Taugl - Klassenzimmer am Bach

Leben unter Wasser

Mit allen Sinnen die erstaunliche Natur im Europaschutzgebiet Tauglgries erfahren und begreifen!

​Direkt vor unserer Haustüre liegt ein Naturjuwel, das es jeden Tag aufs Neue zu entdecken gilt, das Natur- und Europaschutzgebiet Tauglgries.
Die Taugl ist einer der letzten nahezu unberührten Flüsse in Salzburg. Als einer der letzten lebendigen Wildflüsse in Salzburg beeindruckt die Taugl mit ihren wilden Schluchtenstrecken und der Weite der Flusslandschaft im flachen Bereich des Salzachtals.
Diese Wildflusslandschaft mit seinem begleitenden Lavendelweidengebüsch und den angrenzenden Wäldern weist eine Vielzahl von Arten auf, die typisch für Wildflusslandschaften sind. Dazu zählen neben den besonderen Heuschrecken, Spinnen, Zikaden und anderen Insektenarten auch Vogelarten wie etwa der scheue Flussregenpfeifer.
Dieses Gebiet wurde unter Schutz gestellt - es ist seit dem Jahr 2007 im Natura 2000 Netzwerk und ein Naturschutzgebiet von europaweiter Bedeutung.
Ab Frühling 2022 gibt es für Schulklassen der 3. bis 8. Schulstufe des Landes Salzburg die Möglichkeit, die Wildflusslandschaft „Tauglgries" mit erfahrenen Naturpädagoginnen und -pädagogen kennenzulernen. Hierfür stehen der Workshop „das grüne Klassenzimmer - Ein Wildfluss im Wandel" & der Workshop „das Klassenzimmer am Bach - Leben unter Wasser" zur Auswahl.
Der Workshop „Klassenzimmer am Bach - Leben unter Wasser" beschäftigt sich mit dem Wildfluss als Lebensraum für die unzähligen Kleinlebewesen, die wir ganz genau unter die Lupe nehmen. Auch seine Struktur und Dynamik bis hin zur Gewässergütebestimmung und die für Salzburg so wichtige Trinkwasserversorgung sind Themen, die wir bearbeiten.


Aufgrund der steigenden COVID-19-Infektionszahlen und
großer Umstrukturierungsmaßnahmen in der Umweltbildung Salzburg
ist es uns leider nicht mehr möglich,
neue Workshopbuchungen für das Kalenderjahr 2021 zu bearbeiten.

Gerne nehmen wir ab Jänner Buchungen für das Jahr 2022 entgegen.


Buchungsformular Taugl - Klassenzimmer am Bach

Schülerinnen und Schüler….

  • ... lernen den Lebensraum Wildfluss mit all seinen bedeutsamen Unterwasserbewohnern von naturwissenschaftlicher Seite kennen
  • ... erfahren entdeckerisch und spielerisch mit allen Sinnen die Natur
  • ... lernen die Bedeutung von Schutzgebieten kennen

Organisatorische Details

  • Von der 3. bis zur 8. Schulstufe
  • Dauer: Halbtagsworkshop 5 Unterrichtseinheiten
  • pro Workshop max. 25 Schülerinnen und Schüler

Kostenloses Angebot, nur die Anreise ist zu bezahlen

  • Treffpunkt Tourismusverband Bad Vigaun: selbstständige Anreise mit der S-Bahn nach Bad Vigaun. Der Fußmarsch von der S-Bahnstation zu unserem Treffpunkt dauert etwa 10 Minuten.