Schloss Farmach

 Saalfelden

Schloss Farmach, Saalfelden
© Stadtamt Saalfelden/Pfeffer

Die erste urkundliche Erwähnung des Anwesens kann auf das Jahr 1272 datiert werden. Gesichert ist auch, dass die Herren aus der Alm den Ansitz zum Schloss ausbauten. 1822 erwarb das k. & k. Ärar das Schloss, um hier das Pfleggericht, später das Bezirksgericht und das Steueramt für den Raum Saalfelden einzurichten. Im Zuge von Umbauarbeiten wurde der Marmorboden des Saals ausgelöst und im Trauungssaal des Schlosses Mirabell eingebaut.

Heute dient Schloss Farmach als Seniorenresidenz und ist nicht zu besichtigen.

Farmachstraße 12
5760 Saalfeldfen
Tel.: +43 6582 791
Fax: +43 6582 791-67
E-mail: seniorenhaus@saalfelden.at
Web: www.saalfelden.at