Mattsee

Aktion Natur in der Gemeinde

Die Gemeinde Mattsee verzichtet bereits seit einigen Jahren auf glyphosathaltige Pestizide. Mit dem Beitritt zum Netzwerk „Natur in der Gemeinde“ verpflichtet sich die Gemeinde nun zum kompletten Verzicht auf chemische Pestizide. Für den Fortbestand der heimischen Flora und Fauna reicht das aber nicht aus, weshalb sich Mattsee nun der Schaffung und Erhaltung von Lebensräumen für die Tier- und Pflanzenwelt widmet. Zum Projektstart gestaltete die Marktgemeinde mehrere Bereiche im beliebten Erholungsareal Weyerbucht. Etwa die Uferböschung gegenüber der Kneippanlage, die sich
zu einer blühreichen Fläche entwickeln soll, in die außerdem Totholz für Insekten und andere Tiere eingebaut wird. Schritt für Schritt erfolgt so ein wachsendes Verständnis für die Wichtigkeit der Artenvielfalt im Ort.



Die Marktgemeinde Mattsee besitzt einige wertvolle Grünflächen.© Gemeinde Mattsee/Franz Wagner

In der Weyerbucht werden nun weitere Lebensräume geschaffen.© Sabine Czak