Masterplan Sport2020

Neue Impulse für den Salzburger Sport

Basierend auf dem Regierungsübereinkommen der Landesregierung für die Jahre 2013 bis 2018 wurde vom Landessportbüro in Zusammenarbeit mit rund 150 Personen aus dem Sportbereich, aber auch darüber hinaus, ein Entwicklungskonzept für den Sport bis zum Jahr 2020 erstellt.

Gewachsene Strukturen und neue Herausforderungen
Die Strukturen des Salzburger Sports sind über viele Jahrzehnte gewachsen. In diesem langen Prozess des Interessensausgleiches unterschiedlichster Sportgruppierungen und Personen wurden bereits in der Vergangenheit viele Standpunkte berücksichtigt und in weitgehendem Konsens mit der Salzburger Sport-Szene weiterentwickelt. Aufgrund der sich kontinuierlich wandelnden Lebenswelten und demografischen Strukturen sind laufende Anpassungen dennoch sehr wichtig. Beispiele dafür sind etwa die steigende Lebenserwartung, die Zunahme ganztägiger Schulformen, die Ausdifferenzierung der Sportarten, neue wirtschaftliche Einflüsse, aber auch die Integration zugewanderter Bevölkerungsgruppen, die steigende Bedeutung des Sports für Gesundheit und Wohlbefinden sowie Aspekte der Inklusion und Gendergerechtigkeit.

Sportpolitische Ziele
Der Masterplan Sport2020 baut auf Bewährtem auf, setzt aber auch neue Akzente, die der gesellschafts- und gesundheitspolitischen Bedeutung des Sports entsprechen. So wird die Zusammenarbeit mit anderen Politikbereichen wie Jugend, Elementarbildung und Schule, Integration und Inklusion, Chancengleichheit der Geschlechter, Gesundheit oder Wirtschaft und Tourismus intensiviert und gemeinsame Maßnahmen erarbeitet. Der Masterplan Sport2020 spiegelt die Offenheit gegenüber Neuem und Unbekannten wider und hat sich zum Ziel gesetzt, auch Brücken zu bauen zwischen klassischem Sport und anderen Bereichen wie Trendsport oder gesundheitsfördernder Bewegung. Sport ist ein sehr wichtiger Teil der sozialen und kulturellen Einheit unseres Bundeslandes. Er bereichert durch sein vielseitiges Wesen und Wirken den Alltag der Menschen und trägt wesentlich zur Steigerung ihrer Lebensqualität bei. Diese Vielfalt gilt es zu erhalten und zu verbessern. Darüber hinaus ist die Wichtigkeit des Sports im Bewusstsein der Menschen so zu verankern, dass sie Teil der Salzburger Sportfamilie bleiben oder werden.