LIFE-Projekt Salzachauen

Das Natura 2000-Gebiet Salzachauen zwischen Anthering und St. Georgen bei Salzburg ist eine der artenreichsten und ökologisch wertvollsten Landschaften Salzburgs. Doch die Artenvielfalt ist bedroht, seltene Tierarten drohen auszusterben. Die Gründe hierfür sind vielfältig und allesamt menschengemacht (z.B. keine regelmäßigen Überschwemmungen in der Au, Monokulturen statt natürliche Auwälder, etc.)

Eisvogel (Alcedo atthis) auf Fischjagd© Jiri
Insgesamt gibt es zu wenige geeignete Lebensräume. Um die Auenlandschaft wieder zu einem echten Naturparadies zu machen, wird hier von 2015 bis 2020 das LIFE-Projekt „Salzachauen“ umgesetzt. Projektpartner sind die EU, das Land Salzburg, die Gemeinden Nußdorf am Haunsberg und St. Georgen sowie das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus.




Zum Projekt und zum Gebiet


Andere LIFE-Projekte

Logoleiste Projektpartner