Museum Online

Virtuelle Führungen durch die Salzburger Regionalmuseen

Ursprungsgedanke der virtuellen Museumseinblicke war es, die Regionalmuseen in der durch Covid-19 bedingten Zwangspause zu unterstützen und gleichzeitig der kulturinteressierten Bevölkerung einen möglichst authentischen Museumsbesuch zu ermöglichen. Daraus entwickelte sich ein längerfristiges Projekt.

Die neu geschaffene Sendereihe „Museum Online“ des Community-Fernsehsenders FS1 in Kooperation mit dem Landesverband Salzburger Museen und Sammlungen präsentiert wöchentlich kurze Videoclips.

Die Clips gewähren virtuelle Einblicke in die Ausstellungen und Schwerpunktthemen der Salzburger Regionalmuseen. Ob beispielsweise ins Museum Schloss Ritzen in Saalfelden, ins Radiomuseum in Grödig, ins Bergbau- und Gotikmuseum in Leogang, ins Museum Fronfeste in Neumarkt, ins Hoamathaus in Altenmarkt, ins Lungauer Heimatmuseum in Tamsweg oder ins Stille-Nacht-Museum in Hallein: Mit dem neuen Sonderprojekt „Museum Online“ ist es ab sofort möglich, in verschiedene spannende Sammlungen einzutauchen und die Vielfalt der Objekte und Geschichte Salzburgs zu bestaunen.

Die geplanten rund 50 Beiträge werden zukünftig über einen eigenen YouTube-Kanal „FS1-Museum Online“ sowie über die Webseite des Projektpartners FS1 abrufbar sein. Die ersten Umsetzungen sind bereits online.