Familienpasspartner des Monats

im April 2017: Museum der Moderne Rupertinum

Salzburger Museum für moderne Kunst und Graphische Sammlung

Wiener-Philharmoniker-G. 9

5020 Salzburg,

Tel. 0662/84 22 20-451

Mail: info@mdmsalzburg.at;

Internet: www.museumdermoderne.at

Öffnungszeiten: tägl. außer Montag 10 bis 18 Uhr, Mi 10 bis 20 Uhr

"Aktionsraum Museum" und "Roland Goeschl. Farbraum total"

7. April 2017 - 16. Juli 2017

Ab 7. April lädt das Museum der Moderne Salzburg ins Rupertinum zum Besuch von zwei Ausstellungen mit FREIEM EINTRITT ein: In der Ausstellung Aktionsraum Museum stehen die Besucher_innen, deren Sichtweisen auf Salzburg und das Zusammenleben in der Stadt im Mittelpunkt. Im Vorfeld der Ausstellung wurden unterschiedliche Bevölkerungs- und Interessensgruppen zu Workshops eingeladen. Gemeinsam mit Vermittler_innen und Künstler_innen entstanden Filme, Sound-Installationen, Skulpturen und Fotografien, die wiederum von den Besucher_innen der Ausstellung in weiteren Aktionen belebt werden können.

Roland Goeschl zählt zu den prägendsten Bildhauerpersönlichkeiten in Österreich. Der Meisterschüler und Assistent von Fritz Wotruba erhielt in den 1960er-Jahren während seiner Auslandsaufenthalte in London und Paris die prägenden Impulse für sein Werk. Die Beschäftigung mit der Konkreten Kunst und der Pop Art erweiterten und radikalisierten Goeschls Begriff von Bildhauerei. Die Primärfarben Blau, Rot und Gelb werden zu seinem Markenzeichen und  er entwickelte seine Plastiken zu architektonischen Raumgebilden. Im Rupertinum ist eine Werkauswahl des 2016 verstorbenen Künstlers zu sehen, darunter auch seine Humanic-Werbespots aus den 1960er- und 1970er-Jahren.