Aktuelle Ausschreibungen für EU-Aktionsprogramme

EU-Aktionsprogramme gibt es für folgende Themenbereiche:
1)   Zivilgesellschaft, Städtepartnerschaften, Bürgerprogramme
2)   Wirtschaft und Tourismus
3)   Gesundheit und Soziales
4)   Wissenschaft und Forschung - NEUE Calls
5)   Bildung
6)   Kultur und Sport - NEUE Links
7)   Umwelt und Wasser
8)   Energie und Verkehr
9)   Land- und Forstwirtschaft
10) Verschiedenes - NEUE Calls


1) Zivilgesellschaft, Städtepartnerschaften sowie Bürgerprogramme

Alle aktuellen Calls des Programms Europa für Bürgerinnen und Bürger werden hier angekündigt.

2) Wirtschaft und Tourismus

Informationen zu den Themen Regionalentwicklung und EU-Regionalpolitik finden Sie auch hier.



3) Gesundheit und Soziales

Justiz-Programm "Rechte, Gleichstellung und Unionsbürgerschaft"

Diese Calls widmen sich der Förderung der mit der EU-Bürgerschaft verbundenen Rechte, gefördert werden weiters Projekte im Zuge von Anti-Diskriminierungsmaßnahmen sowie Projekte, die sich der Förderung gegenseitigen Verständnisses und von Toleranz widmen.
Die nächste Einreichfrist endet am 17. Jänner 2017.

 

REC-RCIT-CITI-AG-2016: Unterstützung von Maßnahmen, mit denen die Integration und Teilhabe von zugereisten EU-Bürgerinnen und -Bürgern am gesellschaftlichen und politischen Leben im neuen Wohnsitzland gefördert wird. Dieser Call startet am 17. November 2016. Die Einreichfrist endet am 17. Jänner 2017. Mittelausstattung 1,16 Mio. EUR.
REC-RDIS-DISC-AG-2016: Unterstützung von Maßnahmen für nationale und transnationale Integrationsprojekte für Roma. Dieser Call startet am 15. Dezember 2016.  Die Einreichfrist endet am 28. Februar 2017. Mittelausstattung 2,6 Mio. EUR.

Online seit 9. August 2016.



4) Wissenschaft und Forschung

Horizont 2020

Die Calls mit der Bezeichnung „Co-Creation" wollen eine Reihe von gesellschaftlichen Schlüsselakteuren einander näher bringen und eine Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung, Big Data, Wirtschaft sowie Forschung und Entwicklung, zum Zwecke von Wachstum und Inklusion in ganz Europa, fördern.
Die Einreichfrist für diese Calls endet am 2. Februar 2017.

- CO-CREATION-01-2017: Education and skills: empowering Europe's young innovators
- CO-CREATION-04-2017: Applied co-creation to deliver public services
- CO-CREATION-06-2017: Policy-development in the age of big data: data-driven policy-making, policy-modelling and policy-implementation
- CO-CREATION-07-2017: Towards a new growth strategy in Europe - Improved economic and social measurement, data and official statistics
- CO-CREATION-08-2016-2017: Better integration of evidence on the impact of research and innovation in policy making

 

Dieser Call beschäftigt sich mit der Forschung zur Integration von Migranten in den Arbeitsmarkt sowie deren Beschäftigungsfähigkeit.

Die Einreichfrist für diesen Call endet am 2. Februar 2017.

 - REV-INEQUAL-13-2017: Research on employability, skills and labour market integration of migrants

 Die „Exekutivagentur für Forschung" (REA) der Europäischen Kommission hat derzeit 23 Ausschreibungsverfahren geöffnet, für die ein Budget von 108 Mio EUR (gesamt) zur Verfügung steht.

Das neue Horizont 2020 Arbeitsprogramm für 2016-2017 sieht eine breite Palette von Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen, Ausschreibungen und anderer Maßnahmen wie die „Horizon-Preise" vor, die Fördermöglichkeiten in nahezu 600 Themenbereichen bieten.

Die Ausschreibungen decken unterschiedliche Themen ab.

Weitere REA-Calls haben wir auf dieser Internetseite unter
3) Kultur und Sport sowie
10) Verschiedenes
für Sie online gestellt.

Online seit 30. November 2016.

Research and Innovation Staff Exchange (RISE): Das RISE-Programm fördert den Ideenaustausch im Bereich Forschung und Innovation. Das Programm involviert Organisation aus dem akademischen sowie aus dem nicht-akademischen Bereich. Auch außereuropäische Akteure werden dazu aufgefordert, sich am Programm zu beteiligen.  

Die Einreichfrist endet am 5. April 2017.

Das Programm bietet eine Unterstützung für die Entwicklungen von Partnerschaften, in dem es als Plattform gemeinsame Forschungsprojekte und innovative Aktivitäten der Beteiligten darstellt.
Das Budget für das RISE-Programm liegt bei 80 Mio. EURO.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Online seit 30. November 2016.


Hinweis an unsere Leserinnen und Leser: Horizont 2020 Calls können auf dieser Seite auch in anderen Themenrubriken zu finden sein, z.B. bei Kultur und Sport, Energie und Verkehr, Landwirtschaft und Verschiedenes.

Weiterführende Informationen und aktuelle Calls finden Sie auch im zentralen H2020-Portal.




5) Bildung

Erasmus+ Berufsbildung - Antragsrunde 2017

EACEA 40/2016 - Gefördert werden Partnerschaften zwischen Berufsbildungseinrichtungen und Unternehmen in den Bereichen Lernen am Arbeitsplatz und Lehrlingsausbildung.
Die Einreichfrist endet am 17. Jänner 2017.


Mittelausstattung: 6 Mio. EUR
Die EU-Finanzhilfen für die erfolgreichen Projektanträge sollen zwischen 250 000 und 350 000 EUR liegen.

Antragsberechtigt sind Projektpartnerschaften, zu denen sich
- Berufsbildungsanbieter (im Sekundarbereich II oder postsekundären Bereich),
- kleine, mittlere oder große Unternehmen (öffentliche oder private),
- Industrie-, Handels- und Handwerkskammern oder ähnlichen einschlägige Branchen- und Berufsverbände, sowie
- lokale bzw. regionale Behörde und Ämter
zusammenschließen.


Abhängig vom Projekttyp können als weitere Projektpartner
- Sozialpartner (Arbeitgeber- und Arbeitnehmerorganisationen),
- öffentliche Arbeitsverwaltungen,
- Jugendorganisationen,
- Elternverbände,
sowie andere einschlägige Einrichtungen hinzugezogen werden.


Weiterführende Informationen hier.

Online seit 3. November 2016.

Erasmus+ Bildung - Antragsrunde 2017

Alle öffentlichen und privaten Einrichtungen, die in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport tätig sind, können im Rahmen des Programms Erasmus+ Finanzierungsanträge stellen.
Die nächste Einreichfrist endet am 2. Februar 2017.

Treffen von jungen Menschen mit Entscheidungsträgern im Bereich Jugend
Einreichfristen: 2. Februar 2017 (sowie 26. April 2017, 4. Oktober 2017)

- Mobilität von Einzelpersonen im Bereich allgemeine und berufliche Bildung - Einreichfrist: 2. Februar 2017
- Mobilität von Einzelpersonen im Bereich Jugend - Einreichfristen: 2. Februar 2017 (sowie 26. April 2017, 4. Oktober 2017)
- Strategische Partnerschaften im Bereich Jugend - Einreichfristen: 2. Februar 2017 (sowie 26. April 2017, 4. Oktober 2017)
- Kapazitätsaufbau im Bereich Hochschulbildung - Einreichfrist: 9. Februar 2017
- Gemeinsame Masterabschlüsse im Rahmen von Erasmus Mundus - Einreichfrist: 16. Februar 2017
- Aktion Jean-Monnet - Einreichfrist: 23. Februar 2017
- Wissensallianzen - Einreichfrist: 28. Februar 2017
- Kapazitätsaufbau im Bereich Jugend - Einreichfrist: 8. März 2017
- Strategische Partnerschaft in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung - Einreichfrist: 29. März 2017
- Großveranstaltungen Europäischer Freiwilligendienst - Einreichfrist: 5. April 2017

Für zukünftige Antragsteller/innen bietet die Nationalagentur Erasmus+ regelmäßig Webinare an. Hier geht es zur Terminübersicht.

Weiterführende Informationen hier.

 Online seit 3. November 2016.


6) Kultur und Sport

Erasmus+ Sport - Antragsrunde 2017

Alle öffentlichen und privaten Einrichtungen, die im Bereich Sport tätig sind, können im Rahmen des Programms Erasmus+ Sport Finanzierungsanträge stellen.

Die gemeinsame Einreichfrist der 3 Sport-Calls 2017 ist der 6. April 2017.

- Kooperationspartnerschaften
- Kleine Kooperationspartnerschaften
- Gemeinnützige europäische Sportveranstaltungen
Weiterführende Informationen hier.

Online seit 3. November 2016. Aktualisiert am 2. Dezember 2016.



Pogramm: Creative Europe - Kultur

Vorausschau 2016-2019 - Der nächste Stichtag ist voraussichtlich am 5. Oktober 2017.

Kleine Kooperationsprojekte
1 Koordinator und mind. 2 Mitorganisatoren aus mind. 3 Ländern
EU-Zuschuss: max. 200.000 EUR,
max. 60 % der förderbaren Kosten, keine Untergrenze
Ziel: Zusammenarbeit in Konzeption, Umsetzung und Finanzierung
Laufzeit: max. 4 Jahre
Einreichfristen: 5. Oktober 2017,  4. Oktober 2018 und 3. Oktober 2019


Große Kooperationsprojekte
1 Koordinator und mind. 5 Mitorganisatoren aus mind. 6 Teilnahmerländern
EU-Zuschuss: max.  2. Mio. EUR, max. 50 % der förderbaren Kosten, keine Untergrenze        
Zusammenarbeit in Konzeption, Umsetzung und Finanzierung
Laufzeit: max. 4. Jahre
Einreichfrist: 2. Oktober 2019

Literarische Übersetzungen
(Antragstellung durch Verlage)
Förderung für Übersetzung und Bewerbung von belletristischen Werken
Einreichung von 3-10 (bei 2-jährigen Projekten) bzw. 5-10 (bei mj. Projekten) zu übersetzenden Werken
EU-Zuschuss: max. 100.000 EUR, max. 50 % der förderbaren Kosten
Laufzeit. 2 Jahre bzw. 3-4 Jahre
Einreichfristen: 6. Februar 2018 und 5. Februar 2019


Die Kulturförderung im Rahmen von Creative Europe umfasst den gesamten Kunst-, Kultur-, und Kreativsektor. Gefördert werden grenzüberschreitende Kooperationsprojekte, Europäische Netzwerke und Plattformen sowie literarische Übersetzungen.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.
Online seit 1. Februar 2016. Aktualisiert am 20. Dezember 2016.

Programm Horizont 2020 - Gesellschaftliche Herausforderungen

Die folgenden Calls zielen auf die Förderung eines europäisch geprägten öffentlichen Raums / Kulturraums.
Die Einreichfrist endet am 2. Februar 2017.

CULT-COOP-01-2017: Demokratische Debatten und Rechtsstaatlichkeit**
CULT-COOP-02-2017: Vergangenheit gemeinsam bewältigen, das Verständnis füreinander in Europa vertiefen**
CULT-COOP-03-2017: Die Kulturkompetenz der jungen Generation Europas**
CULT-COOP-04-2017: Europäische Zeitgeschichte(n) in Kunst und Kultur**
CULT-COOP-05-2017: Religionsvielfalt in Europa - gestern, heute, morgen**
CULT-COOP-06-2017: Mitwirkung und soziale Innovation im Kulturbereich*
CULT-COOP-06-2017: Mitwirkung und soziale Innovation im Kulturbereich**
CULT-COOP-09-2017: Europas Kulturerbe, Betrachtung und Analyse für einen facettenreicheren Blick auf Vergangenes** (Mittelausstattung 9 Mio. EUR)
CULT-COOP-10-2017: Kultur, Integration und ein europäisch geprägter öffentlicher Raum* (Mittelausstattung 5 Mio. EUR)
CULT-COOP-11-2016-2017: Den Wandel des öffentlichen Dienstes in Europa verstehen* (Mittelausstattung 11 Mio. EUR)
CULT-COOP-12-2017: Die Bedeutung von Kultur- und Grundwerten für die Bewältigung der Herausforderungen durch Migration*
* einstufiger Call, ** zweistufiger Call
Hinweis zur Mittelausstattung:
Die gemeinsame Mittelausstattung für die Calls 1 bis 5, sowie 6** und 12 beläuft sich auf 27,5 Mio. EUR (gesamt).
Online seit 8. August 2016.

Informationen zu Sportförderchancen im Rahmen von Erasmus+ finden Sie auf den Europa-Seiten des Landes auch hier.

Informationen zu Kulturförderchancen, u.a. im Rahmen der EU-Regionalförderungen finden Sie auf den Europa-Seiten des Landes auch hier.



7) Umwelt und Wasser

Die nächste Einreichfrist für LIFE-Calls erscheint hier.
Direktlink zum Leitfaden für Antragsteller.
Weitere aktuelle Informationen zum EU-Umweltprogramm LIFE finden Sie auch hier.

8) Energie und Verkehr

Connecting Europe (CEF) - Verkehr

CEF-Verkehr-2016-Mehrjahresarbeitsprogramm (Globaldotation).

Die Einreichfrist endet am 7. Februar 2017.

Mittelausstattung: 190 Mio EUR (gesamt).
Weiterführende Informationen hier.

Online seit 3. November 2016.

Horizont 2020 Calls zu Energieffizienz

Nächste Call-Runde - Einreichfrist: 19. Jänner 2017

Heizen und Kühlen
- EE-01-2017 : Gewinnung und Nutzung von Abwärme städtischer Infrastrukturen für eine verbesserte Energieeffizienz von Fernwärme- sowie individuellen Heiz- und Kühlanlagen
- EE-04-2016-2017 : Neue Lösungen für Heizen und Kühlen für die Nutzung von Niedrigtempartur-Abwärme
- EE-17-2016-2017 : Erschließung der Abwärme in Industrieanlagen (SPIRE PPP)
Konsumentinnen und Konsumenten
- EE-07-2016-2017 : IKT-Lösungen für energiebewusste Verbraucherentscheidungen
Industrie, Waren und Dienstleistungen
- EE-20-2017 : Energieeffizientere und integrierte Lösungen für Rechenzentren zur Marktreife führen
Gebäude
- EE-12-2017 : Demand-Response und Interoperabilität von Energie-Management-Systemen mithilfe Öffentlich-Privater-Partnerschaften (EeB PPP)
Online seit 4. August 2016.

Weitere H2020-Calls zum Thema Energieeffizienz sind hier einsehbar.


9) Land- und Forstwirtschaft

Programm Horizont 2020:
Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit in Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

Dieser Call befasst sich mit der Notwendigkeit neuer Handlungsansätze im Zusammenspiel von Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie.
Angestrebt werden Innovationen im Hinblick auf ganzheitlich ausgerichtete Handlungsmodelle, bei denen Handlungsträger aus den unterschiedlichsten Bereichen auf neue Weise im Sinne von Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und Klimaschutz koordiniert zusammenwirken und so neue Chancen für wirtschaftliches Handeln, gesellschaftlichen Nutzen und Umweltschutz schaffen.
Kennziffer: SFS-34-2017.
Der Call startet am 4. Oktober 2016. Die Einreichfrist endet am 14. Februar 2017.

Die Mittelausstattung für diesen Call beläuft sich auf 6 Mio. EUR.

Hinweis für unsere Leserinnen und Leser:
Zu diesem Call haben wir eine Projektpartnersuche zum Thema Landwirtschaft veröffentlicht.

Online seit 9. August 2016.


Ländliche Entwicklung 2014-2020

Aktuelle Calls finden Sie hier.


10) Verschiedenes

Horizont 2020

Mit Herausforderungen, die es auf globaler Ebene zu bewältigen gibt, beschäftigen sich nachstehende Ausschreibungen. Schwerpunkte werden gelegt auf globalpolitische sowie EU-Außen-Beziehungen, die Stärkung der europäischen Position in der Welt, die Kooperation mit dem pazifischen Raum und China sowie auf Migrations- und Asylsysteme und die weltweiten Herausforderungen, welche durch Migrationsströme entstehen.
Die Einreichfrist endet am 2. Februar 2017.

- ENG-GLOBALLY-01-2017: Strengthening Europe's position in the global context: science diplomacy and intercultural relations
- ENG-GLOBALLY-02-2017: Shifting global geopolitics and Europe's preparedness for managing risks, mitigation actions and fostering peace
- ENG-GLOBALLY-03-2017: The European Union and the global challenge of migration
- ENG-GLOBALLY-05-2017: The strategic potential of EU external trade policy
- ENG-GLOBALLY-06-2017: The Asia-Pacific as a strategic region for Europe
- ENG-GLOBALLY-08-2016-2017: EU-China cooperation on sustainable urbanisation
- ENG-GLOBALLY-10-2017: Migration and asylum systems
 Online seit 30. November 2016.

Justiz-Programm "Rechte, Gleichstellung und Unionsbürgerschaft"

Unterstützungsmaßnahmen für Fortbildungen im Zuge der Reform des EU-Datenschutzrechts
Kennziffer: REC-RDAT-TRAI-AG-2016 - Der Call startet voraussichtlich am 29. November 2016. Die Einreichfrist endet am 25. Jänner 2017.
Die Mittelausstattung für diesen Call beläuft sich auf 2,3 Mio. EUR.
Unterstützt werden bestimmte Fortbildungsmaßnahmen für Angehörige der Exekutive, der Judikative sowie für Datenschutzbeauftragte im Hinblick auf die Reform der EU-Datenschutzvorschriften.
Weiterführende Informationen und Antragsunterlagen finden Sie hier.
Online seit 1. August 2016.