang zu besonderen Fachkenntnissen, potenziellen Partnerunternehmen, Investoren und weiteren Akteuren aus dem Innovationsumfeld verschafft.
DieFFG informiert über Themen und Teilnahmemöglichkeiten, unter anderem mitWebinaren- und Veranstaltungen.
Weitere Calls in Horizon Europe - s.a. weiter unten 5) Umwelt, Klima und Wasser sowie 9) Wissenschaft und Forschung
Aktualisiert am 18. Juni 2021.

Horizon Europe - Innovation für Europas wirtschaftliche Krisenfestigkeit (Resilienz)

FristMaßnahme

N.N.


Aktualisiert am 16. Februar 2024.


EU-Calls der GD CNECT

FristMaßnahme

​Alle Calls der GD CNECT auf 1 Klick.
Aktualisiert am 3. April 2023.


Horizon Europe - Pilotmaßnahme: Mikrochips
(s.a. Digitales Europa)

FristMaßnahme
​29.02.2024
HORIZON-JU-Chips-2023-RIA-CPL-1: Pilot line on advanced sub 2nm leading-edge system on chip technology
​​29.02.2024
​HORIZON-JU-Chips-2023-RIA-CPL-2: Pilot line on advanced Fully Depleted Silicon On Insulator technologies targeting 7nm
​​29.02.2024
​HORIZON-JU-Chips-2023-RIA-CPL-3: Pilot line on advanced Packaging and Heterogenous Integration
​​29.02.2024
​HORIZON-JU-Chips-2023-RIA-CPL-4: Pilot line on advanced semiconductor devices based on Wide Bandgap materials
Aktualisiert am 25. Jänner 2024.


FristMaßnahme

​***Kaskaden-Call Cyber-Security-Schecks***
15.04.2024
​Digitales Europa Kaskaden-Call: Cyber-Security-Schecks
  • Cyber Security Schecks unterstützen österreichische KMU, die zur Anwendung der Cybersicherheits-Richtlinie NIS2 verpflichtet sind, bei der Umsetzung von Cyber Security Maßnahmen zu NIS2 und sind eine Maßnahme des Nationalen Koordinierungszentrums für Cybersicherheit (NCC-AT), das das BKA in Kooperation mit der FFG leitet.

***Weitere Calls***
​Call-Runde 2023-2024
Arbeitsprogramme 2023-2024
​27.02.2024
​​DIGITAL-EUROHPC-JU-2023-AISC-03-01: Support Centre for HPC-powered Artificial Intelligence (AI) Applications
27.02.2024
​DIGITAL-EUROHPC-JU-2023-AISC-03-01: Support Centre for HPC-powered Artificial Intelligence (AI) Applications
​21.03.2024
DIGITAL-2023-SKILLS-05-CYBERACADEMY: Cybersecurity Skills Academy
21.03.2024
DIGITAL-2023-SKILLS-05-SPECIALEDU: Specialised education programmes in key capacity areas
​21.03.2024
​DIGITAL-2023-SKILLS-05-SPECIAL-PROGEDU: Specialised education programmes in key capacity areas - Advanced digital skills analysis
​26.03.2024
​DIGITAL-ECCC-2024-DEPLOY-CYBER-06-TRANSITIONEUPQC:Roadmap for the transition of European public administrations to a post-quantum cryptography era 
​26.03.2024
​DIGITAL-ECCC-2024-DEPLOY-CYBER-06-STANDARDPQC: Standardisation and awareness of the European transition to post-quantum cryptography
​26.03.2024
​DIGITAL-ECCC-2024-DEPLOY-CYBER-06-COMPLIANCECRA: Tools for compliance with CRA requirements and obligations
​​26.03.2024
​DIGITAL-ECCC-2024-DEPLOY-CYBER-06-PQCINDUSTRY: Deployment of Post Quantum Cryptography in systems in industrial sectors
​​26.03.2024
​DIGITAL-ECCC-2024-DEPLOY-CYBER-06-ENABLINGTECH: Novel applications of AI and other enabling technologies for security operation centres
​​26.03.2024
​DIGITAL-ECCC-2024-DEPLOY-CYBER-06-STRENGTHENCRA: Strengthen Cybersecurity capacities of European SMEs in line with CRA requirements and obligations
​10.04.2024
​DIGITAL-2023-EDIH-04-ASSOCIATED: Network of European Digital Innovation Hubs – Associated Countries, Start 20. Dezember 2023
29.05.2024
​DIGITAL-2024-BESTUSE-06-INNOV-ADMIN: Innovative and Connected Public Administrations
​​29.05.2024
​DIGITAL-2024-CLOUD-DATA-AI-06-GENOME: 1+ Million Genomes: sustainability and uptake
​​29.05.2024
​DIGITAL-2024-CLOUD-DATA-AI-06-COMPETENCE: Competence Centre for 3D (deployment)
​​29.05.2024
​DIGITAL-2024-AI-ACT-06-TESTAI: Pilot action for the establishment of future Union Testing Facilities in AI
​​29.05.2024
​DIGITAL-2024-CLOUD-AI-06-HEALTHRECORD: Demonstrating the in-service use of the European Electronic Health Record Exchange Format (EEHRxF) in healthcare settings
​​29.05.2024
DIGITAL-2024-AI-06-LANGUAGE-01: Alliance for Language Technologies (SG)
​29.05.2024
​DIGITAL-2024-AI-06-LANGUAGE-02: Alliance for Language Technologies (CSA)
​​29.05.2024
​DIGITAL-2024-AI-06-FINETUNE: Making available a high performing open-source European foundation model for fine-tuning
​​29.05.2024
​DIGITAL-2024-CLOUD-DATA-AI-06-AGRISPACE: Agricultural Data Space (Deployment)
​​29.05.2024
​DIGITAL-2024-CLOUD-DATA-06-SKILLS: Data Space for Skills (deployment)
​​29.05.2024
​DIGITAL-2024-CLOUD-AI-06-MOBSPACE: Common European mobility data space
​​29.05.2024
​DIGITAL-2024-CLOUD-AI-06-HEALTHACCESS: Supporting patients’ access to their health data in the context of healthcare services for citizens across the EU
​​29.05.2024
DIGITAL-2024-CLOUD-DATA-06-MANUFSPACE: Data Space for Manufacturing (deployment)
​​29.05.2024
​DIGITAL-2024-CLOUD-DATA-06-HEALTHCARE-AI: Support for Health Data Access Bodies to foster efficient pathways for AI in healthcare
​​29.05.2024
DIGITAL-2024-CLOUD-AI-06-GREENDEAL: European Green Deal Data Space
​​29.05.2024
DIGITAL-2024-CLOUD-AI-06-ENERSPACE: Energy Data Space
​​29.05.2024
DIGITAL-2024-CLOUD-AI-06-EDGE: Reference deployments of European cloud-edge services (industrial IoT Edge and Telco Edge developments)
​​29.05.2024
DIGITAL-2024-ADVANCED-SKILLS-06-WOMEN: Girls and Women in Digital
​​29.05.2024
​DIGITAL-2024-AI-ACT-06-INNOV: EU AI Innovation Accelerator preparatory action
​​29.05.2024
​DIGITAL-2024-AI-ACT-06-SANDBOX: AI regulatory sandboxes: EU-level coordination and support
​​29.05.2024
DIGITAL-2024-AI-06-IMAGING: AI in support of Quantum-Enhanced Metabolic Magnetic Resonance Imaging Systems
​​29.05.2024
​DIGITAL-2024-ADVANCED-DIGITAL-06-SKILLS: Digital Skills and Jobs Platform
​​29.05.2024
​DIGITAL-ECCC-2024-DEPLOY-NCC-06-MS-COORDINATION: Deploying The Network of National Coordination Centres with Member States
06.06.2024
​DIGITAL-EUROHPC-JU-2023-ACADEMY-02-01: EuroHPC Virtual Training Academy



***​Pilotmaßnahmen zu Mikrochips***
​29.02.2024
DIGITAL-JU-Chips-2023-SG-CPL-1: Pilot line on advanced sub 2nm leading-edge system on chip technology, Start 1. Februar 2024
​​29.02.2024
​DIGITAL-JU-Chips-2023-SG-CPL-2: Pilot line on advanced Fully Depleted Silicon On Insulator technologies targeting 7nm, Start 1. Februar 2024
​​29.02.2024
​DIGITAL-JU-Chips-2023-SG-CPL-3: Pilot line on advanced Packaging and Heterogenous Integration, Start 1. Februar 2024
​​29.02.2024
DIGITAL-JU-Chips-2023-SG-CPL-4: Pilot line on advanced semiconductor devices based on Wide Bandgap materials, Start 1. Februar 2024

Arbeitsprogramme 2023-2024 
TIPP: Der EU-Förderleitfaden 2021-2027 biete einen Überblick über die Programminhalte von Digitales Europa.

​Die „Digital Skills & Jobs Platform“ der Europäischen Kommission bietet eine handliche Übersicht über EU-Förderchancen für Vorhaben zur Verbesserung beruflicher Kompetenzen im Bereich Digitales u.a. in Kooperation mit „fit4internet“ (Österreich)

Aktualisiert am 20. Februar 2024.

Horizon Europe - Internet der Dinge (IoT), KI (AI) und 6G-Netzwerke

FristMaßnahme
​19.03.2024
HORIZON-CL4-2024-DATA-01-01: AI-driven data operations and compliance technologies (AI, data and robotics partnership) (IA)
​19.03.2024
HORIZON-CL4-2024-DATA-01-03: Piloting emerging Smart IoT Platforms and decentralized intelligence (IA)
​19.03.2024
HORIZON-CL4-2024-DATA-01-05: Platform Building, standardisation and Up-scaling of the ‘Cloud-Edge-IoT’ Solutions (Horizontal Activities - CSA)
​19.03.2024
​HORIZON-CL4-2024-HUMAN-01-06: Explainable and Robust AI (AI Data and Robotics Partnership) (RIA)
​​19.03.2024
​​HORIZON-CL4-2024-HUMAN-01-07: Collaborative intelligence – combining the best of machine and human (AI Data and Robotics Partnership) (RIA)
​​19.03.2024
HORIZON-CL4-2024-HUMAN-01-34​: Support for transnational activities of National Contact Points in the thematic areas of Digital, Industry and Space (CSA)
​​19.03.2024
​​HORIZON-CL4-2024-HUMAN-01-61: Facilitate the engagement in global ICT standardisation development (CSA)

18.04.2024
HORIZON-JU-SNS-2024-STREAM-B-01-01: System Architecture - Standardisation and Follow-up/PoCs
​​18.04.2024
​HORIZON-JU-SNS-2024-STREAM-B-01-02: Wireless Communication Technologies and Signal Processing – Standardisation and Follow-up/PoCs
​​18.04.2024
HORIZON-JU-SNS-2024-STREAM-B-01-03: Communication Infrastructure Technologies and Devices – Standardisation and Follow-up/PoCs
​​18.04.2024
​HORIZON-JU-SNS-2024-STREAM-B-01-04: Reliable Services and Smart Security–Standardisation and Follow-up/PoCs
​​18.04.2024
HORIZON-JU-SNS-2024-STREAM-B-01-05: International Collaboration – EU-JP
​​18.04.2024
​HORIZON-JU-SNS-2024-STREAM-B-01-06: International Collaboration – EU-ROK
​​18.04.2024
​HORIZON-JU-SNS-2024-STREAM-B-01-07: Sustainability Lighthouse
​​18.04.2024
HORIZON-JU-SNS-2024-STREAM-B-01-08: Reliable AI for 6G Communications Systems and Services
​​18.04.2024
​HORIZON-JU-SNS-2024-STREAM-C-01-01: SNS Microelectronics Lighthouse
​​18.04.2024
HORIZON-JU-SNS-2024-STREAM-CSA-01: SNS Operations and Output optimisation
​​18.04.2024
​HORIZON-JU-SNS-2024-STREAM-D-01-01: SNS Large Scale Trials and Pilots (LST&Ps) with Verticals

10.09.2024
​​HORIZON-CL4-2024-HUMAN-02-34: Support for transnational activities of National Contact Points in the thematic areas of Digital, Industry and Space (CSA), Start 3. April 2024

Aktualisiert am 25. Jänner 2024.


Horizon Europe - digitale Zukunftstechnologie (Digital Emerging)

FristMaßnahme
​19.03.2024
HORIZON-CL4-2024-DIGITAL-EMERGING-01-03: Novel paradigms and approaches, towards AI-powered robots– step change in functionality (AI, data and robotics partnership) (RIA)
​​19.03.2024
HORIZON-CL4-2024-DIGITAL-EMERGING-01-04: Industrial leadership in AI, Data and Robotics boosting competitiveness and the green transition (AI Data and Robotics Partnership) (IA)


​​19.03.2024
HORIZON-CL4-2024-DIGITAL-EMERGING-01-21: Open Source for Cloud/Edge to support European Digital Autonomy (RIA)
​​19.03.2024
​HORIZON-CL4-2024-DIGITAL-EMERGING-01-22: Fundamentals of Software Engineering (RIA)
​​19.03.2024
​HORIZON-CL4-2024-DIGITAL-EMERGING-01-23: Public recognition scheme for Open Source (CSA)


​​19.03.2024
​HORIZON-CL4-2024-DIGITAL-EMERGING-01-31: Pilot line(s) for 2D materials-based devices (RIA)

​​19.03.2024
HORIZON-CL4-2024-DIGITAL-EMERGING-01-34: Synergy with national and regional initiatives in Europe (CSA)

​​19.03.2024
​HORIZON-CL4-2024-DIGITAL-EMERGING-01-42: Stimulating transnational research and development of next generation quantum technologies, including basic theories and components (Cascading grant with FSTP)

​​19.03.2024
HORIZON-CL4-2024-DIGITAL-EMERGING-01-45: Quantum sensing and metrology for market uptake (IA)

​​19.03.2024
​HORIZON-CL4-2024-DIGITAL-EMERGING-01-54: Smart photonics for joint communication & sensing and access everywhere (Photonics Partnership) (RIA)
​​19.03.2024
HORIZON-CL4-2024-DIGITAL-EMERGING-01-55: Photonics Innovation Factory for Europe (Photonics Partnership) (IA)

Aktualisiert am 21. November 2023.


4) Landwirtschaft/Forstwirtschaft und ländlicher Raum


Direkt zu

Ländliche Entwicklung 2021-2027

Aktuelle Calls finden Sie -> hier.

zurück zum Seitenbeginn


AGRIP - Werbung für Agrarprodukte aus der EU

FristMaßnahme
14.05.2024AGRIP-MULTI-2024-IM: Union quality schemes OR merits of Union agricultural products
  • Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad und die Anerkennung der Qualitätsregelungen der Union zu erhöhen, und zwar

    (a) Qualitätsregelungen: geschützte Ursprungsbezeichnung (g.U.), geschützte geografische Angabe (g.g.A.), garantiert traditionelle Spezialität (g.t.S.) und fakultative Qualitätsbegriffe;

    (b) das Logo für landwirtschaftliche Qualitätserzeugnisse, das speziell für die Regionen in äußerster Randlage der Union gilt.
​14.05.2024
AGRIP-MULTI-2024-IM-SUSTAINABLE: Union sustainable agriculture and animal welfare
  • Ziel ist es, die Nachhaltigkeit der EU-Landwirtschaft hervorzuheben und ihre positive Rolle für das Klima, die Umwelt und den Tierschutz zu betonen.
​14.05.2024
AGRIP-MULTI-2024-IM-ORGANIC: Organic production method
  • Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad und die Anerkennung der EU-Qualitätsregelung für den ökologischen Landbau zu erhöhen.
14.05.2024
​AGRIP-MULTI-2024-IM-FRESH-FV: Fresh fruit and vegetables in the internal market in the context of balanced and healthy dietary practices
  • Ziel ist es, den Konsum von frischem Obst und Gemüse aus der Union zu steigern, indem über ausgewogene und gesunde Ernährungsgewohnheiten informiert wird.


​14.05.2024
​AGRIP-SIMPLE-2024-IM-CHARACTERISTICS: European agricultural methods and food products, and quality schemes
  • Ziel ist es, mindestens eine der Besonderheiten der landwirtschaftlichen Produktionsmethoden in der Union hervorzuheben, insbesondere in Bezug auf Lebensmittelsicherheit, Rückverfolgbarkeit, Authentizität, Etikettierung, Ernährungs- und Gesundheitsaspekte, Tierschutz, Umweltschutz und Nachhaltigkeit (einschließlich klimatischer Vorteile wie Verringerung der Treibhausgasemissionen und/oder Erhöhung des Kohlenstoffabbaus) sowie die Merkmale der Agrar- und Lebensmittelerzeugnisse, insbesondere in Bezug auf Qualität, Geschmack, Vielfalt oder Traditionen.
​14.05.2024
​AGRIP-SIMPLE-2024-IM-EU-QS: Union quality schemes
  • Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad und die Anerkennung der Qualitätsregelungen der Union zu erhöhen, und zwar

    (a) Qualitätsregelungen: geschützte Ursprungsbezeichnung (g.U.), geschützte geografische Angabe (g.g.A.), garantiert traditionelle Spezialität (g.t.S.) und fakultative Qualitätsbegriffe;

    (b) das Logo für landwirtschaftliche Qualitätserzeugnisse, das speziell für die Regionen in äußerster Randlage der Union gilt.
​14.05.2024
​​AGRIP-SIMPLE-2024-IM-SUSTAINABLE: Union sustainable agriculture and animal welfare
  • Ziel ist es, die Nachhaltigkeit der EU-Landwirtschaft hervorzuheben und ihre positive Rolle für das Klima, die Umwelt und den Tierschutz zu betonen.
​14.05.2024
​AGRIP-SIMPLE-2024-IM-ORGANIC: Union quality scheme on organic production method
  • Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad und die Anerkennung der EU-Qualitätsregelung für den ökologischen Landbau zu erhöhen.
​14.05.2024
​AGRIP-SIMPLE-2024-IM-FRESH-FV: Fruit and vegetables in the internal market in the context of balanced and healthy dietary practices.
  • Ziel ist es, den Konsum von frischem Obst und Gemüse aus der Union zu steigern, indem über ausgewogene und gesunde Ernährungsgewohnheiten informiert wird.

14.05.2024
​AGRIP-SIMPLE-2024-TC-ORG-SUST: Support for simple programmes promoting Organic products under Union quality scheme OR Union sustainable agriculture and animal welfare in any third country/ies
  • Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad und die Anerkennung der EU-Qualitätsregelung für den ökologischen Landbau zu erhöhen.
​14.05.2024
AGRIP-SIMPLE-2024-TC-AMERICAS: Support for simple programmes targeting Canada, USA or Mexico
  • Die Wettbewerbsfähigkeit und der Verbrauch von Agrar- und Ernährungserzeugnissen der Union sollen gesteigert werden, und ihr Profil geschärft sowie ihr Marktanteil in den Zielländern erhöht werden.
​14.05.2024
​AGRIP-SIMPLE-2024-TC-ASIA: Support for simple programmes targeting China (including Hong-Kong and Macao), Japan, South Korea, Taiwan, South-eastern Asia or Southern Asia
  • Die Wettbewerbsfähigkeit und der Verbrauch von Agrar- und Ernährungserzeugnissen der Union sollen gesteigert werden, und ihr Profil geschärft sowie ihr Marktanteil in den Zielländern erhöht werden.
​14.05.2024
​AGRIP-SIMPLE-2024-TC-OTHERS: Support for simple programmes targeting other geographical areas
  • Die Wettbewerbsfähigkeit und der Verbrauch von Agrar- und Ernährungserzeugnissen der Union sollen gesteigert werden, und ihr Profil geschärft sowie ihr Marktanteil in den Zielländern erhöht werden.

​​14.05.2024
​AGRIP-MULTI-2024-TC-ORG-SUST: Organic products under Union quality scheme OR Union sustainable agriculture and animal welfare in any third country/ies
  • Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad und die Anerkennung der EU-Qualitätsregelung für den ökologischen Landbau zu erhöhen.
​​14.05.2024
​AGRIP-MULTI-2024-TC-ALL: Information and promotion in any third country/ies
  • Die Wettbewerbsfähigkeit und der Verbrauch von Agrar- und Ernährungserzeugnissen der Union sollen gesteigert werden, und ihr Profil geschärft sowie ihr Marktanteil in den Zielländern erhöht werden.
Aktualisiert am 20. Februar 2024.



Innovation im und für den ländlichen Raum


Horizon Europe - Cluster 6: Lebensmittel, Bioökonomie, Natur, Landwirtschaft und Umwelt

FristMaßnahme
​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-1: Additional activities for the European Partnership for a climate neutral, sustainable and productive Blue Economy 
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-2: Regional ecosystems of innovation to foster food system transformation
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-3: The role of mainstream media, social media and marketing in fostering healthy and sustainable consumption patterns and how to encourage good practices
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-5: Customisation/pre-operationalisation of prototypes end-user services in the area Climate Change Adaptation and Mitigation
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-6: Develop innovative applications to support the European Green Deal, building on meteorological satellite data
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-7: Enhancing working conditions and strengthening the work force through digital and data technologies – the potential of robotics and augmented reality in agriculture
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-8: Broaden EIP Operational Group outcomes across borders by means of thematic networks to compile and share knowledge ready for practice
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-9: Thematic networks to compile and share knowledge ready for practice
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-10: Organic farming thematic networks to compile and share knowledge ready for practice
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-11: Biodiversity thematic networks to compile and share knowledge ready for practice
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-12: Developing EU advisory networks on forestry
​​​28.02.2024
​​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-13: Developing EU advisory networks on sustainable livestock systems


Horizon Europe - Cluster 6 - Arbeitsprogramm 2023-2024

TIPP: EU-Förderleitfaden 2021-2027
Die FFG berät.
Aktualisiert am 23. Februar 2024.


5) Umwelt, Klima und Wasser


FristMaßnahme
​15.03.2024

TIPP! - LIFE-Kaskaden-Call der European City Facility (EUCF) für Städte und Gemeinden(s.a. LIFE21-CET-EUCF-LIFE EUCF)
  • Ziel ist es, durch die Unterstützung der Entwicklung von Investitions-konzepten eine umfangreiche Pipeline von Investitionsprojekten im Bereich der nachhaltigen Energie in Gemeinden/Kommunen (oder deren Zusammenschlüssen) in Europa aufzubauen. Die Investitionskonzepte stellen einen ersten Schritt zu vollwertigen Geschäfts- und Finanzplänen dar und erleichtern die anschließende Mobilisierung von (lokalen) Investitionen in Energieeffizienz und erneuerbare Energien.
  • Die Arten von Aktivitäten, die für eine finanzielle Unterstützung in Frage kommen, sind Aktivitäten, die für die Entwicklung von Investitionskonzepten notwendig sind, wie Durchführbarkeitsstudien, technische Analysen, rechtliche Analysen, soziale Studien, Marktstudien, Finanzanalysen und weitere unterstützende Aufgaben.
  • Der maximale Förderbetrag pro Investitionskonzept (Pauschalbetrag) beträgt 60.000 EUR. 
  • Der Zuschussbetrag kann für internes Personal, für externe Experten/Subunternehmer oder für andere Ausgaben verwendet werden, die für die Entwicklung von Investitionskonzepten erforderlich sind.
  • Der EUCF steht allen Gemeinden/Kommunen, ihren Zusammenschlüssen und lokalen öffentlichen Einrichtungen offen, die Gemeinden/Kommunen aus den 27 EU-Mitgliedstaaten, Island und der Ukraine zusammenfassen. Die Antragsteller müssen über einen Klima- und/oder Energieplan verfügen. Dazu gehören SECAPs (Sustainable Energy and Climate Action Plans), die im Rahmen der Initiative des Konvents der Bürgermeister entwickelt wurden, oder andere Klima- und/oder Energiepläne mit Minderungszielen.
  • Leitfaden für Antragstellerinnen und Antragsteller.

***LIFE-Call-Runde 2024***

​Die LIFE-Call-Runde 2024 startet voraussichtlich am 18. April 2024.
Infowebinare am 23. und 26. April 2024
​05.09.2024
(Konzept)
06.03.2024
(vollständige Einreichung)
​Strategic Integrated Projects (SNAPs/SIPs)
  • SNAP-Projekte sind Vorhaben, die die Verwirklichung der Ziele der Union in den Bereichen Natur und biologische Vielfalt unterstützen, indem sie kohärente Aktionsprogramme in den Mitgliedstaaten durchführen, um diese Ziele und Prioritäten in andere Politiken und Finanzierungsinstrumente einzubeziehen, unter anderem durch die koordinierte Umsetzung der gemäß der Richtlinie 92/43/EWG angenommenen vorrangigen Aktionsrahmen.
  • SIP-Projekte sind Vorhaben, mit denen auf regionaler, multiregionaler, nationaler oder transnationaler Ebene Umwelt- oder Klimastrategien oder -aktionspläne umgesetzt werden, die von den Behörden der Mitgliedstaaten entwickelt wurden und durch spezifische Umwelt-, Klima- oder einschlägige Energievorschriften oder -politik der Union vorgeschrieben sind, wobei sichergestellt wird, dass die Interessengruppen einbezogen werden, und die Koordinierung mit und die Mobilisierung von mindestens einer anderen Finanzierungsquelle auf Unionsebene, auf nationaler oder privater Ebene gefördert wird.
​05.09.2024
​Framework Partnership Agreements (FPA OG)
  • Partnerschaftsvereinbarungen
​17.09.2024
​Specific Operating Grant Agreements (SGA OG) 
  • OG sind Betriebskostenzuschüsse zur Unterstützung der Arbeit von Einrichtungen ohne Erwerbszweck, die an der Entwicklung, Durchführung und Durchsetzung der Rechtsvorschriften und der Politik der Union beteiligt sind und in erster Linie im Bereich des Umweltschutzes oder der Klimapolitik, einschließlich der Energiewende, tätig sind, im Einklang mit den Zielen des LIFE-Programms.
​17.09.2024
​Standard Action Projects (SAPs) for climate change mitigation and adaptation
  • SAP-Projekte, sind Vorhaben bei denen es sich nicht um strategische integrierte Projekte, strategische Naturprojekte oder Projekte der technischen Hilfe handelt und die die spezifischen Ziele des LIFE-Programms verfolgen.
​19.09.2024
​Standard Action Projects (SAPs) for circular economy and quality of life
  • SAP-Projekte, sind Vorhaben bei denen es sich nicht um strategische integrierte Projekte, strategische Naturprojekte oder Projekte der technischen Hilfe handelt und die die spezifischen Ziele des LIFE-Programms verfolgen.
​​19.09.2024
​Standard Action Projects (SAPs) for nature and biodiversity
  • SAP-Projekte, sind Vorhaben bei denen es sich nicht um strategische integrierte Projekte, strategische Naturprojekte oder Projekte der technischen Hilfe handelt und die die spezifischen Ziele des LIFE-Programms verfolgen.
​​19.09.2024
​Coordination and Support Action Grants (CSA) for clean energy transition sub-programme
  • Sonstige Maßnahmen, die zur Erreichung des allgemeinen Ziels des LIFE-Programms erforderlich sind, einschließlich Koordinierungs- und Unterstützungsmaßnahmen, die auf den Aufbau von Kapazitäten, die Verbreitung von Informationen und Kenntnissen sowie die Sensibilisierung zur Unterstützung des Übergangs zu erneuerbaren Energien und einer höheren Energieeffizienz abzielen.
​​19.09.2024
​Technical Assistance preparation for SIPs and SNAPs
  • SNAP-Projekte sind Vorhaben, die die Verwirklichung der Ziele der Union in den Bereichen Natur und biologische Vielfalt unterstützen, indem sie kohärente Aktionsprogramme in den Mitgliedstaaten durchführen, um diese Ziele und Prioritäten in andere Politiken und Finanzierungsinstrumente einzubeziehen, unter anderem durch die koordinierte Umsetzung der gemäß der Richtlinie 92/43/EWG angenommenen vorrangigen Aktionsrahmen.
​​19.09.2024
​Technical Assistance Replication
  • Technical Assistance Projekte sind Vorhaben, die den Aufbau von Kapazitäten für die Teilnahme an Standardmaßnahmenprojekten, die Vorbereitung strategischer Naturprojekte und strategischer integrierter Projekte, die Vorbereitung des Zugangs zu anderen Finanzierungsinstrumenten der Union oder andere Maßnahmen unterstützen, die für die Vorbereitung des Upscaling oder der Nachahmung von Ergebnissen anderer durch das LIFE-Programm, seine Vorläuferprogramme oder andere Unionsprogramme finanzierter Projekte erforderlich sind, um die in Artikel 3 genannten Ziele des LIFE-Programms zu verfolgen; solche Projekte können auch den Aufbau von Kapazitäten im Zusammenhang mit den Tätigkeiten der Behörden der Mitgliedstaaten für eine wirksame Teilnahme am LIFE-Programm umfassen.
​​19.09.2024
​LIFE Preparatory Projects (addressing ad hoc Legislative and Policy Priorities - PLP)
  • Pilotprojekte

FAQ: Support-Tool für Antragstellerinnen und Antragsteller.

LIFE Arbeitsprogramm 2021-2024:
Arbeitsprogramm 2021-2024
Prioritäre Themen 2021-2024
Leitfaden für Antragsteller

​TIPP!
Gemeinden aufgepasst:
Der Green Deal Funding Alert des Europäischen Ausschusses der Regionen bietet maßgeschneiderte Informationen zu EU-Calls
Abonnement: greendeal@cor.europa.eu

Aktuelle Informationen bietet der
LIFE-Newsletter

Aktualisiert am 19. Februar 2024.

Horizon Europe - Cluster 5: Energieeffiziente Gebäude

​Frist
​Maßnahme

​***2024***
​18.04.2024
​HORIZON-CL5-2024-D4-01-01: Low-disruptive renovation processes using integration of prefabricated solutions for energy-efficient buildings, Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
HORIZON-CL5-2024-D4-01-02: Smart grid-ready buildings, Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
​HORIZON-CL5-2024-D4-01-03: Alternative heating systems for efficient, flexible and electrified heat generation in industry, Start 7. Dezember 2023

​***2025***
​21.01.2025
HORIZON-CL5-2024-D4-02-01: Industrialisation of sustainable and circular deep renovation workflows (Built4People Partnership), Start 17. September 2024
​​21.01.2025
​HORIZON-CL5-2024-D4-02-02: Robotics and other automated solutions for construction, renovation and maintenance in a sustainable built environment (Built4People Partnership), Start 17. September 2024
​​21.01.2025
​HORIZON-CL5-2024-D4-02-03: BIM-based processes and digital twins for facilitating and optimising circular energy renovation (Built4People Partnership), Start 17. September 2024
​​21.01.2025
​HORIZON-CL5-2024-D4-02-04: Design for adaptability, re-use and deconstruction of buildings, in line with the principles of circular economy (Built4People Partnership), Start 17. September 2024
​​21.01.2025
​HORIZON-CL5-2024-D4-02-05: Digital solutions to foster participative design, planning and management of buildings, neighbourhoods and urban districts (Built4People Partnership), Start 17. September 2024

Die FFG informiert.
Arbeitsprogramm 2023-2024
Alle Calls zu Horizon Europe - Cluster 5 auf 1 Klick.
Aktualisiert am 6. September 2023.

Horizon Europe - Mission: Bodengesundheit

FristMaßnahme

​N.N.

TIPP: EU-Förderleitfaden 2021-2027
Die FFG berät.
Aktualisiert am 2. Oktober 2023.


Horizon Europe - Mission: klimaneutrale Städte & Gemeinden

FristMaßnahme

N.N.


Aktualisiert am 2. Oktober 2023.

Horizon Europe - Mission: Klimawandel

FristMaßnahme

N.N.

Aktualisiert am 2. Oktober 2023.

Horizon Europe - Mission: Meere & Binnengewässer

FristMaßnahme

​N.N.

TIPP: EU-Förderleitfaden 2021-2027
Die FFG berät.
Aktualisiert am 2. Oktober 2023.

Horizone Europe - Cluster 5: Klimaforschung und Lösungsansätze

FristMaßnahme
​05.03.2024
HORIZON-CL5-2024-D1-01-01: Enhanced quantification and understanding of natural and anthropogenic methane emissions and sinks
​​05.03.2024
HORIZON-CL5-2024-D1-01-02: Inland ice, including snow cover, glaciers, ice sheets and permafrost, and their interaction with climate change
​​05.03.2024
​HORIZON-CL5-2024-D1-01-03: Paleoclimate science for a better understanding of the short- to long-term evolution of the Earth system
​​05.03.2024
HORIZON-CL5-2024-D1-01-04: Improved toolbox for evaluating the climate and environmental impacts of trade policies
​​05.03.2024
HORIZON-CL5-2024-D1-01-05: Next generation low-emission, climate-resilient pathways and NDCs for a future aligned with the Paris Agreement
​​05.03.2024
​HORIZON-CL5-2024-D1-01-06: The role of climate change foresight for primary and secondary raw materials supply
​​05.03.2024
​HORIZON-CL5-2024-D1-01-07: Quantification of the role of key terrestrial ecosystems in the carbon cycle and related climate effects

Die FFG informiert.
Arbeitsprogramm 2023-2024
Alle Calls zu Horizon Europe - Cluster 5 auf 1 Klick.
Aktualisiert am 25. Jänner 2024.

Horizon Europe - Lebensmittel, Bioökonomie, Natur, Landwirtschaft und Umwelt

FristMaßnahme
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-5: Customisation/pre-operationalisation of prototypes end-user services in the area Climate Change Adaptation and Mitigation
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-6: Develop innovative applications to support the European Green Deal, building on meteorological satellite data
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-11: Biodiversity thematic networks to compile and share knowledge ready for practice


Horizon Europe - Cluster 6 - Arbeitsprogramm 2023-2024
Weitere Calls von Cluster 6 s.Wissenschaft und Forschung
TIPP: EU-Förderleitfaden 2021-2027
Die FFG berät.
Aktualisiert am 23. Februar 2024.

6) Soziales, soziale Innovation und Integration


ESF+-Maßnahmen zum Dialog der Sozialpartner

FristMaßnahme
​19.03.2024
SOCPL-2024-INFO-REPR: Information, consultation & participation of representatives of undertakings
  • Das Hauptziel ist die Entwicklung der Arbeitnehmerbeteiligung in den Unternehmen durch Sensibilisierung und Beitrag zur Anwendung des Rechts und der Politik der Europäischen Union in diesem Bereich vor dem Hintergrund des doppelten Übergangs und der damit verbundenen Veränderungen in der Arbeitswelt, insbesondere der Einführung und des wirksamen Funktionierens der Europäischen Betriebsräte.
16.04.2024
SOCPL-2024-INFO-WK: Information and training measures for workers' organisations
  • Dieser Call zielt darauf ab, die Fähigkeit von Arbeitnehmerorganisationen zu stärken, auf EU-/transnationaler Ebene Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Wandel von Beschäftigung und Arbeit und dem sozialen Dialog anzugehen.
Aktualisiert am 20. Februar 2024.



Europäischer Sozialfonds Plus - ESF+

FristMaßnahme
​14.03.2024
ESF-2023-SUPPLY-DEMAND: Actions to boost the development of finance markets for social enterprises
  • Ziel ist es, zur Entwicklung praktikabler, geeigneter und zuverlässiger Systeme oder Fonds beizutragen, die Finanzmittel für Sozialunternehmen bereitstellen, sowie zu Unterstützungsstrukturen, die Unternehmensentwicklungsdienste und Vernetzungsmöglichkeiten anbieten, um die Investitionsbereitschaft von Sozialunternehmen zu verbessern.
  • Ziel der Aufforderung ist es auch, bewährte Verfahren zur Unterstützung von Sozialunternehmen beim Zugang zu Finanzmitteln zu ermitteln, zu entwickeln, zu fördern und zu verbreiten.Soziale Unternehmen spielen eine entscheidende Rolle bei der Umsetzung vieler Grundsätze der Europäischen Säule sozialer Rechte.
  • Insbesondere spielen sie eine Schlüsselrolle bei der Verwirklichung der folgenden Grundsätze der Europäischen Säule sozialer Rechte ("EPSR"): 3. Chancengleichheit, 4. aktive Unterstützung der Beschäftigung, 5. sichere und anpassungsfähige Beschäftigung, 11. Kinderbetreuung und Unterstützung für Kinder, 17. Eingliederung von Menschen mit Behinderungen, 18. Langzeitpflege und 20. Zugang zu grundlegenden Dienstleistungen.

TIPP!
​Der Infotag zu diesem Call wurde aufgezeichnet und kann im Nachhinein aufgerufen werden.

​Weiterführende Informationen bietet das EU-weite Gateway für die Sozialwirtschaft.

​​Weiterführende Informationen zum Thema Soziale Innovation
bietet das SI Plus Zentrum Österreich.


Aktualisiert am 19. Februar 2024.


Europäischer Innovationsrat (EIC) – Soziale Innovation

FristMaßnahme

​N.N.

​Weiterführende Informationen zum Thema Soziale Innovation bietet das SI Plus Zentrum Österreich.
Aktualisiert am 21. November 2023.

Horizon Europe – Soziale Innovation & gesellschaftlicher Wandel

FristMaßnahme

​N.N.

TIPP: Die ​ESF-Jahrestagung 2022 am 29. November 2022 widmete sich dem Thema "Soziale Innovation" und wurde aufgezeichnet.

​Weiterführende Informationen zum Thema Soziale Innovation bietet das SI Plus Zentrum Österreich.
Aktualisiert am 16. Februar 2024.

Integration

FristMaßnahme

Die Europäische Website für Integration bündelt Informationen zu EU-Aktionsplänen und EU-Förderungen, die für Integrationsmaßnahmen eingesetzt werden können.
Aktualisiert am 16. März 2022.

AMIF - Asyl, Migration und Integration

FristMaßnahme

Der nächste Call darf 2024 für Vorhaben in den Jahren 2025-2026 erwartet werden -> Informationen des BKA zu den Förderchancen im bevorstehenden AMIF-Call 2025/2026 (Start 2024).

​EU-weites AMIF-Arbeitsprogramm 2023-2025

Aktualisiert am 30. Juni 2023.


7) Gesundheit|mentale Gesundheit & Pflege|Betreuung

Direkt zu:


EU-Gesundheitsprogramm -EU4HEALTH

FristMaßnahme

EU4Health-Arbeitsprogramm 2024

​N.N.


Der EU-Förderleitfaden 2021-2027 bietet einen Kompass für EU-Förderchancen im Bereich Gesundheit.
Aktualisiert am 5. Februar 2024.

Horizon EuropeMission: Krebs

FristMaßnahme

Die nächste Call-Runde darf voraussichtlich 2025 erwartet werden.


Aktualisiert am 10. August 2023.

Horizon Europe - Cluster 1: Gesundheit und mentale Gesundheit

FristMaßnahme
​04.04.2024
(12.09.2024)
​HORIZON-JU-GH-EDCTP3-2024-01-01-two-stage: Developing novel, innovative HIV therapeutics for reducing the disease burden of HIV in sub-Saharan Africa
​​04.04.2024
(12.09.2024)
HORIZON-JU-GH-EDCTP3-2024-01-02-two-stage: Research on existing Malaria vaccines and development of new promising candidates
​​04.04.2024
(12.09.2024)
HORIZON-JU-GH-EDCTP3-2024-01-03-two-stage: Accelerating development and integration of therapeutics against Neglected Tropical Diseases (NTDs) in sub-Saharan Africa
​​04.04.2024
(12.09.2024)
​​HORIZON-JU-GH-EDCTP3-2024-01-04-two-stage: Tackling Antimicrobial Resistance (AMR) through R&D in novel and existing antimicrobials
​04.04.2024
(12.09.2024)
​HORIZON-JU-GH-EDCTP3-2024-01-05-two-stage: New tools, technologies and approaches for vector control in sub-Saharan Africa
​04.04.2024
(12.09.2024)
​HORIZON-JU-GH-EDCTP3-2024-01-06-two-stage: Innovative digital health solutions for sub-Saharan Africa

​04.04.2024
​HORIZON-JU-GH-EDCTP3-2024-02-01-two-stage: Global Health EDCTP3 JU training fellowship with return phase

11.04.2024
​HORIZON-HLTH-2024-DISEASE-08-12: Pandemic preparedness and response: Maintaining the European partnership for pandemic preparedness
11.04.2024
​HORIZON-HLTH-2024-DISEASE-08-20: Pandemic preparedness and response: Host-pathogen interactions of infectious diseases with epidemic potential, Start 26. Oktober 2023


11.04.2024
​HORIZON-HLTH-2024-IND-06-08: Developing EU methodological frameworks for clinical/performance evaluation and post-market clinical/performance follow-up of medical devices and in vitro diagnostic medical devices (IVDs)
11.04.2024
​HORIZON-HLTH-2024-IND-06-09:Gaining experience and confidence in New Approach Methodologies (NAM) for regulatory safety and efficacy testing – coordinated training and experience exchange for regulators

11.04.2024
​HORIZON-HLTH-2024-TOOL-11-02: Bio-printing of living cells for regenerative medicine, Start 26. Oktober 2023

​16.04.2024
(10.10.2024)
​HORIZON-JU-IHI-2024-06-01-two-stage: Support healthcare system resilience through a focus on persistency in the treatment of chronic diseases
​16.04.2024
(10.10.2024)
​HORIZON-JU-IHI-2024-06-02-two-stage: Development of evidence based practical guidance for sponsors on the use of real-world data / real-world evidence

​22.05.2024
​HORIZON-JU-IHI-2024-07-01-singe-stage: Improving clinical management of heart disease from early detection to treatment
​22.05.2024
​HORIZON-JU-IHI-2024-07-02-singe-stage: User-centric technologies and optimized hospital workflows for a sustainable healthcare workforce
​22.05.2024
HORIZON-JU-IHI-2024-07-03-singe-stage: Clinical validation of biomarkers for diagnosis, monitoring disease progression and treatment response
​25.09.2024
​HORIZON-HLTH-2024-DISEASE-09-01: European Partnership: One Health Anti-Microbial Resistance, Start 25. April 2024


​Die FFG informiert zu Cluster 1 und zu Cluster 4.
Der Innovationsservice für Salzburg (ITG) berät.
Aktualisiert am 25. Jänner 2024.


Horizon Europe - Gesundheit / Pflege

FristMaßnahme

​N.N.


Aktualisiert am 2. Oktober 2023.
FristMaßnahme
​17.04.2024
​HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-01-01: Innovative proton conducting ceramic electrolysis cells and stacks for intermediate temperature hydrogen production
​​17.04.2024
HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-01-02: Advanced anion exchange membrane electrolysers for low-cost hydrogen production for high power range applications
​​17.04.2024
​HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-01-03: Development of innovative technologies for direct seawater electrolysis
​​17.04.2024
HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-01-04: Development and implementation of online monitoring and diagnostic tools for electrolysers
​​17.04.2024
​HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-01-05: Hydrogen production and integration in energy-intensive or specialty chemical industries in a circular approach to maximise total process efficiency and substance utilisation
​​17.04.2024
​HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-02-01: Investigation of microbial interaction for underground hydrogen porous media storage
​​17.04.2024
​​HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-02-02: Novel large-scale aboveground storage solutions for demand-optimised supply of hydrogen
​​17.04.2024
​HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-02-03: Demonstration of hydrogen purification and separation systems for renewable hydrogen-containing streams in industrial applications
​​17.04.2024
HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-02-04: Demonstration of innovative solutions for high-capacity, reliable, flexible, and sustainable hydrogen compression technologies in commercial applications
​​17.04.2024
​HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-02-05: Demonstration and deployment of multi-purpose Hydrogen Refuelling Stations combining road and airport, railway, and/or harbour applications
​17.04.2024
​HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-03-01: Balance of plant components, architectures and operation strategies for improved PEMFC system efficiency and lifetime
​​​17.04.2024
HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-03-02: Scaling-up Balance of Plant components for efficient high power heavy duty applications
​​​17.04.2024
​HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-03-03: Next generation on-board storage solutions for hydrogen-powered maritime applications
​​17.04.2024
HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-03-04: Demonstration of hydrogen fuel cell-powered inland or short sea shipping
​​17.04.2024
​HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-04-01: Portable fuel cells for backup power during natural disasters to power critical infrastructures
​​17.04.2024
​HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-04-02: Improved characterisation, prediction and optimisation of flame stabilisation in high-pressure premixed hydrogen combustion at gas-turbine conditions
​17.04.2024
HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-05-01: Guidelines for sustainable-by-design systems across the hydrogen value chain
​​17.04.2024
HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-05-02: Development of non-fluorinated components for fuel cells and electrolysers
​​17.04.2024
​HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-06-01: Large-scale Hydrogen Valley
​​​17.04.2024
HORIZON-JTI-CLEANH2-2024-06-02: Small-scale Hydrogen Valley

​18.04.2024
​​HORIZON-CL5-2024-D5-01-09: Impact monitoring of EU Aviation R&I, Start 7. Dezember 2023
​21.01.2025
​HORIZON-CL5-2024-D3-02-02: Development of next generation synthetic renewable fuel technologies, Start 17. September 2024

​Alle Calls zu Horizon Europe - Cluster 5 auf 1 Klick.
​TIPP! EU-Förder-Kompass zum Thema Wasserstoff


Aktualisiert am 25. Jänner 2024.

Horizon Europe – Cluster 5: Batterien

​Frist
​Maßnahme
​18.04.2024
​HORIZON-CL5-2024-D2-01-01: Advanced sustainable and safe pre-processing technologies for End-of-Life (EoL) battery recycling (Batt4EU Partnership), Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
HORIZON-CL5-2024-D2-01-02: Non-Li Sustainable Batteries with European Supply Chains for Stationary Storage (Batt4EU Partnership), Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
​HORIZON-CL5-2024-D2-01-03: Development of technical and business solutions to optimise the circularity, resilience, and sustainability of the European battery value chain (Batt4EU Partnership), Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
​HORIZON-CL5-2024-D2-01-04: Emerging energy technologies for a climate neutral Europe, Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
​HORIZON-CL5-2024-D2-01-05: Furthering the development of a materials acceleration platform for sustainable batteries (combining AI, big data, autonomous synthesis robotics, high throughput testing) (Batt4EU Partnership), Start 7. Dezember 2023
​05.09.2024
HORIZON-CL5-2024-D2-02-01: Sustainable high-throughput production processes for stable lithium metal anodes for next generation batteries (Batt4EU Partnership), Start 7. Mai 2024
​​05.09.2024
​HORIZON-CL5-2024-D2-02-02: Post-Li-ion technologies and relevant manufacturing techniques for mobility applications (Generation 5) (Batt4EU Partnership), Start 7. Mai 2024
​​05.09.2024
HORIZON-CL5-2024-D2-02-03: Size & weight reduction of cell and packaging of batteries system, integrating lightweight and functional materials, innovative thermal management and safe and sustainable by design approach (Batt4EU Partnership), Start 7. Mai 2024

Die FFG informiert.
Arbeitsprogramm 2023-2024
Alle Calls zu Horizon Europe - Cluster 5 auf 1 Klick.
Aktualisiert am 11. September 2023.

Horizon Europe - Cluster 5: alternative Energieträger

​Frist
​Maßnahme

​***2025***
​21.01.2025
HORIZON-CL5-2024-D3-02-01: Digital tools for CSP and solar thermal plants, Start 17. September 2023, Start 12. September 2024
​​21.01.2025
​HORIZON-CL5-2024-D3-02-02: Development of next generation synthetic renewable fuel technologies, Start 17. September 2024
​​21.01.2025
​HORIZON-CL5-2024-D3-02-03: Development of smart concepts of integrated energy driven bio-refineries for co-production of advanced biofuels, bio-chemicals and biomaterials, Start 17. September 2024
​​21.01.2025
​HORIZON-CL5-2024-D3-02-04: Critical technologies for the future ocean energy farms, Start 17. September 2024
​​21.01.2025
​HORIZON-CL5-2024-D3-02-05: PV-integrated electric mobility applications, Start 17. September 2024
​​21.01.2025
HORIZON-CL5-2024-D3-02-06: Innovative, Community-Integrated PV systems, Start 17. September 2024
​​21.01.2025
​HORIZON-CL5-2024-D3-02-07: Resource Efficiency of PV in Production, Use and Disposal, Start 17. September 2024
​​21.01.2025
​HORIZON-CL5-2024-D3-02-08: Minimisation of environmental, and optimisation of socio-economic impacts in the deployment, operation and decommissioning of offshore wind farms, Start 17. September 2024
​​21.01.2025
​HORIZON-CL5-2024-D3-02-09: Demonstrations of innovative floating wind concepts, Start 17. September 2024
​​21.01.2025
HORIZON-CL5-2024-D3-02-10: Market Uptake Measures of renewable energy systems, Start 17. September 2024
​​21.01.2025
HORIZON-CL5-2024-D3-02-11: CCU for the production of fuels, Start 17. September 2024
​​21.01.2025
​HORIZON-CL5-2024-D3-02-12: DACCS and BECCS for CO2 removal/negative emissions, Start 17. September 2024

Die FFG informiert.
Arbeitsprogramm 2023-2024
Alle Calls zu Horizon Europe - Cluster 5 auf 1 Klick.
Aktualisiert am 25. Jänner 2024.

CEF – Energie

FristMaßnahme

N.N.

​CEF - alle Calls auf 1 Klick.


Aktualisiert am 25. Jänner 2024.

Horizon Europe - Cluster 5: Verkehr - Zero-Emission (Straße)

​Frist
​Maßnahme
18.04.2024
HORIZON-CL5-2024-D5-01-01: Smart, low-cost pervasive stationary slow charging and bi-directional solutions synergic with the grid for EV mass deployment (2ZERO Partnership), Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
​HORIZON-CL5-2024-D5-01-02: Integration and testing of next generation post-800V electric powertrains (2ZERO Partnership), Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
HORIZON-CL5-2024-D5-01-03: Advanced battery system integration for next generation vehicles (2ZERO Partnership), Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
​HORIZON-CL5-2024-D5-01-04: Integrated flexible multipoint megawatt charging systems for electric truck mass deployment (2ZERO Partnership) (2024), Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
​HORIZON-CL5-2024-D5-01-05: Advanced digital development tools to accelerate the development of software defined vehicles that enable zero-emission mobility (2ZERO Partnership), Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
HORIZON-CL5-2024-D5-01-06: New designs, shapes, functionalities of Light Commercial Vehicles (2ZERO Partnership), Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
​HORIZON-CL5-2024-D5-01-07: Accelerating climate neutral aviation, minimising non-CO2 emissions, Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
​HORIZON-CL5-2024-D5-01-08: Competitiveness and digital transformation in aviation – advancing further composite aerostructures
​​18.04.2024
HORIZON-CL5-2024-D5-01-09: Impact monitoring of EU Aviation R&I, Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
HORIZON-CL5-2024-D5-01-10: Towards a flying testbed for European leadership in aviation, Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
​HORIZON-CL5-2024-D5-01-11: Achieving high voltage, low weight, efficient electric powertrains for sustainable waterborne transport (ZEWT Partnership), Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
HORIZON-CL5-2024-D5-01-12: Combining state-of-the-art emission reduction and efficiency improvement technologies in ship design and retrofitting for contributing to the "Fit for 55" package objective by 2030 (ZEWT Partnership), Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
HORIZON-CL5-2024-D5-01-13: Demonstration of Technologies to minimise underwater noise generated by waterborne transport (ZEWT Partnership), Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
​HORIZON-CL5-2024-D5-01-14: Demonstrating efficient fully DC electric grids within waterborne transport for large ship applications (ZEWT Partnership)
​​18.04.2024
​HORIZON-CL5-2024-D5-01-15: Advanced digitalisation and modelling utilizing operational and other data to support zero emission waterborne transport (ZEWT Partnership), Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
HORIZON-CL5-2024-D5-01-16: Structuring the Waterborne transport sector, including through changed business and industrial models in order to achieve commercial zero-emission waterborne transport (ZEWT Partnership), Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
HORIZON-CL5-2024-D5-01-17: Coordinating and supporting the combined activities of member and associated states towards the objectives of the Zero Emission Waterborne Transport partnership so as to increase synergies and impact (ZEWT Partnership), Start 7. Dezember 2023
​​18.04.2024
HORIZON-CL5-2024-D5-01-18: Assessment of air pollutant emissions from low-carbon fuels in the heavy-duty, aviation, and maritime sectors, Start 7. Dezember 2023

DieFFG informiert.
Arbeitsprogramm 2023-2024
Alle Calls zuHorizon Europe - Cluster 5 auf 1 Klick.

Aktualisiert am 21. Juni 2023.

Horizon Europe - Cluster 5: Verkehr - Intelligente Verkehrsleitsysteme

FristMaßnahme
​05.09.2024
​HORIZON-CL5-2024-D6-01-01: Centralised, reliable, cyber-secure & upgradable in-vehicle electronic control architectures for CCAM connected to the cloud-edge continuum (CCAM Partnership)
​05.09.2024
​HORIZON-CL5-2024-D6-01-02: Scenario-based safety assurance of CCAM and related HMI in a dynamically evolving transport system (CCAM Partnership)
​05.09.2024
​HORIZON-CL5-2024-D6-01-03: Orchestration of heterogeneous actors in mixed traffic within the CCAM ecosystem (CCAM Partnership)
​05.09.2024
​HORIZON-CL5-2024-D6-01-04: AI for advanced and collective perception and decision making for CCAM applications (CCAM Partnership)
​05.09.2024
HORIZON-CL5-2024-D6-01-05: Robust Knowledge and Know-How transfer for Key-Deployment Pathways and implementation of the EU-CEM (CCAM Partnership)
​05.09.2024
​HORIZON-CL5-2024-D6-01-06: Optimising multimodal network and traffic management, harnessing data from infrastructures, mobility of passengers and freight transport
05.09.2024
​HORIZON-CL5-2024-D6-01-07: Scaling up logistics innovations supporting freight transport decarbonisation in an affordable way
​05.09.2024
HORIZON-CL5-2024-D6-01-08: Improved transport infrastructure performance
– Innovative digital tools and solutions to monitor and improve the management and operation of transport infrastructure
05.09.2024
​HORIZON-CL5-2024-D6-01-09: Policies and governance shaping the future transport and mobility systems
05.09.2024HORIZON-CL5-2024-D6-01-10: Ensuring the safety, resilience and security of waterborne digital systems
05.09.2024
HORIZON-CL5-2024-D6-01-11: Effects of disruptive changes in transport: towards resilient, safe and energy efficient mobility
05.09.2024HORIZON-CL5-2024-D6-01-12: A new framework to improve traffic safety culture in the EU



​DieFFG informiert.
Arbeitsprogramm 2023-2024
Alle Calls zuHorizon Europe - Cluster 5 auf 1 Klick.
Aktualisiert am 27. Oktober 2023.

Horizon Europe - Cluster 5: Verkehr - Schienenverkehr

FristMaßnahme
​07.05.2024
​HORIZON-ER-JU-2024-FA7: HYPERLOOP – Roadmap Towards Industrialisation and Harmonized Implementable Concept
​​07.05.2024
HORIZON-ER-JU-2024-FA2-SNS: EU-RAIL – SNS SYNERGY: Digital & Automated Testing and Operational Validation of the Next EU Rail Communication System
​​07.05.2024
​HORIZON-ER-JU-2024-FA5: DIGITAL AUTOMATIC COUPLER – Testing to Support DAC Authorisation, Mix and Match for DAC Coupler Head and Draft Gear Interchangeability and DAC Hybrid Coupler Fitting Solutions

​DieFFG informiert.
Arbeitsprogramm 2023-2024
Alle Calls zuHorizon Europe - Cluster 5 auf 1 Klick.
Aktualisiert am 19. Februar 2024.
Aktuelle Informationen zum neuen
EU-Forschungsprogramm Horizon Europe 2021-2027
stellt die Europäische Kommission hier  zur Verfügung.
TIPP: Weitere Horizon-Calls finden Sie u.a. unter Innovation.
Aktualisiert am 27. Juli 2022.


FristMaßnahme
19.03.2024HORIZON-CL4-2024-HUMAN-01-34​: Support for transnational activities of National Contact Points in the thematic areas of Digital, Industry and Space (CSA)

​10.09.2024
HORIZON-CL4-2024-HUMAN-02-34: Support for transnational activities of National Contact Points in the thematic areas of Digital, Industry and Space (CSA)

Aktualisiert am 21. Februar 2024.

FristMaßnahme
​Ukraine
ERC-Maßnahme für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die aus der Ukraine fliehen:Jobangebote.
14.03.2024
17.09.2024
ERC-2024-POC: ​Call for proposals for ERC Proof of Concept Grant

Aktualisiert am 25. Jänner 2024.

Horizon Europe – Forschungsinfrastrukturen

FristMaßnahme
12.03.2024HORIZON-INFRA-2024-DEV-01-01: Research infrastructure concept development, Start 6. Dezember 2023
​12.03.2024
HORIZON-INFRA-2024-DEV-01-02: Strengthen the bilateral cooperation on research infrastructures with Africa, ​Start 6. Dezember 2023
​12.03.2024
​HORIZON-INFRA-2024-DEV-01-03: Consolidation of the RI landscape – Individual support for evolution, long term sustainability and emerging needs of pan-European research infrastructures,  Start 6. Dezember 2023
​12.03.2024
​HORIZON-INFRA-2024-EOSC-01-01: FAIR and open data sharing in support of the mission adaptation to climate change, Start 6. Dezember 2023
​12.03.2024
HORIZON-INFRA-2024-EOSC-01-02: Supporting the EOSC Partnership in further consolidating the coordination and sustainability of the EOSC ecosystem,  ​Start 6. Dezember 2023
​12.03.2024
​HORIZON-INFRA-2024-EOSC-01-03: Enabling a network of EOSC federated and trustworthy repositories and enhancing the framework of generic and discipline specific services for data and other research digital objects, Start 6. Dezember 2023
​12.03.2024
HORIZON-INFRA-2024-EOSC-01-04: Long-term access and preservation infrastructure development for EOSC, including data quality aspects, ​Start 6. Dezember 2023
​12.03.2024
HORIZON-INFRA-2024-EOSC-01-05: Innovative and customizable services for EOSC Exchange, ​Start 6. Dezember 2023
​12.03.2024
HORIZON-INFRA-2024-TECH-01-01: R&D for the next generation of scientific instrumentation, tools, methods, solutions for RI upgrade, ​Start 6. Dezember 2023
​12.03.2024
HORIZON-INFRA-2024-TECH-01-02: Development of tools, solutions, modules to enable R&I on the social aspects of the green transition, ​Start 6. Dezember 2023
​12.03.2024
HORIZON-INFRA-2024-TECH-01-03: New digital twins for Destination Earth,   ​Start 6. Dezember 2023
​12.03.2024
HORIZON-INFRA-2024-TECH-01-04: AR/VR-empowered digital twins for modelling complex phenomena in new RI application areas, ​Start 6. Dezember 2023

​Tipp: Horizon Europe - Forschungsinfrastrukturen Arbeitsprogramm 2021-2023-2024
Aktualisiert am 27. Oktober 2023.

Horizon Europe – Erweiterung des Empfängerkreises

FristMaßnahme
​07.03.2024
​HORIZON-WIDERA-2023-ACCESS-07-01: Excellence Hubs
​07.03.2024
​HORIZON-WIDERA-2023-TALENTS-01-01: ERA Chairs

12.03.2024
​HORIZON-WIDERA-2024-ERA-01-01: Programme level collaboration between national R&I policy-makers
​12.03.2024
​HORIZON-WIDERA-2024-ERA-01-02: Emerging needs of the ERA Policy Agenda
​12.03.2024
​HORIZON-WIDERA-2024-ERA-01-03: ​Support for the professionalisation of research management
​12.03.2024
​HORIZON-WIDERA-2024-ERA-01-04: Strengthening researchers’ skills for better careers – leveraging the European Competence Framework for Researchers​
​12.03.2024
​HORIZON-WIDERA-2024-ERA-01-05: ​Experimentation and exchange of good practices for value creation
​12.03.2024
​HORIZON-WIDERA-2024-ERA-01-06: European Excellence Initiative: Acceleration services in support of universities
​12.03.2024
HORIZON-WIDERA-2024-ERA-01-07: Capacity building on Intellectual Property (IP) management to support open science
​12.03.2024
​HORIZON-WIDERA-2024-ERA-01-08: Global cooperation in not-for-profit open access publishing
​12.03.2024
​HORIZON-WIDERA-2024-ERA-01-09: ​Support to the development and implementation of policies and practices for reproducibility of scientific results
12.03.2024
​HORIZON-WIDERA-2024-ERA-01-10: Policy coordination to support all aspects of inclusive Gender Equality Plans and policies in the ERA​
​12.03.2024
​HORIZON-WIDERA-2024-ERA-01-11: ​Support to the implementation of inclusive gender equality plans
​12.03.2024
​HORIZON-WIDERA-2024-ERA-01-12: ​Next generation AI and Human Behaviour: promoting an ethical approach

​26.09.2024
​HORIZON-WIDERA-2024-TALENTS-03-01: ERA Talents, Start 11. April 2024
​26.09.2024
HORIZON-WIDERA-2023-ACCESS-06-01: Hop on Facility



Horizon Europe - Erweiterung des Empfängerkreises - Arbeitsprogramm 2023-2024
Aktualisiert am 25. Jänner 2024.

Marie Skłodowska-Curie Maßnahmen

FristMaßnahme
28.02.2024
​HORIZON-MSCA-2023-SE-01-01: MSCA Staff Exchanges 2023
​04.09.2024
HORIZON-MSCA-2024-NCP-01-01: Trans-national cooperation among Marie Skłodowska-Curie National Contact Points (NCP) 2024, Start 16. Mai 2024
04.09.2024
HORIZON-MSCA-2024-INCO-01-01: MSCA International Cooperation 2024, Start 14. Mai 2024
​11.09.2024
​HORIZON-MSCA-2024-PF-01-01: MSCA Postdoctoral Fellowships 2024, Start 10. April 2024
​27.11.2024
HORIZON-MSCA-2024-DN-01-01: MSCA Doctoral Networks 2024, Start 29. Mai 2024

​***2025***
​14.01.2025
​HORIZON-MSCA-2024-RR-01-01: MSCA Researchers at Risk 2024, Start 12. September 2024
​06.02.2025
​HORIZON-MSCA-2024-COFUND-01-01: MSCA COFUND 2024, Start 8. Oktober 2024
05.03.2025
​HORIZON-MSCA-2024-SE-01-01: MSCA Staff Exchanges 2024, Start 10. Oktober 2024
Aktualisiert am 16. Februar 2024.

Horizon Europe - Cluster 6: Lebensmittel, Bioökonomie, Natur, Landwirtschaft und Umwelt

FristMaßnahme
​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-1: Additional activities for the European Partnership for a climate neutral, sustainable and productive Blue Economy 
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-2: Regional ecosystems of innovation to foster food system transformation
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-3: The role of mainstream media, social media and marketing in fostering healthy and sustainable consumption patterns and how to encourage good practices
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-5: Customisation/pre-operationalisation of prototypes end-user services in the area Climate Change Adaptation and Mitigation
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-6: Develop innovative applications to support the European Green Deal, building on meteorological satellite data
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-7: Enhancing working conditions and strengthening the work force through digital and data technologies – the potential of robotics and augmented reality in agriculture
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-8: Broaden EIP Operational Group outcomes across borders by means of thematic networks to compile and share knowledge ready for practice
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-9: Thematic networks to compile and share knowledge ready for practice
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-10: Organic farming thematic networks to compile and share knowledge ready for practice
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-11: Biodiversity thematic networks to compile and share knowledge ready for practice
​​28.02.2024
​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-12: Developing EU advisory networks on forestry
​​​28.02.2024
​​HORIZON-CL6-2024-GOVERNANCE-01-13: Developing EU advisory networks on sustainable livestock systems


Horizon Europe - Cluster 6 - Arbeitsprogramm 2023-2024

TIPP: EU-Förderleitfaden 2021-2027
Die FFG berät.
Aktualisiert am 23. Februar 2024.
Weiterführende Informationen und aktuelle Calls finden Sie auch im zentralen Funding-Portal der EU.
FristMaßnahme
20.11.2024
​HORIZON-CL3-2024-CS-01-01: Approaches and tools for security in software and hardware development and assessment, Start 27. Juni 2024
​20.11.2024
​​HORIZON-CL3-2024-CS-01-02: Post-quantum cryptography transition, Start 27. Juni 2024
Aktualisiert am 27. November 2023.


Horizon Europe - Kritische Infrastrukturen

FristMaßnahme
​20.11.2024
HORIZON-CL3-2024-INFRA-01-01: Open Topic
20.11.2024
​​HORIZON-CL3-2024-INFRA-01-02: Resilient and secure urban planning and new tools for EU territorial entities
​20.11.2024
​HORIZON-CL3-2024-INFRA-01-03: Advanced real-time data analysis used for infrastructure resilience
Aktualisiert am 25. Jänner 2024.


FristMaßnahme
​09.04.2024UCPM-2024-TRACK1: Technical Assistance for Disaster Risk Management
  • Die Aktion "Technische Hilfe für das Katastrophenrisikomanagement" (im Folgenden: "Track 1") bietet den nationalen Behörden für das Katastrophenrisikomanagement finanzielle Unterstützung für die Entwicklung strategischer Maßnahmen für das Katastrophenrisikomanagement.
​25.04.2024
​UCPM-2024-KAPP-PP: Preparedness Projects
  • Übergeordnetes Ziel ist die Verbesserung der Katastrophenvorsorge für alle Arten von Katastrophen innerhalb oder außerhalb der Mitgliedstaaten/Teilnehmerstaaten des Verfahrens durch die Bereitstellung von Mitteln für institutionelle Vorsorge und individuelle Initiativen zum Kapazitätsaufbau.
​25.04.2024
​UCPM-2024-KAPP-EX: Full Scale Exercises
  • Übergeordnetes Ziel ist die Verbesserung der Katastrophenschutzbereitschaft und -reaktion auf alle Arten von Katastrophen in den Mitgliedstaaten/Teilnehmerstaaten des Verfahrens durch die Schaffung eines Testumfelds und einer Lernmöglichkeit für alle an Katastrophenschutzeinsätzen beteiligten Akteure: eine groß angelegte Übung.
​25.04.2024
​UCPM-2024-KAPP-PV: Prevention Projects
  • Im Rahmen der Priorität 1 (Risikobewertung, -antizipation und Risikomanagementplanung) werden mit dieser Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen Aktivitäten kofinanziert, die auf die Bewertung und Quantifizierung von Risiken und/oder die Ausarbeitung von Managementplänen für Risiken mit länderübergreifenden oder grenzüberschreitenden Auswirkungen abzielen. Die Vorschläge können entweder auf bestehenden Risikobewertungen und Risikomanagementplänen aufbauen und/oder diese erweitern, oder sie können neue Risikobewertungen oder Pläne entwickeln. Darüber hinaus werden auch Vorschläge gefördert, die darauf abzielen, die Verfügbarkeit von Instrumenten und Leitlinien für die Risikobewertung, die Analyse von Daten über Katastrophenschäden und die Risikomanagementplanung zu verbessern. Projekte im Rahmen dieser Prioritätsachse sollten einen Multi-Hazard-Ansatz verfolgen.
  • Im Rahmen der Priorität 2 (Risikobewusstsein) werden mit dieser Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen Maßnahmen kofinanziert, die darauf abzielen, das Risikobewusstsein und die Risikovorsorge der Bevölkerung zu verbessern, u. a. durch die Steigerung des allgemeinen Risikobewusstseins, durch Präventions- und Vorsorgemaßnahmen in der Bevölkerung, durch die Verbesserung des öffentlichen Zugangs zu Informationen über Katastrophenrisiken und durch die Stärkung der Kultur der Risikoprävention und des Selbstschutzes. Vorschläge, die darauf abzielen, die Verfügbarkeit von Instrumenten und Leitlinien zur Sensibilisierung der Bürger für Katastrophenrisiken zu verbessern, sind ebenfalls förderfähig.
  • Im Rahmen der Priorität 3 (Frühwarnung) werden mit dieser Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen Maßnahmen kofinanziert, die auf den Aufbau und die Verbesserung von Vorhersage-, Erkennungs- und Überwachungskapazitäten sowie von öffentlichen Warn- und Alarmsystemen abzielen. Aus den Vorschlägen sollte hervorgehen, dass sie auf früheren Bemühungen aufbauen oder dass eine Lücke für die Maßnahme besteht. Vorschläge, die den Einsatz neuer Technologien wie der künstlichen Intelligenz fördern, werden ebenfalls unterstützt.
  • Im Rahmen der Priorität 4 (Management des Risikos von Waldbränden) werden mit dieser Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen integrierte Projekte kofinanziert, die darauf abzielen, die Sammlung und Analyse von Daten über Waldbrände, die Bewertung des Risikos von Waldbränden, die Planung des Risikomanagements von Waldbränden, die Steuerung des Risikos von Waldbränden und die Frühwarnsysteme für Waldbrände zu entwickeln oder zu verbessern (wobei so weit wie möglich auf bestehenden Instrumenten wie dem Europäischen Waldbrandinformationssystem (EFFIS) aufgebaut werden soll), einschließlich Projekten, die den Einsatz neuer Technologien wie der künstlichen Intelligenz fördern. Auch Vorschläge, die auf die Sensibilisierung der Öffentlichkeit, die Entwicklung von Bildungs- und Schulungsmaterial und die Verbesserung des Verständnisses der Schlüsselakteure für die mit Waldbränden verbundenen Risiken und Präventionsmaßnahmen abzielen, werden gefördert. Die Vorschläge sollten Aspekte wie die Auswirkungen des Klimawandels auf das Risiko von Waldbränden, die Vorhersage des Brandwetters, die Ausbreitung von Bränden auf der Grundlage von Gelände, Brennstoff und Wetter, soziale und verhaltensbezogene Aspekte usw. berücksichtigen.

Aktualisiert am 20. Februar 2024.

FristMaßnahme
​20.11.2024
​HORIZON-CL3-2024-DRS-01-01: Prevention, detection, response and mitigation of chemical, biological and radiological threats to agricultural production, feed and food processing, distribution and consumption, Start 27. Juni 2024
​​20.11.2024
​HORIZON-CL3-2024-DRS-01-02: Open Topic
​​20.11.2024
​HORIZON-CL3-2024-DRS-01-03: Harmonised / Standard protocols for the implementation of alert and impact forecasting systems as well as transnational emergency management in the areas of high-impact weather / climatic and geological disasters, Start 27. Juni 2024
​​20.11.2024
​HORIZON-CL3-2024-DRS-01-04: Hi-tech capacities for crisis response and recovery after a natural-technological (NaTech) disaster, Start 27. Juni 2024
​20.11.2024
​HORIZON-CL3-2024-DRS-01-05: Cost-effective sustainable technologies and crisis management strategies for RN large-scale protection of population and infrastructures after a nuclear blast or nuclear facility incident, Start 27. Juni 2024
Aktualisiert am 25. Jänner 2024.


JUST - EU-Fonds für justizielle Zusammenarbeit

FristMaßnahme
21.03.2024
JUST-2024-JTRA: Call for proposals for action grants to support transnational projects on judicial training covering civil law, criminal law or fundamental rights
18.04.2024JUST-2024-JCOO: Action grants to promote judicial cooperation in civil and criminal matters
Aktualisiert am 20. Februar 2024.


ISF - Fonds für innere Sicherheit

FristMaßnahme
12.03.2024ISF-2023-TF2-AG-OC-Organised-Crime: Organised Crime
04.04.2024
​ISF-2024-TF2-AG-PROTECT-jewish-places-worship: Protection of Jewish places of worship, schools, and community gatherings
​04.04.2024
​ISF-2024-TF2-AG-PROTECT-protection-public-spaces: Protection of Public Spaces
Aktualisiert am 20. Februar 2024.

Horizon Europe - angewandte Sicherheitstechnologien

FristMaßnahme
​20.11.2024
​HORIZON-CL3-2024-SSRI-01-01: Demand-led innovation through public procurement, Start 27. Juni 2024
​​20.11.2024
​​HORIZON-CL3-2024-SSRI-01-02: Accelerating uptake through open proposals for advanced SME innovation, Start 27. Juni 2024
Aktualisiert am 27. November 2023.

Horizon Europe - Kriminalitätsbekämpfung

FristMaßnahme
​20.11.2024
​HORIZON-CL3-2024-FCT-01-01: Mitigating new threats and adapting investigation strategies in the era of Internet of Things
​​20.11.2024
​HORIZON-CL3-2024-FCT-01-02: Open Topic
​​20.11.2024
​HORIZON-CL3-2024-FCT-01-03: Lawful evidence collection in online child sexual abuse investigations, including undercover
​​20.11.2024
HORIZON-CL3-2024-FCT-01-04: Radicalisation and gender
​​20.11.2024
HORIZON-CL3-2024-FCT-01-05: Combating hate speech online and offline
​​20.11.2024
HORIZON-CL3-2024-FCT-01-06: Open Topic
​​20.11.2024
​HORIZON-CL3-2024-FCT-01-07: CBRN-E detection capacities in small architecture
​​20.11.2024
​HORIZON-CL3-2024-FCT-01-08: Tracing of cryptocurrencies transactions related to criminal purposes, Start 27. Juni 2024
Aktualisiert am 25. Jänner 2024.

Horizon Europe - EU-Außengrenzenmanagement

FristMaßnahme
20.11.2024HORIZON-CL3-2024-BM-01-01: Open Topic
​20.11.2024
HORIZON-CL3-2024-BM-01-02: Interoperability for border and maritime surveillance and situational awareness
​20.11.2024
HORIZON-CL3-2024-BM-01-03: Advanced user-friendly, compatible, secure identity and travel document management
​20.11.2024
HORIZON-CL3-2024-BM-01-04: Integrated risk-based border control that mitigates public security risk, reduces false positives and strengthens privacy
​20.11.2024
HORIZON-CL3-2024-BM-01-05: Detection and tracking of illegal and trafficked goods
Aktualisiert am 25. Jänner 2024.


Binnenmarktprogramm - EU-Wettbewerbsrecht für Richterinnen und Richter

​Frist
​Maßnahme
​06.03.2024
​SMP-COMP-2023-JUDG: Training of national judges in EU competition law and judicial cooperation between national competition law judges

Aktualisiert am 26. Jänner 2024.


Horizon Europe - Entwicklungszusammenarbeit insbes. Gesundheit

Aktualisiert am 5. September 2023.