Salzburger Patientenentschädigungsfonds: Grundlagen der Datenerhebung

Datenschutz



VerantwortlicherAbteilung 9 – Salzburger Patientenvertretung
VerarbeitungszweckeEinverständniserklärung/Beauftragung, den Fall im Salzburger Patientenentschädigungsfonds zu behandeln
Rechtsgrundlagen der VerarbeitungSalzburger Patientinnen- und Patientenentschädigungs-gesetz (PEG), LGBI. Nr. 59/2002
Datenverarbeitung aufgrund berechtigter Interessen des Verantwortlichen bzw. eines DrittenJA
Ggf. Empfänger, Empfängerkreise der Daten* siehe Seite 2
Absicht, die Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln------------
Dauer der Datenspeicherung bzw. wenn unmöglich die Kriterien für die Festlegung der Dauer

30 Jahre laut ABGB

Möglichkeit des Widerrufs der EinwilligungJA
Ist die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben?Gesetzlich
Bestehen einer automatisierten EntscheidungsfindungNEIN