Beauftragung des Landeslabors


Als Servicestelle soll das Landeslabor vor allem allen Behörden und Fachstellen des Amtes bzw. der Bezirksverwaltungsbehörden dienen.

Das Landeslabor nimmt vor allem Aufgaben wahr, die von privaten Labors aus technischen, organisatorischen oder finanziellen Gründen nicht erledigt werden können. Eine Konkurrenzierung privater Labors findet nicht statt.

Vorrang in der Bearbeitung haben:

  • Unfall- und Katastropheneinsätze; Gefahrenabwehr
  • Vollzug von Aufgaben der Hoheitsverwaltung
  • Aufgaben im Landesinteresse (z.B. Umweltbeobachtung)


Analysenproben werden qualitätsgesichert nach folgenden Vorgaben untersucht:

  • Überprüfung gesetzlich vorgegebener Richt-, Schwellen- und Grenzwerte
  • Untersuchung von umweltrelevanten Proben auf ihr Gefahrstoffpotenzial
  • Überwachung von Umweltproben nach speziellen Kriterien


Gibt es besondere Fragestellungen, so empfiehlt sich die Kontaktaufnahme entweder direkt mit dem Landeslabor oder mit dem chemisch-umwelttechnischen Sachverständigendienst der Umweltschutzabteilung.

 AGB