Familienunterstützende Angebote

Familien erhalten im Referat für Kinderbetreuung, Elementarbildung und Familien auf verschiedenste Weise Unterstützung.

An die First Love Ambulanzen können sich Jugendliche mit allen Fragen und Problemen rund um die Themen Liebe, Sexualität und Verhütung wenden. Die Familienberatungsambulanz steht erwachsenen Frauen zur Verfügung. (Unterstützt durch das Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend.)


Aktueller Hinweis: Aufgrund behördlicher Vorgaben zur Eindämmung des Corona-Virus (Covid-19) sind die Beratungsstellen der First Love Ambulanz in der Stadt Salzburg und die Familienberatungsambulanz in der Stadt Salzburg bis auf weiteres geschlossen.


Wir bieten jedoch stattdessen eine telefonische Beratung während der eigentlichen Öffnungszeiten der Ambulanzen an:

First Love Ambulanz Salzburg jeden Montag von 16 bis 19 Uhr: 0660 2990189

Familienberatungsambulanz Salzburg jeden Mittwoch von 16 bis 19 Uhr: 0660 2990189

Machen Sie davon Gebrauch und bleiben Sie gesund!


Unsere First Love Ambulanz in Zell am See bleibt jedoch in Betrieb, allerdings nur mehr bei vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter 0660 8292966 für Zell am See.

Wir ersuchen um pünktliches Erscheinen zum Termin. Der Wartebereich darf mit maximal einer Begleitperson betreten werden. Mundschutz ist mitzubringen.


  • First Love Ambulanz Zell am See jeden 1. und 3. Mittwoch 15.30 bis 17.30 Uhr
    Tel. 0660 8292966
Um telefonische Terminvereinbarung wird gebeten!

Machen Sie davon Gebrauch und bleiben Sie gesund!



Öffnungszeiten der Ambulanzen:

  • First Love Ambulanz Salzburg
    jeden Montag von 16 bis 19 Uhr
    Terminvereinbarung erforderlich unter Tel. 057255-24807
  • Familienberatungsambulanz Salzburg
    jeden Mittwoch von 16 bis 19 Uhr
    Terminvereinbarung erforderlich unter Tel. 057255-24807
  • First Love Ambulanz Zell am See
    jeden 1. und 3. Mittwoch 15.30 bis 17.30 Uhr
    Terminvereinbarung erforderlich unter Tel. 0660 8292966

Wir ersuchen um pünktliches Erscheinen zum Termin. Der Wartebereich darf mit maximal einer Begleitperson betreten werden. Mundschutz ist mitzubringen.



Die Logopädie bietet kostenfreie Diagnostik und Therapien für Kinder bis zum Schuleintritt an.

Das Mobile Beratungsteam arbeitet eng mit den Kinderbetreuungseinrichtungen zusammen. Ziel ist es, Kinder in ihrer Entwicklung bestmöglich zu unterstützen.

In der Sozialen Arbeit erhalten Familien Hilfe und Begleitung in den verschiedensten Lebensbereichen, ein Schwerpunkt ist die Beratung werdender Eltern.