Fachgrundlagen für Natura 2000 Gebiete

Nach Anhang III der FFH-Richtlinie (RL 92/43/EWG) sind für jeden Lebensraumtyp des Anhangs I der Richtlinie und jede natürlich vorkommende Art des Anhangs II der Richtlinie auf nationaler Ebene Beurteilungen der relativen Bedeutung auszuweisender Schutzgebiete vorzunehmen. Dafür sind schutzgutbezogene Grundlagenerhebungen notwendig. Für die Lebensraumtypen ist die Salzburger Biotopkartierung primäre Quelle (> Link zur BK). Für Arten und spezielle Lebensraumtypen gibt es Detailerhebungen.