Trinkwasser

  • Die Versorgung mit Trinkwasser wird im Bundesland Salzburg durch 76 Gemeinden und 549 Wassergenossenschaften sowie 10 private Wasserversorger (darunter aber auch so große wie die Salzburg AG) wahrgenommen. Weiters werden im Wasserinformatiossystem rund 3750 Einzelwasserversorgungsanlagen geführt.
  • Der Dachverband der Salzburger Wasserversorger ist der Interessenvertreter der Salzburger Trinkwasserversorger.
  • Insgesamt werden 5312 große und kleine Quellen sowie 673 Brunnen, welche im Wasserbuch dokumentiert sind, für Trinkwasserzwecke genutzt.
  • Weiters bestehen derzeit 48 Wasserschongebiete, und 3066 Schutzgebiete. Insgesamt sind 17,5 % der Landesfläche wasserrechtlich besonders geschützte Gebiete für die Trinkwasserversorgung. Zusätzlich gibt es Bereiche, die durch wasserwirtschaftliche Rahmenverfügungen oder sonstige Beschränkungen geschützt werden.
  • Die einwandfreie Qualität wird pro Jahr durch mindestens rund 7000 – gesetzlich verpflichtete - Untersuchungen und Wasseranalysen bei den Wasserspendern (Brunnen und Quellen) und im Verteilungsnetz dokumentiert.

Allgemeine Informationen zu Trinkwasser:

  • Antrag um Gewährung eines Beitrages zum Schuldendienst und zu den Betriebskosten der Wasserversorgungsanlagen für das Kalenderjahr 2015
  • Förderung des Bundes und des Landes für die Errichtung von Wasserversorgungs- und Abwasserbeseitigunganlagen im kommunalen Bereich sowie von Einzelwasserversorgungs- und Kleinabwasserbeseitigungsanlagen
  • Information zur TrinkWasser!Schule
  • Der Salzburger Wasserberater (Folder im WebShop) - Ihr Ansprechpartner für Fragen rund um das Trinkwasser
  • kristallklar & kostbar: unser Salzburger Trinkwasser - Ein Film über die hohe Qualität des Leitungswassers in Salzburg, und wie diese erreicht wird. Erleben Sie spannende Einblicke in die vielfältigen Aufgabenbereiche der Wasserversorger des Bundeslandes Salzburg - Veröffentlicht am 09.10.2015


Vorlagen