Projektschmiede 2019

11 neue Projektideen für Salzburg

Die vierte Auflage der Agenda 21 Projektschmiede ist am 12. April 2019 gestartet. 11 engagierte ProjektschmiederInnen haben sich darüber Gedanken gemacht, was sie motiviert und zum Engagement bewegt. Regionale Entwicklung mitgestalten, miteinander Ideen-spinnen und einander kennenlernen waren die Inhalte des erstens Moduls im April. Von gemeinsamen Wohnbauprojekten über neue Formen der Beteiligung bis hin zu kreativen kulinarischen Angeboten ist die Palette der Projektideen wieder genauso bunt und vielfältig wie in den Jahren zuvor.

Modul- und Terminübersicht

*** Folder zum Download ***

Modul 1 | Zukunft miteinander gestalten
Freitag, 12. April 2019 | 14:00 - 19:30 | Kranzbichlhof (Bad Dürrnberg, Hallein)

Ich, meine Region, mein Projekt für eine gute Zukunft! Was uns motiviert und zum Engagement bewegt. Regionale Entwicklung mitgestalten, miteinander Ideen spinnen und einander kennenlernen. Was mein Projekt braucht, um gut zu starten und an der individuellen Projektidee weiterschmieden.

-
Referent: Gerald Koller ist Moderator und Mentor von Bildungsprozessen; und Leiter der Akademie für Entwicklungsmut auf dem Lande und des Forums Lebensqualität. Für seine Bildungs-impulse wie risflecting® Rausch- und Risikopädagogik und glob:all empathy-Resonanzpädagogik® wurde er im Rahmen des weltweiten Programms making more health 2011 zum Ashoka Fellow ernannt.

Modul 2 | Nachhaltigkeit in Projekten und Teams leben
Freitag, 24. Mai 2019 | 14:00 - 19:30
Samstag, 25. Mai 2019 | 9:00 - 17:00 | Kranzbichlhof (Bad Dürrnberg, Hallein)

Nachhaltigkeit und was der Rest der Welt mit meinem Projekt zu tun hat! Zusammenarbeit im Projekt, mein Team stärken, Besprechungen moderieren, zukunftsfähiges Projektmanagement und alternative Partizipationsmethoden kennenlernen (Art of Hosting, Storytelling, etc.). Am eigenen Projekt weiterarbeiten.

-
Referent: ​DI Alexander Hader ist Coach, Projektbegleiter und Organisationsberater, Begleiter von Beteiligungsprozessen, Lehrbeauftragter auf der Universität für Bodenkultur, Art of Hosting-Anwender, Psychotherapeut (in Ausbildung unter Supervision) und engagiert in mehreren regionalen Initiativen zur Verbesserung der Lebensqualität (Otelo, Freies Radio, SPES).

Modul 3 | Mein Netzwerk aufbauen
Freitag, 28. Juni 2019 | 14:00-19:30 | Hotel Langwies (Bad Vigaun)

Was Netzwerke bringen und wie man sie pflegt! Kooperationen und Netzwerke aufbauen, Impulse aufnehmen, Communities bilden und Sozialkapital fördern. Mentor/innen und Unterstützer/innen finden. Am eigenen Projekt feilen.

-
Referent: Wolfgang Mader stärkt und unterstützt Menschen & Gruppen ihres zu tun und daran zu wachsen. Ganzheitliches Denken, Beteiligungsprozesse und Projekte begleiten, Innovationskultur, Bildung und systemische Beratung, die Menschen befähigt es selbst zu tun, sind seine unternehmerischen Kompetenzen.

Modul 4 | Region erkunden oder Projektnachmittag
Freitag, 20. September 2019 | 14:00 - 19:30 | in der Region

Was sich in meiner Region alles tut! Good-Practice-Beispiele besichtigen, Begegnung und Austausch ermöglichen, regionale Akteur/innen und Initiativen kennenlernen und Anregungen für das eigene Vorhaben mit nach Hause nehmen. Die Detailplanung erfolgt mit den Teilnehmer/innen.


Modul 5 | Mein Projekt erfolgreich finanzieren
Freitag, 18. Oktober 2019 | 14:00 - 19:30 | Kranzbichlhof (Bad Dürrnberg, Hallein)

(Finanzierungs-) Möglichkeiten aufzeigen! Alternative und konventionelle Finanzierungsformen (z. B. Crowdfunding) kennenlernen und einen Überblick möglicher Förderungen und Beratungen (z. B. LEADER, Land Salzburg, Bund etc.) erhalten. Am eigenen Finanzierungsplan arbeiten.

-
Referent: Regionale, mittelständische Unternehmen bzw. Organisationen oder Kommunen bei ihrer strategischen und nachhaltigen Ausrichtung zu unterstützen, ist Johann Madreiter's Schwerpunkt. Nach dem Studium der Handelswissenschaften führten Erfahrungen in Bankwesen, Steuerberatung und internationaler Holzwerkstoffindustrie zu einem neuen Betätigungsfeld auf regionaler Ebene als Trainer, Unternehmensberater und Prozessbegleiter unter den Prinzipien nachhaltig, wertschaffend und chancen- & zukunftsorientiert.

Modul 6 | Potenziale entfalten
Samstag, 30. November 2019 | 09:00 - 17:00 | Hotel Langwies (Bad Vigaun)

Was ich gut kann und was mir gut tut! Persönliche Haltungen, Werte und Ziele bewusst machen. Orientierung finden. Motivation und Beweggründe spüren. Selbst- und Zeitmanagement durchdenken. Coaching kennenlernen und die eigenen Praxisprojekte fokussieren.

-
Referentin: Mag. Sylvia Brenzel ist Trainerin, Coach, Mitgründerin und Leiterin des Bildungsangebotes von plenum – der Gesellschaft für ganzheitlich nachhaltige Entwicklung. 2017 wurde sie zur Nachhaltigen Gestalterin ausgezeichnet. Vor einigen Jahren hat sie den Pioneers of Change-Lerngang mitinitiiert und begleitet seither Menschen in der Realisierung ihrer Herzensprojekte.

Modul 7 | Kreative Öffentlichkeitsarbeit und Marketing nutzen
Freitag, 24. Jänner 2020 | 14:00 - 19:30
Samstag, 25. Jänner 2020 | 9:00 - 17:00 | Kranzbichlhof (Bad Dürrnberg, Hallein)

Mein Projekt ins beste Licht gerückt! Von Infoblatt bis Kurzpräsentation - zielgruppenorientierte Kommunikation und Marketing nach innen und außen sinnvoll einsetzen. Tipps zu Blogs, Prezi und der Zusammenarbeit mit der Presse. Gemeinsame Planung des Abschlussabends.

-
Referentin: Christa Oberfichtner ist gelernte Journalistin und selbstständige PR-Beraterin. Sie unterstützt Unternehmen sowie Organisationen bei der Öffentlichkeitsarbeit. Ehrenamtlich organisiert sie als Obfrau den Verein Mühlviertel Kreativ mit 80 Mitgliedern. Die Plattform für Kunsthandwerk, Kunst und kreative Kulinarik betreibt in der Altstadt in Freistadt das offene Kulturhaus „MÜK“.

Modul 8 | Projekte sichtbar machen beim Abschlussabend
Mitte Februar 2020 | 18:00 - 21:00 | an einem schönen Ort zum Feiern

Miteinander feiern! Wir präsentieren die Ergebnisse der Projektschmiede und erhalten die Zertifikate. Bei einem gemeinsam gestalteten Abend feiern wir den Abschluss zusammen mit unseren Partner/innen, Familien, Gästen und Multiplikator/innen.


Modul 9 | Exkursionstag zu unseren Projekten
Mai oder Juni 2020 | 14:00 - 19:30 | in der Region

Sehen und Staunen, was entstanden ist! Was ist gelungen, welche Hürden wurden überwunden und wo liegen die nächsten Meilensteine? Exkursion und geselliger Austausch. Detailplanung erfolgt mit den Teilnehmer/innen.


Sie haben Interesse an der Projektschmiede 2020 teilzunehmen? Melden Sie sich hier an!