Förderungen Verkehr und Mobilität

Das Land Salzburg unterstützt Maßnahmen für nachhaltige Mobilität, für die Verkehrssicherheit und für Lärmschutz.

Eine Auswahl aus den Förderthemen

Um die Beeinträchtigung durch den Straßenlärm an Landesstraßen zu mindern, fördert das Land den Einbau von Lärmschutzelementen sowie die Errichtung von Lärmschutzwänden.

Maßnahmen, um die Radverkehrsinfrastruktur zu verbessern und um den Radverkehrsanteil der mobilen Bevölkerung zu erhöhen

Für Betrieb, Vereine, konfessionelle Einrichtungen und öffentliche Gebietskörperschaften, welche PKW mit Elektro-oder Brennstoffzellen-Antrieb, Elektro-Kleinbusse, leichte Elektro-Nutzfahrzeuge oder Elektro-Ladeinfrastruktur anschaffen.

 Integrierte, also alle Verkehrsarten erfassende Verkehrs- und Mobilitätskonzepte werden mit bis zu fünfzig Prozent der Planungskosten gefördert.

Maßnahmen, konkrete Projekte, Studien und Forschungen zur Verbesserung der Straßenverkehrssicherheit.

Für Gemeinden, die Erscheinungsbild, Sicherheits- und Qualitätsstandards von Haltestellen für den Kraftfahrlinienverkehr verbessern möchten.

Für Salzburger Anschlussbahnbetreiber für Einzelwaggons zum Transport von Gütern sowie zur Instandsetzung von bestehenden, aber derzeit nicht genutzten Anschlussbahnen und zur Errichtung, Erweiterung und Modernisierung privater Anschlussbahnen.