Breitbandstrategie des Landes Salzburg

Das Land Salzburg hat es sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 eine weitgehende Vollversorgung
mit ultraschnellem Breitband zu erreichen. Die im Juli 2016 vorgestellte Breitbandstrategie zeichnet den Weg zur Erreichung dieses Ziels vor. Aktuell sind fast 94 Prozent der Wohnsitze mit schnellen Internetanschlüssen versorgt. Mit der Salzburger Breitbandoffensive wollen wir die verbleibenden Lücken schließen, damit die Bürgerinnen und Bürger auf eine leistungsfähige digitale Infrastruktur zurückgreifen können. Dies ist der Schlüssel für die Wettbewerbsfähigkeit des gesamten Landes, aber auch eine große Chance für die weiteren Entwicklungsmöglichkeiten im ländlichen Raum – im wirtschaftlichen und im privaten Bereich.

Ziele der Salzburger Breitbandstrategie© Copyright: SBR-net Consulting AG


Die Zielsetzung einer zukunftsfähigen Breitbandversorgung ergibt sich aus den bereits in
Österreich auf Bundesebene sowie in anderen Bundesländern getroffenen Entscheidungen
über Breitbandziele unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Versorgung in Salzburg
bereits heute ein hohes Niveau erreicht hat. Ebenso spielt der Trend eine Rolle, dass sowohl
private wie auch geschäftliche Nutzung steigende Bandbreiten erfordert. Die Digitalisierung
von Wirtschaft und Gesellschaft und die Verlagerung von Produktionsprozessen in
allen Sektoren der Wirtschaft „in“ das Internet, erfordern perspektivisch hohe symmetrische
Bandbreiten. Diese können sogar über 100 Mbit/s hinausgehen, woraus sich sinnvollerweise
ein stufiges Vorgehen ergibt.

Die Elemente der Salzburger Breitbandstrategie:

Elemente der Salzburger Breitbandstrategie© Copyright: SBR-net Consulting AG


Die Breitbandstrategie für das Bundesland Salzburg zielt darauf ab, für möglichst alle Bürgerinnen und Bürger Verbesserungen zu erzielen. Daher ist eine flächendeckende Versorgung mit hohen Bandbreiten ein wünschenswertes Ergebnis, ebenso wie eine Verbesserung der bereits jetzt zeitgemäß versorgten Gebiete.

Breitbandstrategie des Landes Salzburg © Copyright: SBR-net Consulting AG