Mobilität

Tipps und Tricks zur umweltbewussten Anreise

Hier haben wir für euch einige Tipps und Tricks zusammengestellt,
wie ihr eure Besucher/innen zu einer umweltschonenden Anreise bewegen könnt.

Ihr veranstaltet ein Green Event Salzburg und sucht nach regionalen Betrieben?

Die Infothek bietet Euch Kontakte und Links aus Salzburg und darüber hinaus! Wir bereiten laufend Kontakte von Betrieben auf, die Euch bei der Durchführung Eures Green Event Salzburg nützlich sein können.

-


Ist der eigene PKW die Lösung?

Mobilität ist auch in der Veranstaltungsbranche ein wichtiges Thema. Um ein Event nachhaltig auszurichten, sollte man sich schon im Vorfeld darüber Gedanken machen, wie die Besucher/innen zum Veranstaltungsort kommen. Sehr oft informieren sich die Besucher/innen nicht über eine klimaschonende Anreise, sie nehmen den einfachsten Weg und fahren mit dem eigenen PKW. Manchmal geht es auch um Wege, welche man leicht zu Fuß bewältigen könnte.

Am besten ihr bestimmt eine Person, die sich um das Thema kümmert. Gerade die An- und Abreise mit motorisiertem Individualverkehr, ist zusätzlich zum Warentransport, eine große Umweltbelastung. Verkehrschaos, Parkplatzsuche und zugeparkte Wiesen sind keine gute Einstimmung für ein Fest.
 

Öffentliche Verkehrsmittel

Ein guter Veranstaltungsort für ein Green Event Salzburg zeichnet sich durch eine gute Mobilitätsanbindung aus. Der Ort sollte so gewählt werden, dass der Großteil der Gäste die Veranstaltung zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen kann. Tipp: Alle, die mit den Öffis, Fahrrad oder zu Fuß zur Veranstaltung kommen, erhalten ein Gratisgetränk.

Ausschlaggebend ist dabei eine gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz. Achte auf die Ankunfts- und Abfahrzeiten der nächstgelegenen öffentlichen Verkehrsmittel und passe Veranstaltungsbeginn und –ende, soweit möglich, an diese Zeiten an. Manchmal reicht bereits eine geringe Verschiebung um den TeilnehmerInnen einen bequeme An- und Abreise zu ermöglichen.


Routenplaner für das Bundesland Salzburg


Mobile APP: https://fahrplan.salzburg-verkehr.at/

Online:  https://verkehrsauskunft.salzburg.gv.at/bin/query.exe/dn?L=vs_landsalzburg

SVV, Salzburger Verkehrsverbund, Postbus, Salzburg, 20151005, (c)wildbild© Copyright
 

Shuttledienste

Wenn der Veranstaltungsort nur schwer mit den Öffis zu erreichen ist, bietet sich ein Shuttledienst an. Dieser kann sowohl von einem Bus-/Kleinbus-/Taxiunternehmen, aber auch von Feuerwehren, Sportvereinen etc. betrieben werden. Damit der Shuttleservice gut angenommen wird, sollte die Benützung kostenlos sein.
Unter unseren Partnerbetrieben haben wir schon zwei Unternehmen gewinnen können, welche Green Event Salzburg Veranstalter unterstützen.
-
-

Fahrgemeinschaft

Fahrgemeinschaften sind eine gute Methode um nicht vermeidbare Autofahrten zu bündeln. Leider gibt es im Bundesland Salzburg noch nicht die richtige App, an dieser wird allerdings von verschiedenen Institutionen gearbeitet.


Fahrräder

Durch verschiedene Aktionen kannst du Anreize schaffen, damit deine Gäste mit dem Fahrrad anreisen: Wie wäre es z.B. mit einem Fahrradreparaturservice während der Zeit der Veranstaltung? Sprich mit lokalen Fahrradhändler.
Bahnhof, Rad, Fahrrad, Salzburg, 20150624, (c) wildbild© wildbild/Land Salzburg

Kommunikation

Deine Gäste sollen das Gefühl bekommen, bereits durch die Anreise Teil des GREEN EVENT SALZBURG zu sein. Bewirb bereits im Vorfeld eine umweltfreundliche Anreise. Informiere deine Gäste bei jeder Veranstaltungsankündigung über die Alternativen zum eigenen PKW (z.B. Fahrpläne, Shuttledienste, mögliche Fahrradwege, Fahrgemeinschaften, Park&Ride, etc.) und gib spezielle "Zuckerln" bekannt für jene, die umweltfreundlich anreisen: z.B. Eintrittsermäßigung, kleine Geschenke, Fahrradservice, etc.

Nachfolgend haben wir für euch einige Textvorschläge zur Bewerbung
einer umweltfreundlichen Anreise aufgelistet.
  • Ob mit Bus, Fahrrad oder zu Fuß – zum Fest kommen Sie auch ohne ihr Auto.
    Buspläne, Rad- und Wanderkarten sind im TVB erhältlich.
  • Das Fest ist auch zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen.
    Fahrradabstellplätze stehen ausreichend zur Verfügung.
  • Kommt wenn möglich autofrei & tragt zum Klimaschutz bei, Danke
  • Für unsere Umwelt – autofrei anreisen
    (darunter stehen die Gehzeiten von den Öffis zur Veranstaltung)
  • Es würde uns sehr freuen, wenn Ihr bei der Anreise Fahrgemeinschaften bildet
  • Da wir nur ein begrenztes Kontingent an Parkplätzen zur Verfügung haben, kommen Sie
    mit dem Rad oder nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel
  • Bitte reisen Sie mit dem öffentlichen Verkehrsmittel, zu Fuß oder mit dem Fahrrad an.
  • Wir bitten um eine umweltfreundliche Anreise! Zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Stadtbus Linie … und der Linie …, Haltestelle … .
  • Wenn es ohne Auto nicht geht, Mitfahrbörse/Carsharing bilden.
  • Stärk deine Wadln und kum mit`n Radl oder z`Fuaß, weil man im Dorf net mit`n Auto foan muas!