Tipps gegen die Hitze

Viel trinken, aufeinander schauen, Wohnung beschatten

Die ersten Sommerwochen haben schon gezeigt, wie heiß es werden kann. Daher sollte man immer wissen, wie man gesund durch mögliche Hitzeperioden kommt.

 Tipps für warme Tage

  • Viel Wasser trinken
  • Gesund und leicht essen
  • Luftige Kleidung und Kopfbedeckung tragen
  • Wohnung kühlen, beschatten und bereits morgens oder erst abends lüften
  • Erholsamer schläft man in kühlen Räumen
  • Körper kühlen, lauwarm duschen und Fußbäder machen
  • Aufeinander schauen, vor allem auf ältere Menschen


 Pausen und Flüssigkeit

  • Ältere Menschen mit weniger Durstgefühl regelmäßig ans Trinken erinnern
  • Einen Krug Wasser sichtbar bereitstellen
  • In großer Hitze keine anstrengenden Arbeiten verrichten
  • Kühle Räume und Schatten aufsuchen
  • Wenn möglich, Pausen machen

Wissenswertes

Unter einer Hitzewelle verstehen wir eine Reihe von Tagen mit hohen Temperaturen. Ein heißer Tag, ein Hitzetag oder Tropentag weist eine Höchsttemperatur von mindestens 30 Grad Celsius auf. Gesellen sich zu den hohen Tagestemperaturen auch noch hohe Nachttemperaturen, kann das schnell zu einem ernsten Problem für besonders empfindliche Personen werden. Besondere Vorsicht ist vor allem bei Kleinkindern und bei älteren, pflegebedürftigen Menschen geboten. Aber auch gesunde Menschen im mittleren Alter sollten diese Hitzetipps beherzigen.