Artikel
Kurze Wege, sicheres Trinkwasser. Eine Frau vor einem neuen Brunnen in Äthiopien.
Autor: Stefan Mayer, 13.12.2021 - Gesellschaft
Sauberes Wasser für Bake Kelate
Kurze Wege, sicheres Trinkwasser, bessere Hygiene, gesunde Lebensbedingugnen für alle: Das Land unterstützt ein Projekt der Austrian Doctors und Menschen für Menschen in einer äthiopischen Kleinstadt mit 300.000 Euro.
Leonhard Moser beim Joghurt-Abfüllen.
Autor: Stefan Mayer, 06.12.2021 - Bildung
Landwirtschaftsbildung mit Mehrwert
Mit den nun von Grund auf neu gebauten Werkstätten ist die umfassende Modernisierung der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Tamsweg abgeschlossen. Schülerheim und Turnsaal wurden vor nicht ganz zehn Jahren neu gebaut, das Hauptgebäude von 2015 bis 2017 saniert. Jetzt ist der Werkstättentrakt für Holz- und Metalltechnik, aber auch zur Veredelung von Fleisch, Milch und Obst fertig.
Autor: Lucas Kröll, 12.11.2021 - Statistik
Salzburg in Zahlen
Das Land Salzburg: Von den saftigen Ebenen im Voralpenland bis zu den Tauern reicht es, erhebt sich am Großvenedigergipfel bis zu 3.658 Meter hoch und grenzt an zwei Nachbarstaaten sowie an vier benachbarte Bundesländer. Soweit einige der wichtigsten Basics zum „Land unsrer Väter“. Christine Nagl und Judith Pichler haben unter der Leitung von Landesstatistiker Gernot Filipp im „Statistischen Handbuch 2021“ noch viele weitere Besonderheiten aus Zahlen, Daten und Fakten aus und über Salzburg zusammengetragen.
Landeshauptmann Stellvertreter Christian Stöckl, Wolfgang Preiß, Michaela Radauer und Ingo Vogl
Autor: Gerhard Scheidler, 28.10.2021 - Gesundheit
Das ist stark: Salzburgs Pflegekräfte im Gespräch
Über Erfahrungen, Herausforderungen, über Lächeln als Glücksmomente, über die vielfältigen Wege zur Pflege und auch innerhalb des Berufs und vor allem auch über ihre Motivation, diesen Beruf zu ergreifen – darüber sprechen sechs Personen aus der Praxis im Pflege-Talk. Die Gesprächsreihe ist Bestandteil der Kampagne „Das ist stark“. Dabei beantworten Michaela Radauer, Wolfgang Preiß, Desirée Scharkaroff, Martina Bärnthaler, Elene Fejzullahu und Alessandro Lackner Fragen von Ingo Vogl, Gesundheitskabarettist und Experte in psychosozialer Gesundheit.
Autor: Stefan Mayer, 05.10.2021 - Kultur
Alte Schätze neu belebt
In Salzburgs Regionen schlummert viel Wissen früherer Generationen. Diese Schätze heben und ihre Bewahrer und Weitergestalter vor den Vorhang holen, will der Salzburger Volkskulturpreis.
Autor: Lucas Kröll, 04.10.2021 - Natur
Natur pur in Pinzgauer Gärten
Naturnah, artenreich, ohne Chemie und voll mit heimischen Pflanzen. Nach diesen Kriterien wird in Salzburg die „Natur im Garten“-Plakette seit gut einem Jahr an besonders grüne Daumen vergeben, seit 1. August sogar kostenlos. Zwei von den mittlerweile rund 150 ausgezeichneten Grünflächen werden von Elke und Christian Riedlsperger in Leogang sowie von Annelise Reiffenstuhl in Saalfelden bewirtschaftet. Ihre Botschaft an alle naturnahen Gartler und die es noch werden wollen: Einfach probieren und der Natur ihren Lauf lassen.
Autor: Martin Wautischer, 04.10.2021 - Verkehr
Die Verkehrswende hat einen Namen: S-LINK
Der Spatenstich für das neue Rückgrat des öffentlichen Verkehrs im Salzburger Zentralraum, dem S-LINK, soll bereits 2023 erfolgen. Die Planungen dafür laufen auf Hochtouren. Detailplanungen, Bodenproben, Trassenverläufe und die umfassende Information aller Anrainer und die Einbindung der Gemeinden für den weiteren Trassenverlauf stehen vor dem Baustart am Programm.
Autor: Martin Wautischer, 26.08.2021 - Agrar/Wald
Die Kinderstube des Salzburger Waldes
Tausende kleine Fichten-, Lärchen- und Tannenpflanzen, Felder voll mit jungem Bergahorn, Stieleichen und Rotbuchen – ein Streifzug durch den Landesforstgarten in Werfen ist wie ein (Jung)Waldspaziergang. Noch sind die kleinen Nadel- und Laubbäumchen winzig, um sie genauer zu betrachten, muss man sehr genau schauen. Doch in einigen Jahrzehnten ist aus jedem von ihnen ein prächtiger Baum geworden. Eine gute Kinderstube ist wichtig, nicht nur bei den Bäumen, aber hier besonders.
Autor: Bernhard Kern, 18.08.2021 - Verkehr
Jungs, owa vom Gas!
Der Salzburger Philipp ist gelernter Kfz-Mechaniker. Er selber fährt ein schönes und schnelles Auto. Auch viele seiner Freunde fahren PS-starke Autos. „Man sieht immer wieder Leute auf den Straßen, die viel zu schnell unterwegs sind. Gerade Freunden würd‘ ich raten: Jungs, owa vom Gas! Oder habt’s 5.000 Euro zum Verheizen?“, so Philipp.
Autor: Lucas Kröll, 12.08.2021 - Kultur
Ein Weihnachtslied auch als Sommerhit
Das Beste aus der digitalen und der echten Welt vereinen. Unter diesem Motto hat sich das Pfarr-, Wallfahrts- und Stille Nacht Museum in Mariapfarr technisch auf den neuesten Stand gebracht. Die Besucherinnen und Besucher erwartet eine interaktive Reise rund um Josef Mohr, der vor 205 Jahren im tiefsten Lungauer Winter den Text zum berühmten Weihnachtslied verfasst hat. Die Botschaft der Friedenshymne soll authentisch und ganz ohne Kitsch in die ganze Welt hinaus getragen werden.
Autor: Lucas Kröll, 12.08.2021 - Natur
Auszeichnung für naturnahe Gärten
In Salzburg werden naturnahe Grünlandschaften im Rahmen der Aktion „Natur im Garten“ mit einer eigenen Plakette ausgezeichnet, seit 1. August ist das begehrte Abzeichen kostenlos. Insgesamt sind bereits rund 150 Gärten Teil des Netzwerks. Im Flachgau zeigen unter anderem Anita Himmer und Ulrike Plaichinger wie man mit grünem Daumen, Herzblut und Leidenschaft ein Paradies für Menschen, Tiere und Pflanzen gleichermaßen schafft. Ihre Botschaft an alle Naturliebhaber: „Egal, ob im kleinen oder großen Rahmen – jeder Quadratmeter Garten zählt.“
Autor: Lucas Kröll, 12.08.2021 - Gesundheit
Starker Einsatz für Salzburgs Pflege
„Durch einen schweren Verkehrsunfall vor anderthalb Jahren bin ich erstmals mit Pflegepersonal in Berührung gekommen. Mich hat sofort begeistert, wie bemüht und umsichtig sie sich um mich gekümmert haben. Das war für mich der Knackpunkt, auch selbst in diesen Bereich zu gehen“, erzählt Quereinsteiger Günther Pernkopf. Der 31-Jährige studiert seit einem Jahr an der Fachhochschule Salzburg Gesundheits- und Krankenpflege, absolviert aktuell ein Praktikum im Seniorenzentrum in Bergheim und ist Teil der Pflegekampagne „Das ist stark!“.
Autor: Bernhard Kern, 30.07.2021 - Verkehr
Oida, owa vom Gas!
„Oida, owa vom Gas. Wennst a Bestzeit auf den Asphalt legen willst, probier‘ an Marathon“, ist Thomas Geierspichlers Botschaft an alle, die gerne schnell unterwegs sind. Er wurde selber bei einem Autounfall schwer verletzt, setzt sich für mehr Verkehrssicherheit ein und ist eines der sieben Testimonials der Kampagne „Salzburg, owa vom Gas!“.
Autor: Bernhard Kern, 30.07.2021 - Verkehr
Bitte, owa vom Gas!
Im April 2020 verlor die Flachgauerin Sabine Peterbauer ihre damals 27-jährige Tochter Katrin bei einem Raser-Unfall auf der B1 Wiener Bundesstraße zwischen Henndorf und Eugendorf. Seitdem kämpft sie für mehr Verkehrssicherheit und ist Testimonial der Kampagne „Salzburg, owa vom Gas!“.
Restaurator Heinz Michael bearbeitet eine historische Figur:
Autor: Lucas Kröll, 16.07.2021 - Kultur
Neues Leben für alte Schätze
Kulturdenkmäler gehören gehegt und gepflegt. Nur wenn man sich regelmäßig um sie kümmert und saniert, haben auch die kommenden Generationen etwas davon. Unter diesem Motto fördert das Land Salzburg die Restaurierung von historischen Gebäuden, Gemälden und Figuren, im Jahr 2021 mit rund 1,1 Millionen Euro. Eines davon: die Filialkirche St. Wolfgang in Mauterndorf mit ihren Kreuzigungsskulpturen.
Themen Filter
  • Agrar/Wald
  • Bauen/Wohnen
  • Bildung
  • Corona
  • Corona-Impfung
  • Corona-Tests
  • Das ist stark
  • Energie
  • Energieberatung
  • Europa
  • Finanzen
  • Flachgau
  • Forschung
  • Gesellschaft
  • Gesundheit
  • Gutschi
  • Haslauer
  • Hutter
  • Karriere
  • Klambauer
  • Kultur
  • Landtag
  • Lungau
  • Natur
  • Natur in Salzburg
  • Pallauf
  • Pinzgau
  • Pongau
  • Recht
  • RespekTier
  • Salzburg
  • Salzburg radelt
  • Schellhorn
  • Schnöll
  • Schwaiger
  • Sicherheit
  • Soziales
  • Sport
  • Statistik
  • Stöckl
  • Tennengau
  • Tourismus
  • Umwelt
  • Verkehr
  • Wasser
  • Wirtschaft
  • Wohnen
  • Wolf