birdi – Frühe Hilfen Salzburg

Jedes Kind hat das Recht auf einen guten Start und eine
positive Entwicklung.
 

Die „Frühen Hilfen“ bilden ein primärpräventives Angebot für alle werdenden Eltern
und für Eltern mit Kindern von 0 – 3 Jahren. Je früher es gelingt, Eltern mit ihren spezifischen Bedürfnissen zu erreichen, desto lösbarer werden die Herausforderungen in der Zukunft. Damit können letztlich Kindeswohlgefährdungen in all ihren Formen verhindert werden.


Im Bundesland Salzburg werden die „Frühen Hilfen“ unter dem Namen „birdi - Frühe Hilfen Salzburg“ seit Anfang März 2016 angeboten. Für die Umsetzung dieses Projektes ist der Verein pepp in allen Bezirken bzw. die Elternberatung des Landes Salzburg für die Stadt Salzburg zuständig. Beim Projekt handelt es sich um eine Maßnahme der österreichischen Vorsorgestrategie, finanziert aus Mitteln der Bundesgesundheitsagentur.

Ziel des Projektes ist es, Familien in belastenden Situationen möglichst frühzeitig adäquate Unterstützungen anbieten zu können. Die Inanspruchnahme des Angebotes beruht auf freiwilliger Basis. Es soll kein Druck auf die Familien ausgeübt werden.

Für eine gelingende Umsetzung von „birdi – Frühe Hilfen Salzburg“ bedarf es eines umfangreichen und multiprofessionellen Netzwerkes, in das sämtliche Institutionen und Einrichtungen eingebunden sind, die mit Familien (werdenden Eltern und Eltern mit Kindern von 0 – 3 Jahren) in Kontakt kommen.

Speziell ausgebildete Familienbegleiterinnen sind erste Ansprechpersonen für die im Netzwerk tätigen Einrichtungen und für die betroffenen Familien selbst. Sie nehmen nach der Zuweisung aus dem Netzwerk mit den betroffenen Familien Kontakt auf und werden dann die Familien bedarfsgerecht begleiten. Dabei werden die Familienbegleiterinnen auch die speziellen Angebote aus dem im Netzwerk tätigen Einrichtungen nutzen, um für die Familien die optimale Unterstützung gewährleisten zu können. Eine enge Zusammenarbeit zwischen den involvierten Einrichtungen ist daher unabdingbar.

Die Hauptaufgabe für alle Akteure im Projekt besteht darin, Eltern und Familien adäquate Unterstützungen anzubieten, um gesund zu bleiben und ihre Ressourcen selbst zu aktivieren. Eine gute und gesunde Entwicklung der Kinder soll das Ergebnis dieser Arbeit sein.

Sehen Sie hier ein Video über frühe Hilfen.

Kontakt:

  • PEPP

    Telefon: +43 6542 56531
    E-Mail: birdi@pepp.at

  • Elternberatung des Landes Salzburg

    (zuständig in der Stadt Salzburg)
    Telefon: +43 662 8042 - 2887
    E-Mail: birdi@salzburg.gv.at