Artikel
Autor: Stefan Mayer, 25.07.2022 - Kultur
Ein Lichtbrunnen für Salzburg
420 Jahre ist die Neue Residenz im Herzen der Salzburger Altstadt alt. Seit 2007 behrbergt der unter Fürsterzbischof Wolf Dietrich von Raitenau entstandene Bau das Salzburg Museum. Mit dem „Belvedere Salzburg“ kommt nun ein weiterer Leuchtturm der Museumslandschaft dazu.
Autor: Stefan Mayer, 15.06.2022 - Kultur
Goldegger Kulturjuwele aufpoliert
Der Reichtum historischer Kleinode im Land lebt vor allem davon, dass ihr Wert erkannt wird und den Menschen etwas „wert“ ist. Die finanzielle Unterstützung des Landes wirkt als Hebel für private Initiativen zur Erhaltung. Einige sehr gute Beispiele dafür findet man in der Pongauer Gemeinde Goldegg.
Autor: Stefan Mayer, 14.06.2022 - Umwelt
„Green Events“ in ganz Salzburg
Immer mehr Veranstalter erkennen, dass sich umweltfreundliches Feiern auszahlt. Für die Zukunft, für die Gäste und für die heimische Wirtschaft. Über Green Event Salzburg kann man sich die Spezialisten ins Boot holen, wie man das nächste Zeltfest, den publikumsträchtigen Sport-Wettkampf oder das Abendkonzert erfolgreich auf „grün“ trimmt.
Autor: Gerhard Scheidler, 13.06.2022 - Agrar/Wald
Auch Bienen fliegen auf die Stadt Salzburg
Zwischen der Berufsfeuerwehr und der Stiegl-Brauerei entsteht in der Stadt Salzburg ausgezeichneter Bio-Honig. Karoline Greimel betreibt die gleichnamige Bio-Imkerei in der Glangasse und zeigt damit, dass Bienenzucht auch im urbanen Bereich möglich ist. Für ihr süßes Gold erhielt sie das Herkunftszertifikat.
Autor: Melanie Hutter, 03.06.2022 - Salzburg
Burg Mauterndorf wurde aufpoliert
Sie steht seit mehr als 1.000 Jahren, ist ein Wahrzeichen und Besuchermagnet - und sie versprüht einen Hauch von Nostalgie: Burg Mauterndorf. Vor kurzem hat sie eine neue Zugbrücke bekommen und der neue Rundweg am Fuße der mächtigen Burg lädt zum Spazieren ein. Selbst den Rittern hätte das gefallen - vermuten wir.
Autor: Alexander Paier, 03.06.2022 - Soziales
Hilfe auf dem Weg zurück in das Arbeitsleben
Ein weiterer Standort von „frauenanderskompetent“ wurde Ende Mai in der Roittnerstraße in Salzburg-Schallmoos eröffnet. „Frauen, die auf der Suche nach einem Job auf Probleme stoßen, wird auch hier für zwölf Monate die Möglichkeit geboten, sich zu orientieren, neue Qualifikationen zu erlangen und in ein erfülltes Arbeitsleben zurückzufinden“, so Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn bei der Eröffnung.
Autor: Stefan Mayer, 03.06.2022 - Sport
Eine Frage der Sportlerehre
Der heimische Sport ist für Salzburg mehr als nur die wichtigste Nebensache der Welt. Athletinnen und Athleten sorgen mit ihren internationalen Erfolgen dafür, dass Salzburg für Gäste aus nah und fern einen klingenden Namen als Sportregion und der Nachwuchs echte Vorbilder hat. Doch dahinter steckt viel Arbeit und Herzblut, um die Basis dafür zu schaffen. Das Land Salzburg zeichnet deswegen erfolgreiche Sportler, aber auch Funktionäre und Trainer aus.
Autor: Martin Wautischer, 02.06.2022 - Agrar/Wald
Respektiere deine Grenzen im Sommer
Doppelweltmeisterin und Ex-Skistar Alexandra Meissnitzer ist auch für die Sommer-Infokampagne Botschafterin von „Respektiere deine Grenzen“. „Ich setzte mich aus voller Überzeugung für einen respektvollen Umgang mit dem Lebensraum der Wildtiere ein. Vieles über das richtige Verhalten in der Natur weiß ich aber selber nicht und ich nehme an, vielen Salzburgerinnen sowie Salzburgern und auch den Gästen geht es ähnlich. Deshalb ist es mir so wichtig zu informieren und zu sensibilisieren“, betont Meissnitzer
Von links: Theresa Reichl (Covid-Board), Gundi Habenicht (Naturschutz) und Robert Tschaut (Bildungsdirektion).
Autor: Gerhard Scheidler, 23.05.2022 - Karriere
Vielfältige Karrieren im Landesdienst
Zahlreiche unterschiedliche Möglichkeiten, Karriere zu machen, zeichnen den öffentlichen Dienst im Land Salzburg aus. Dabei können sich Berufslaufbahnen schon in Jugendjahren abzeichnen oder aber mit überraschenden Wendungen völlig unvorhergesehene Wege einschlagen.
Autor: Bernhard Kern, 20.05.2022 - Wasser
Lebensader für die Gaisbergspitze
Wasser fließt von oben nach unten. Von wegen! Die neue Trinkwasserleitung auf den Gaisberg tritt bald den Gegenbeweis an. Dafür wird sich aktuell ordentlich ins Zeug gelegt - mit Bagger, Fräße und meisterhafter Planung.
Autor: Gerhard Scheidler, 18.05.2022 - Salzburg
Ihre Zuverlässigkeit ist unsere Sicherheit
Großes Verantwortungsbewusstsein zeichnet sie aus. Sie führen ihren Job mit Engagement, Genauigkeit und äußerster Zuverlässigkeit aus. Schließlich geht es um die Gesundheit der Salzburgerinnen und Salzburger und tatsächlich auch um unsere elementare Sicherheit: Sprengbeauftragter Andreas Kendlbacher, Luftgüte-Experte Martin Loibichler und Statistiker Stefan Senn berichten stellvertretend für zahlreiche Kolleginnen und Kollegen über Aufgaben im Landesdienst mit hoher Verantwortung, die für sie zum Alltag gehören. Drei Beispiele, wie vielseitig die Jobs beim Land sind.
Autor: Gerhard Scheidler, 17.05.2022 - Salzburg
Im Dienste der Jugend
Jobs im Land Salzburg sind äußerst vielseitig, das müssen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sein. Drei davon – Claudia Patzak, Walburga Kaiser und Hannes Herbst – geben hier beispielhaft einen Einblick in ihren Beruf. Sie haben etwas gemeinsam: Alle drei setzen sich für die jungen Salzburgerinnen und Salzburger ein, in ihren jeweiligen Aufgaben mit viel Herzblut und Engagement. Claudia Patzak in der psychosozialen Betreuung, Hannes Herbst in der Kinder- und Jugendhilfe sowie Walburga Kaiser als Direktorin der Landwirtschaftlichen Fachschule in Kleßheim.
Selber Energieheld werden!
Autor: Stefan Mayer, 11.05.2022 - Energie
Energietipps von den Profis
Klimawandel, Preisexplosion, Heizungstausch – hier selber die richtigen Entscheidungen zu treffen, fällt schwer. Die Energieberatung des Landes verzeichnet Rekordzahlen, der Trend geht klar in Richtung erneuerbar, klimafreundlich und unabhängig.
Ein Felsputzer bei der Arbeit über der Großarler Landesstraße
Autor: Stefan Mayer, 09.05.2022 - Verkehr
Spidermen im Straßeneinsatz
Berge sind immer irgendwie in Bewegung. Oberhalb von Verkehrswegen ist das eine Frage der Sicherheit. Aus genau diesem Grund klopfen Felsputztrupps der Straßenmeistereien im Land regelmäßig ausgesetzte Felshänge auf loses Gestein ab. Ein Einblick in ein hartes Stück Arbeit.
Autor: Alexander Paier, 09.05.2022 - Verkehr
Salzburg radelt 2022
Die Salzburgerinnen und Salzburger radeln wieder! Für Landesrat Stefan Schnöll und Stadträtin Martina Berthold steht fest: „Wer für kurze Alltags- und Arbeitswege verstärkt auf das Fahrrad setzt, der tut sich selber mit der Bewegung an der frischen Luft etwas Gutes, schont unsere Umwelt und kann bis Ende September darüber hinaus auch noch einen der zahlreichen Preise gewinnen. Wir laden mit den Partnern der Aktion alle herzlich ein, mitzumachen und Kilometer zu sammeln.“
Autor: Stefan Mayer, 08.04.2022 - Europa
Salzburgs Antenne in Brüssel
Zu klein, um auf dem europäischen Parkett mitzuspielen? Keineswegs. Unser Land macht gezielt Lobbyarbeit für die eigenen Interessen. So wie mehr als 10.000 andere Organisationen und Institutionen in Brüssel. Und das seit inzwischen mehr als drei Jahrzehnten.
Autor: Mario Scheiber, 07.04.2022 - Verkehr
Mehr Sicherheit für radelnde Volksschüler
Die reflektierenden Schärpen kommen gut an. Sofort ziehen sich Karoline, Lisa, Tobias und Emil, sie gehen in die 4B der Volksschule Bergheim, das neue funkelnde Accessoire über. „Die Schärpe behalte ich gleich an“, lacht Emil, sein Klassenkollege Tobias ergänzt. „Meine große Schwester hat vor drei Jahren auch eine bekommen, sie sieht super aus.“ Dabei wissen die jungen Verkehrsteilteilnehmerinnen und -teilnehmer ganz genau, wie wichtig Sichtbarkeit ist. „Wir lernen bei der Fahrradprüfung, dass wir nur von den Autos gesehen werden, wenn wir sichtbar sind. Neben dem Helm gehört die Schärpe ab jetzt dazu, wenn wir mit dem Rad ins Schwimmbad oder zum Eis essen fahren“, sagen Lisa und Karoline.
Autor: Stefan Mayer, 07.04.2022 - Salzburg
Mariapfarr im Lungau wird Marktgemeinde
Tamsweg und Mauterndorf sind es bereits seit acht Jahrhunderten, St. Michael seit sechs. Jetzt hat sich auch Mariapfarr dazu entschlossen, Markt in Salzburgs südlichstem Bezirk zu werden. 2023 wird das groß gefeiert. Wir haben ein paar spannende Daten und Fakten über die neue Marktgemeinde gesammelt.
Autor: Bernhard Kern, 31.03.2022 - Wasser
Auch Wasserprofis fangen mal klein an
Mehr als 100 Schulklassen nehmen heuer am Projekt TrinkWasser!Schule des Landes Salzburg teil. Der Wert des kostbaren Lebenselixiers wird dabei den Schülerinnen und Schülern der 3. Klassen spielerisch, spannend und altersgerecht erklärt: Puzzle, Wassermaskottchen und Aktionstag inbegriffen.
Logo Ukrainehilfe
Autor: Mario Scheiber, 18.03.2022 - Gesellschaft
Digitale Freiwilligenbörse vernetzt Helfer
Seit Wochen tobt der von Russland losgetretene Krieg in der Ukraine. Schon Millionen mussten ihr gesamtes Hab und Gut hinter sich lassen und konnten nur ihr Leben retten. Es herrscht eine große Betroffenheit über das Schicksal der Vertriebenen, die Hilfsbereitschaft ist enorm. „Viele Salzburgerinnen und Salzburger wollen sich jetzt aktiv einbringen und etwas für die Geflüchteten tun. Die Freiwilligenbörse ist die digitale Drehscheibe für ehrenamtliches Engagement in unserem Bundesland“, sagt Landesrätin Andrea Klambauer.
Gruppenfoto anlässlich des ersten "land.talk"
Autor: Mario Scheiber, 17.03.2022 - Salzburg
Beim „land.talk“ diskutieren alle mit
Regelmäßig geschäftiges Treiben ist am Abend im Chiemseehof, dem Sitz des Salzburger Landtages, zu beobachten. Es sind aber keine Sitzungen oder Besprechungen, sondern eine neue Diskussionsreihe sorgt für Begegnungen. Am 28. April 2021 feierte die Salzburger Landesverfassung ihren 100. Geburtstag. „Sie stellt die Basis des politischen Handelns dar“, sagt Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf. Anlässlich dieses runden Jubiläums wurde der „land.talk“ gestartet, wo Expertinnen und Experten sowie Salzburgerinnen und Salzburger interaktiv diskutieren.
Autor: Gerhard Scheidler, 17.03.2022 - Gesellschaft
Kinderbetreuung im familiären Rahmen
Sie machen Ausflüge in die Natur, lernen, spielen und essen miteinander – fast so wie mit den eigenen Eltern. Und so soll es auch sein. Denn die Kinder sind gerade bei Sandra Huber. Sie ist Tagesmutter und als solche eine wichtige Bezugsperson. Rund 840 Kinder werden in Salzburg von rund 190 Tageseltern betreut.
Autor: Stefan Mayer, 14.03.2022 - Energie
Hier ermittelt der Wärmeverlust-Detektiv
Klimawandel und stark steigende Energiepreise sind überzeugende Argumente, keine Wärme beim Fenster hinaus zu verheizen. Das Land stellt interessierten Gemeinden einen „Wärmeverlust-Detektiv“ zur Seite. So lassen sich Schwachpunkte aufspüren, Energieverluste vermeiden und wertvolle Ressourcen einsparen.
Autor: Stefan Mayer, 11.03.2022 - Natur
Kaiserlicher Baumnachwuchs
Sie war ordentlich in die Jahre gekommen als der Wind vor fast zwei Jahrzehnten „die“ Kaiserbuche auf dem Hausnberg zu Brennholz machte. Nachfolgerin Nummer eins, eigenhändig vom Sohn des letzten Kaisers gepflanzt, fiel nach vier Jahren einer „bsoffenen Gschicht“ zum Opfer. Aber seitdem hat sich ihr Ersatzbaum in geschützter Kinderstube ganz ordentlich entwickelt. Es wird aber noch ein wenig dauern, bis die Buche wieder „kaiserlich“ ist.
Autor: Gerhard Scheidler, 25.02.2022 - Sport
ULSZ Rif: Ein Zuhause für den Sport
Das ULSZ Rif ist wie ein Zuhause: Man kommt immer wieder gerne zurück. Zahlreiche Talente, die hier erstmals Spitzensport schnuppern durften, wurden flügge und holten Medaillen und Pokale auf internationalem Parkett – und kamen regelmäßig wieder, um die optimalen Trainingsbedingungen zu nutzen, der eigenen Performance den letzten Schliff zu geben oder sich in Wettkampfpausen fit zu halten. Ganz besonders gerne kommt man aber zurück, um sich feiern zu lassen.
Themen Filter
  • Agrar/Wald
  • Bauen/Wohnen
  • Bauprojekte
  • Bildung
  • Corona
  • Corona-Impfung
  • Corona-Tests
  • Das ist stark
  • Energie
  • Energieberatung
  • Europa
  • Finanzen
  • Flachgau
  • Forschung
  • Gesellschaft
  • Gesundheit
  • gewaltfrei
  • Gutschi
  • Haslauer
  • Hutter
  • Karriere
  • Klambauer
  • Kultur
  • Landtag
  • Lungau
  • Mühldorf
  • Natur
  • Natur in Salzburg
  • owavomgas
  • Pallauf
  • Pinzgau
  • Pongau
  • Recht
  • RespekTier
  • Salzburg
  • Salzburg radelt
  • Schellhorn
  • Schnöll
  • Schwaiger
  • Sicherheit
  • Soziales
  • Sport
  • Stadt Salzburg
  • Statistik
  • Stöckl
  • svak
  • Tennengau
  • Tourismus
  • Umwelt
  • Verkehr
  • Wasser
  • Wirtschaft
  • Wohnen
  • Wolf