Berg- und Naturwacht

Für die Natur und für die Menschen

​Die Salzburger Berg- und Naturwacht umfasst alle Naturschutzwacheorgane im Land Salzburg. Diese ehrenamtlich tätigen Landeswacheorgane unterstützen die Behörden bei der Vollziehung bestimmter, insbesondere den Naturschutz betreffende Rechtsvorschriften.

Die Berg- und Naturwacht schaut auf Salzburgs Naturschätze wie die Lonka im Lungau.© LMZ/Maier
Zu den Aufgaben zählen z.B. die Kontrolle von Naturdenkmälern, Überwachung von Schutzgebieten, Aufstellung und Wartung von Schutzgebietskennzeichnungen, Bescheidüberprüfungen, Bewusstseinsbildung für Natur- und Umweltschutz, Mithilfe bei Arten- und Biotopschutzmaßnahmen usw.

Die Wacheorgane haben im Dienst bestimmte verwaltungspolizeiliche Befugnisse (z.B. Abmahnung, Feststellen der Identität, Erstatten von Anzeigen an die Behörde, ggf. Beschlagnahme von Gegenständen, Festnahme) und tragen ein offizielles Dienstabzeichen mit Dienstnummer.

Ihr Hauptaugenmerk richten die Berg- und
Lonka im Lungau© LMZ/Maier

Naturwachtorgane auf die vorbeugende Aufklärung und Information.