Lebensräumen auf der Spur

​Hierbei handelt es sich um ein Umweltbildungsprojekt der Lernwerkstatt für Natur und Umwelt. Seit 2006 läuft dieses Projekt landesweit und begeistert seither die Volksschülerinnen und Volksschüler.

Es stehen verschiedene Themenbereiche zur Auswahl, wodurch die Kinder ökologisch wertvolle Lebensräume im Flachgau und Tennengau entdecken und erkunden können.

Die Schulen wählen selber einen Lebensraum in ihrer Gemeinde, der vom Lernwerkstatt-Team, Mag. Anneliese Köck und Mag. Irene Rathgeb, mit den Kindern erforscht werden soll.

An einem Vormittag erkunden die Kinder diesen Lebensraum. Mitmach-Stationen laden zu eigenem Tun, Forschen, Beobachten, nachhaltigem Denken, Kreativ-Sein, Sinne spüren und Spielen ein.

Organisatorisches

  • Zielgruppe: Volksschulen (3. und 4. Klasse) Flachgau und Tennengau
  • Dauer: 2 bis 4 Unterrichtseinheiten, je nach Thema

Buchungsinformationen

Mag. Anneliese Köck und Mag. Irene Rathgeb

LERNWERKSTATT für Natur und Umwelt

E-Mail: naturlernen.salzburg@gmx.at

Folgende Themen stehen zur Verfügung:

Lebensraum Bach

Lebensgemeinschaft Fließgewässer

Der glückliche und der unglückliche Bach

Bachrenaturierung

Lebensraum Teich

Lebensgemeinschaft stehendes Gewässer

Köcherfliegen-Larve & Co auf der Spur

Lebensraum in Not

Kinder schaffen Lebensräume

Vom Leben der Wildbienen und Einsiedlerwespen

Igel & Co stellen sich vor

Nisthilfen basteln und Kleinlebensräume schaffen

Kinder tun was für einheimische Vögel

Einheimische Vögel stellen sich vor

Vögel in Wohnungsnot

Wie wir den Vögeln helfen können

Lebensraum Hecke

Sträucher in der Hecke erforschen

Warum Tiere Hecken brauchen

Bedeutung der Hecke für Landwirtschaft und Jagd

Lebensraum alter Baum

Eiche & Co stellen sich vor

Tiere auf Wohnungssuche

Alte Bäume Lebensräume

Lebensraum Laubwald

Lebensgemeinschaft Laubwald

Specht & Co auf der Spur

Vom Leben im Boden

Lebensraum Auwald

Artenvielfalt des Auwaldes

Der Biber kehrt zurück

Geschichte einer Landschaft am Fluss

Lebensraum Feuchtwiese

Wiesenbrüter stellen sich vor

Lebensraum in Gefahr

Hintergründe des Vertragsnaturschutzes

Natur am Wegesrand

Insektenexkursion

Strukturvielfalt bedingt Artenvielfalt

Pflanzen am Wegesrand

Lebensraum Boden

Auf in das Reich der Unterirdischen

Springschwanz & Co stellen sich vor

Warum wir den Boden brauchen