Anlaufstelle des Landes Salzburg

Die Anlaufstelle für Personen, die in Einrichtungen und Heimen der Kinder- und Jugendhilfe des Landes Salzburg Missbrauch und Misshandlung erfahren haben, ist in der Sozialabteilung, beim Amt der Salzburger Landesregierung, im Referat für Kinder- und Jugendhilfe, angesiedelt.

Betroffene können sich persönlich, telefonisch oder schriftlich an die Anlaufstelle wenden.
Die BeraterInnen in der Anlaufstelle sind zur Verschwiegenheit verpfichtet. Die Betroffenen selbst entscheiden, ob ihre Berichte und Schilderungen dokumentiert werden, damit in weiterer Folge eine Entscheidung über eine allfällige Entschädigung getroffen werden kann.


Kontakt
Daniela Weihrauter, (0662/) 8042 – 35 85, daniela.weihrauter@salzburg.gv.at

Adresse
Anlaufstelle des Landes Salzburg
Referat Kinder- und Jugendhilfe
Fanny-von-Lehnert-Straße 1, 5020 Salzburg


Beratungszeiten
nach Terminvereinbarung bei folgenden Beraterinnen:
Mag. Dr. Nicole Solarz, Juristin in der Kinder- und Jugendhilfe
Mag. Simone Raab, Psychologin in der Kinder- und Jugendhilfe


Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Verwaltungsbebäude Bahnhof
zentral nahe dem Salzburger Hauptbahnhof